Recording + Timeshift auf NAS

Discussion in 'Installationsprobleme?' started by redbear, April 10, 2013.

  1. redbear

    redbear Portal Member

    Joined:
    April 10, 2009
    Messages:
    37
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +7 / 1
    Ich möchte gerne mein NAS als Timeshift Buffer und Recording Speicher nutzen, stosse aber auf Probleme...

    Was bisher geschah:

    Freigabe auf QNAP gesetzt.
    Benutzer dafür angelegt (mportal:mportal)
    Nutzer auf Win7 angelegt (Server, mportal:mportal)
    TVService Dienst dem Nutzer zugewiesen
    Dem Nutzer die Rechte für den Dienst eingeräumt
    Netzlaufwerk verbunden (R: für Aufnahmen, T: für Timeshift)
    Nutzerdaten eingegeben und gespeichert



    Auf dem Server:
    -Control Panel - Administrative Tools - Local Security Policy
    -Local Policies - Security Options
    -Network security: LAN Manager authentication level
    -Send LM & NTLM responses
    -Minimum session security for NTLM SSP
    -Disable Require 128-bit encryption

    Ich kann lesen und schreiben (Explorer), aber trotzdem läuft das nur, wenn ich nen lokalen Ordner einsetze...
    \\datenmama\Timeshift (UNC Pfad) kann ich irgendwie nicht selber eingeben... ist ausgegraut..

    Ich nutze die aktuelle Version auf einem Windows 7 Ultimate.

    Hat noch jemand einen Tipp was ich versuchen kann? Hab ich was vergessen?
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. radical

    radical Portal Pro

    Joined:
    December 16, 2010
    Messages:
    1,466
    Likes Received:
    150
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +219 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Welchen Vorteil erhoffst du dir dadurch? Timeshift auf NAS ist absolut kontraproduktiv.
    Für Aufnahmen gibt ein Plugin, welches nach beendeter Aufnahme diese auf ein Netzlaufwerk verschieben kann.
     
  4. redbear

    redbear Portal Member

    Joined:
    April 10, 2009
    Messages:
    37
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +7 / 1
    Der Vorteil? Ich habe 24 TB frei auf meinem NAS und 30 GB im "Server" (SSD). Ich habe ein durchgängiges Gigabit Netz hier. Kann also Shiften bis zum umfallen (und ja, ich möchte auch mal durchaus auf pause drücken und erst 4-5 Stunden später weiterschauen).

    Die Frage ist nicht: Welcher Vorteil sondern welcher Nachteil? Was soll daran kontraproduktiv sein? Nen lag wirds wohl kaum geben.

    Das SSDs begrenzte Schreib und Lesezyclen haben ist ja jetzt nicht so neu.
     
  5. Domarkas
    • Premium Supporter

    Domarkas MP Donator

    Joined:
    January 15, 2006
    Messages:
    141
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +6 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Was bedeutet "geht nicht"? Fehlermeldung?
     
  6. ichbinsnur

    ichbinsnur Portal Pro

    Joined:
    December 30, 2008
    Messages:
    262
    Likes Received:
    15
    Occupation:
    SW-Development
    Location:
    Bielefeld (gibt´s doch nicht)
    Ratings:
    +15 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Also ich hab auch ein QNAP, der die Aufnahmen bekommt. Einfach auf einen freigegebenen Ordner und fertig. Nix mit User oder so. Kann gleichzeitig 2 Aufnahmen machen und eine schauen, dank Gigabit-Netzwerk.
    Timeshift mache ich auf der SSD... und das bereits seid ca. 1,5Jahren ohne das das SSD-Tool irgendeinen Mangel erkennt. Bei der täglichen Nutzung der SSD wird sie wohl bestimmt 5 Jahre halten. Das reicht mir! Allerdings hab ich auch "nur" ca. 30GB Timeshift-Buffer. Auch das reicht mir. Und die QNAPs schicken die Platten ja nach eine eingestellten Zeit in den Ruhemodus, sodass beim reinen TV-Betrieb nur der Client "arbeitet"...
    Aber ich werde heute abend auch mal testen den Timeshift-Buffer aufs NAS zu legen (nur um zu sehen ob es klappt).
     
  7. darkside40

    darkside40 Portal Pro

    Joined:
    August 17, 2009
    Messages:
    482
    Likes Received:
    21
    Gender:
    Male
    Location:
    Ruhrgebiet
    Ratings:
    +32 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    @radical: Meinst du das Plugin hier: https://www.team-mediaportal.de/erweiterungen/fernsehen/recordings-copier-and-deleter
    Leider steht da nämlich nicht ob das Plugin auch für 1.3 geeignet ist. Ich stehe nämlich vor dem gleichen Problem. Zur Zeit habe ich es so gelöst das ich per Comskip Launcher ein WOL Skript auslösen lasse und direkt auf den Server kopieren, was nicht immer funktioniert. Da wär es mir schon lieber die Aufnahmen im nachhinin auf den Server zu verschieben.

    @ichbinsnur: Hat das mit dem Timeshiftbuffer funktioniert?
     
  8. radical

    radical Portal Pro

    Joined:
    December 16, 2010
    Messages:
    1,466
    Likes Received:
    150
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +219 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich meinte dieses hier: TV Management
    Ich habe es selber nicht getestet. Sofernt ich die Beschreibung richtig verstanden habe sollte es damit möglich sein Aufnahmen zu verschieben.
     
  9. darkside40

    darkside40 Portal Pro

    Joined:
    August 17, 2009
    Messages:
    482
    Likes Received:
    21
    Gender:
    Male
    Location:
    Ruhrgebiet
    Ratings:
    +32 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Okay, so wie ich das Plugin verstehe ist das aber nur dazu da um Aufnahmen von Hand innerhalb der Mediaportal Gui zu verschieben.
     
  10. radical

    radical Portal Pro

    Joined:
    December 16, 2010
    Messages:
    1,466
    Likes Received:
    150
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +219 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wenn ich was Falsches erzählt habe tut es mir leid.
    Wie bereits erwähnt habe ich es noch nicht selber genutz und eine wirkliche Dokumentation zu dem Plugin finde ich nicht oder scheint es nicht zu geben.

    Spricht den was dagegen direkt auf deinen Fileserver aufzunehmen?
     
  11. darkside40

    darkside40 Portal Pro

    Joined:
    August 17, 2009
    Messages:
    482
    Likes Received:
    21
    Gender:
    Male
    Location:
    Ruhrgebiet
    Ratings:
    +32 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Das ist bei mir in letzter Zeit des öfteren gescheitert ohne das ich wirklich den Grund dafür ausmachen konnte. Das Problem bei mir ist halt das das NAS nicht durchgehen läuft sondern per WOL gestartet werden muss. Ich muss jetzt halt mal schauen was ich mache. Entweder versuche ich weiter direkt auf dem NAS aufzunehmen, oder ich versuche die Dateien nach der Aufnahme zu verschieben.

    Eine ganz andere Möglichkeit wäre für mich noch einen dedizierten TV Server zu betreiben. Das würde dann wahrscheinlich auch noch ein paar andere Probleme bei mir direkt erschlagen.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!