Netzteil allgemein (1 Viewer)

redfrog

Portal Pro
January 2, 2014
90
3
37
Germany Germany
Country flag
Hey Leute danke für die ausführlichen antworten.

Mein altes Netzteil von Tv-Server ist vor ein paar Wochen futsch gegangen. Dann bin ich halt zum media Markt (ist gleich um die Ecke) und hab mir ein neues geholt. Min. Dort war 450 Watt auch 80+ .
Da ich jetzt einiges mehr über htpc und so weiß. Kam die Frage wegen dem Netzteil auf. Weil das ding momentan knapp 150watt zieht. Rechner ist 8 Jahre alt und war damals nicht als tv-server konzipiert.
 

radical

Portal Pro
December 16, 2010
1,466
191
Germany Germany
150watt zieht
Im Leerlauf? o_O

Da stellt sich die Frage ob bei täglicher Nutzung eine Neuanschaffung nicht Sinn machen würde.[DOUBLEPOST=1389727408][/DOUBLEPOST]
bin ich halt zum media Markt
Auch wenn es bei dir wahrscheinlich schnell gehen sollte, ich rate jedem davon ab sich in einer großen Elektrokette ein Netzteil zu kaufen.

Meisten sind dies nämlich LC Power oder gar noch unbekanntere Herstelle die ihren Chinaschrott dort anbieten. Meist ohne (dokumentierte) Schutzschaltungen und ohne wirklich die Leistung zu bieten die die Verpackung verspricht.
 
Last edited:

redfrog

Portal Pro
January 2, 2014
90
3
37
Germany Germany
Country flag
Ja genau ein noname.
Und ja schnell musste es gehen :)
Muss mir mal die Werte von der CPU anschauen. Ist ein AMD.
Und dann wird das Netzteil bestellt und direkt verglichen, kann ja dann im neuen verbaut werden.
Ja so gut wie im Leerlauf. Laufen halt ein paar Aufnahmen aber sonst nichts.
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Systeminformationen
    Also da finde ich nix, was nicht mit einem 300 Watt NT mehr als genug bestückt wäre. Die GraKa ist natürlich für einen HTPC völlig oversized. Deswegen fällt das Ding für mich eher in die Sparte "Gamer PC" als in "HTPC". Trotzdem dürftest du damit nicht wirklich auf 200 Watt Stromverbrauch kommen, selbst unter Vollast. Die HD 7870 hat eine TDP von 110 Watt, der i5 hat 77 Watt. Das sind zusammen deutlich unter 200 Watt bis zum Durchbrennen. Dazu RAM, HDD und so weiter mit insgesamt vielleicht 20 Watt (großzügig gerechnet). Wo da ein Problem für ein 300 Watt NT sein soll, erschließt sich mir nicht. Mein C2Q hat mit meiner Radeon zusammen ca 220 Watt TDP, also eher mehr als deine ganze Maschine. Zusätzlich habe ich 4 Platten und 4 RAM Riegel eingebaut. Dazu einen BD Brenner, eine extra Soundkarte, eine Firewire Karte,... Trotzdem langt das 300er NT locker und wird eher im unteren Bereich gefordert als im Oberen...

    Ja genau ein noname.
    Da kannst du von höchstens 50 Watt echtem Stromverbrauch bei 150 Watt, die das NT ans der Steckdose lutscht, ausgehen. Sind im 24/7 Betrieb im Jahr ca 850 KWh oder (bei 0.25€ pro KWh) über 200€ zu viel Stromverbrauch. Ein neues, passendes NT hätte sich binnen Wochen amortisiert.
     

    redfrog

    Portal Pro
    January 2, 2014
    90
    3
    37
    Germany Germany
    Country flag
    Dann bin ich völlig zufrieden. Hol mir von bequiet das l8 300 Watt.
    Und werde dann mal den unterschied berichten.
     

    radical

    Portal Pro
    December 16, 2010
    1,466
    191
    Germany Germany
    Hol mir von bequiet das l8 300 Watt.
    Gute Wahl, nutze ich selber in meinem Server. Leise, Preiswert, technisch auf den neuesten Stand, sehr gut verarbeitet und trotz der "nur" 80+ Bronze Zertifizierung kann man es als sehr effizient bezeichnen.

    Jedoch wird es dir zu keiner bedeutenden Stromersparnis verhelfen. Es geht eher darum die benötigte Leistung tatsächlich zu liefern und mit allen wichtigen im Netzteil enthaltenen Schutzschaltungen abgesichert zu sein.

    Da kannst du von höchstens 50 Watt echtem Stromverbrauch bei 150 Watt, die das NT ans der Steckdose lutscht, ausgehen.
    Vielleicht missdeute ich deine Aussage, aber wenn du darauf hinaus will, dass redfrog durch einen Netzteilaustausch 50% oder gar mehr Stromersparnis im Idle erzielt, dann ist das fernab jedweder Realität.

    Ist ein AMD
    Rechner ist 8 Jahre alt

    Vor acht Jahren war die Zeit der Athlon 64 X2 oder vielleicht schon der ersten Phenom Prozessoren. Zu damaligen Zeiten gab es kaum Prozessoren die unter 100 Watt im Idle gezogen haben.

    Mein Ratschlag zur Neuanschaffung bezog sich auch eher auf ein komplett neues System. Sprich Board/CPU/RAM. Nur dadurch kannst du effektiv den Stromverbrauch senken. Wann sich deine Investition amortisiert könnte man durch dein Nutzungsverhalten selber errechnen.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    fernab jedweder Realität.
    Wollte ich auch erst nicht glauben, aber mein TV Server (Basis Celeron 847, 17 Watt TDP) hat mit einem Aldi (Medion) NT im Idle ca 60-70 Watt aus der Steckdose gesaugt. Hatte ich anfänglich in Betrieb, weil ich nichts anderes da hatte. Mit dem neuen Fortron 200Watt 80+ Bronze sind es mit demselben Conrad Messgerät gemessen noch 30 Watt. Das sind 50% Einsparung im Idle nur durch Netzteil- Tausch und ist somit nicht fernab der Realität sondern bei mir Praxis. Und das Aldi NT war ein 250 Watt Netzteil, kein 450er. Bei einem 24/7 Rechner ist das wirklich nicht zu verachten...

    gab es kaum Prozessoren die unter 100 Watt im Idle gezogen haben.
    Meine HTPC CPU (Intel E2200 TDP 65 Watt) ist zwar noch keine 8 aber zumindest knapp 7 Jahre alt. Das Board ist genau so alt. Trotzdem zieht er mit einem BeQuiet 300 Watt NT im Idle nur unwesentlich mehr aus der Leitung als der Celeron 847 mit dem Medion NT gezogen hat, so 60 bis 70 Watt. Und das trotz einer nicht gerade sparsamen Nvidia GT 430, die selbst schon bis zu 45 Watt verbrennen mag. Gemessen alles direkt an der Steckdose. Unter Last wird das kaum mehr, so 10-20 Watt zusätzlich. Über 100 Watt unter Vollast ist mir dabei nie unter gekommen.
    Der Arbeitsrechner mit einem Q6600 (TDP 105 Watt, ist gut 7 Jahre alt, etwa ein halbes Jahr älter als der E2200) liegt bei ca 100 Watt im Idle (auch BeQuiet 300 Watt NT). Da sind aber auch 4 Platten, 4 RAM Riegel, BD Brenner, ATI HD 5450 Grafikkarte, Firewire Karte, Scanner (per USB mit Strom versorgt), Kartenleser,... drin/dran. Unter Last geht er auf bis zu 160 Watt hoch.
    Irgendwo hatte ich mal gelesen, der q6600 hätte 195 Watt TDP, habe aber gerade vorsichtshalber bei Intel direkt nachgeschaut. Es sind doch "nur" 105 Watt TDP. Passt auch besser zu meinen Messungen als die 195 Watt...

    150 Watt im Idle ist demnach extrem viel (selbst für AMD) und deutet auf ein hundsmieserables Netzteil hin...
     

    redfrog

    Portal Pro
    January 2, 2014
    90
    3
    37
    Germany Germany
    Country flag
    uploadfromtaptalk1389824279758.jpg


    So das ist der aktuelle wert.
    Ist ein Athlon 7850+ soll bei 95 Watt liegen.
    Morgen kommt das neue und dann werden wir ja sehen ob da soviel weniger Verbrauch ist.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Wenn der Rechner 24 Stunden am Tag läuft, verbraucht er alleine fast 400€ Strom pro Jahr...
    Dagegen müsste man echt was unternehmen.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    OP Similar threads Forum Replies Date
    H Allgemeine Meinungen zu MP 2.2 (und höher) Allgemeines Support- und Diskussionsforum 55
    Similar threads

    Top Bottom