Unsichtbare Kraft - Mein neuer Alleskönner | Page 14

Discussion in 'Mein MediaPortal' started by Lehmden, June 4, 2014.

  1. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,718
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,585 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Nach 4 Jahren treuer Dienste ist dieses Projekt jetzt zu Grabe getragen worden. Dieses System existiert in der hier vorgestellten Form nicht mehr. Der Hauptgrund ist eine winzige, billige (40€) Android TV Box, die einen deutlich besseren HTPC abgibt als der Core i5... Und dazu noch mal erheblich weniger Strom verbraucht, nicht mehr als ein Smartphone, das geladen wird...

    Außerdem ist am Mainboard ein Problem mit dem HDMI Ausgang aufgetreten. Es war wohl beleidigt, weil es von so einem "Winzling" übertroffen wurde. ;) Der HDMI Ausgang lieferte plötzlich nur noch Ton aber kein Bild mehr. Gottseidank passierte das erst, als ich die TV Box schon hatte, so das ich nahtlos versorgt war. Deswegen ist dieses System zu einem NAS für meine Spielfilme "degradiert" und in einen gewöhnlichen Midi Tower eingebaut worden. Die Serien wurden zusammen mit dem TV Server in ein weiteres System, welches auf einem Celeron J1900 basiert und in einem Big Tower eingebaut ist, verlagert. Da ich viel häufiger Serien als Filme schaue und der J1900 weniger Strom verbraucht als der i5, ist so der Stromverbrauch noch mal spürbar gesenkt worden. Die beiden "Server" stehen jetzt in einem Nebenraum, wo man sie nicht sieht oder hört. Beide Server laufen nur bei Bedarf und werden per WOL geweckt. Der TV Server wacht natürlich auch dann auf, wenn es etwas zum Aufnehmen gibt...



    Für ein NAS reicht auch der VGA Ausgang, der beim i5 auch weiterhin funktioniert. In neue Hardware sprich in ein neues Mainboard wollte ich nicht mehr investieren. Dazu gibt es viel zu viele neue Entwicklungen. Und wer weiß, vielleicht liegt das Problem ja auch bei der CPU und nicht beim Mainboard. Kann man nicht mit 100% Sicherheit sagen.

    Am Schreibtisch habe ich beispielsweise ein komplett lautloses, passiv gekühltes Mini-ITX System basierend auf einem "Silver" Pentium J5005, der mit 20 Watt maximalem Stromverbrauch (ganzes System an der Steckdose gemessen) beim Transkodieren von Videos den Haswell i5 tatsächlich schlägt. H265 ist sowieso schneller, da der i5 dafür noch keinen QuickSync Support hat, aber selbst H264 ist nicht langsamer auf dem "Atom- Pentium" J5005.

    Dazu gesellt sich ein SAT>IP Router Triaxx TSS400 so das ich den TV Server nicht mehr zwingend im Wohnzimmer benötige, da ich nur dort SAT Antennenkabel habe. Der Effekt ist ein "0 db Wohnzimmer", einfach genial...

    So lange ich dieses System im Einsatz hatte, hat es seinen Dienst zu meiner Zufriedenheit erledigt. Alles, was ich davon erwartet habe, hat es erfüllt, und zwar vollständig. In sofern war es ein voller Erfolg. Die technische Entwicklung bleibt aber nicht stehen und so wurde es Zeit für etwas neues, besseres, wenn auch längst nicht so ungewöhnliches... Unter den gleichen Voraussetzungen wie damals würde ich trotzdem alles wieder genau so machen.
     
    • Like Like x 1
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. heiserfeger77

    heiserfeger77 Portal Pro

    Joined:
    November 10, 2009
    Messages:
    274
    Likes Received:
    39
    Ratings:
    +55 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo Lehmden,

    schade - mir hat dein Schubkasten-PC eigentlich gefallen. War mal echt was eigen gebackenes. Hab bei mir mittlerweile einen i5 aus der 7000er Reihe und ne 1050ti Grafik verbaut. Ist klarerweise für reines HTPC overloadet, jedoch spiele ich mit dem PC auch (Windows und Emulatoren) - deswegen kommen für mich solche Boxen nicht in Frage. Mittlerweile mit M2-SSD startet das Ding in 15 Sekunden (7 Sekunden zum Desktop - 8 Sekunden zum MP-Start). ti und CPU haben zwar Lüfter, hört man jedoch nur wenn alles leise ist. Bei Spielen ist er nur hörbar, wenn grad mal kein Sound aus den Boxen kommt.

    Mit HDMI hatte ich auch schon so meine Problemchen. Manchmal erkennt er das in der frühen Startphase nicht richtig - dann macht er ein Fallback auf Klinke. Konnte ich damit lösen, dass der Receiver früher startet als der PC (über Harmony Fernbedienung)
     
  4. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi @Lehmden ,
    nutzt du denn noch MediaPortal, oder bist du, bis auf den TV-Server, auf KODI umgestiegen?
     
  5. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,718
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,585 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    So lange MediaPortal nicht unter Android läuft, werde ich wohl bei Kodi bleiben müssen. Bin ich zwar nicht wirklich glücklich mit, aber mir bleibt ja nichts anderes übrig. Die Plex bzw Emby Klienten für Android sind nicht so der Bringer und vor allem ähnlich wie MPTVScheduler nicht wirklich für den "Big Screen" konzipiert. Obendrein sind sie auch noch kostenpflichtig... Das, was mich unter Windows an Kodi immer am meisten gestört hat, nämlich die im Vergleich zu MP deutlich schlechtere Bildqualität ist bei Android kein Thema. Die Video Wiedergabe sieht definitiv besser aus als auf dem Haswell i5... Der fehlende zentrale Server lässt sich mit Emby oder, leichtgewichtiger mit MariaDB (läuft mit Kodi zusammen deutlich besser als MySQL) zumindest etwas abfedern...

    Diese TV Boxen sind aber auch einfach zu gut, um sie nicht zu nutzen... Ein Rasberry Pi ist dagegen echt eine Schnecke und kostet trotzdem mit Netzteil, Gehäuse, Fernbedienung und Speicherkarte locker mal das doppelte... Man könnte auf diese Boxen auch Linux bzw LibreElec aufspielen, doch ich fürchte, das wird schlechter laufen als mit Android... Na ja, mal sehen, Windows 10 für ARM ist ja vielleicht irgendwann doch mal verfügbar, incl x86 Emulation. Vielleicht kann man dann auch auf solchen Geräten MP einsetzen... Zur Zeit habe ich 3 mal Kodi und 2 mal MP2 als Klient installiert. Im Wohnzimmer am großen Fernseher hängt aber "nur" die TV Box, also Kodi... Im Schlafzimmer hab ich noch einen RasPi 2 laufen, der aber bald auch durch eine TV Box ersetzt wird, vermutlich aber nur die QuadCore Variante (die es schon ab 20€, dann allerdings nur mit 1GByte DDR3 Ram gibt) und nicht, wie im Wohnzimmer, den 8- Kerner mit DDR4 Ram... Aber selbst die 20€ Variante dürfte den RasPi2 in Grund und Boden stampfen...

    Ich hab schon angefangen ein Programm zu schreiben, um die Gesehen Zustände zwischen MP2 und Kodi zu synchronisieren, ohne über Trakt ausweichen zu müssen. Läuft aktuell erst in eine Richtung, (von MP2 nach Kodi) die andere Richtung muss ich noch programmieren... Zumindest habe ich das TVServerKodi Plugin so re-kompiliert, das es auch mit MP 2.2 funktioniert (ging bisher nur bis 2.1)...

    Wenn ich danach völlig verrückt geworden bin, werde ich mich mal daran versuchen, das Emby Addon von Kodi so umzumodeln, das es vielleicht irgendwie mit dem MP2 Server zusammenspielen kann... Generell läuft die Kommunikation zwischen Server und Klient (bzw Kodi Addon) bei beiden Systemen ja per UPnP. Zumindest das ist schon mal gleich... Dann wäre es zumindest möglich, den MP2 Server vollständig und nicht nur für TV zu nutzen... Allerdings habe ich von Python noch so absolut gar keine Ahnung...
     
  6. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Läüft deutlich besser, als die Android App. Habe zwei Boxen (1x s912, 1x 905x) im Einsatz, eine noch mit Libreelec, die andere mit Coreelec, aber beide sind absolut zuverlässig und das Flashen der SD-Karte ist tatsächlich eine Sache von ein paar Minuten.
     
  7. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,718
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,585 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Dann muss ich mal sehen, ob sich das lohnt. Android 7.1 läuft hier wirklich gut. Und, für mich ganz wichtig, ich kann Android Apps direkt aus Kodi heraus starten. Speziell eine WakeOnLan App (wen ich mal den Spielfilme- Server starten will) und Amazon Prime (was als App besser läuft im Vergleich zum Addon) sind hier zu nennen. Ob das so einfach unter "abgespecktem Linux" auch geht, ist noch heraus zu finden...

    Also kann ich das Libre/Core Elec auf eine SD Karte installieren und dann davon booten? Das würde das Android System ja nicht wirklich beeinträchtigen, also leicht reversibel sein. Das werde ich mal auf einem Zweitgerät ausprobieren, sobald ich eines habe... Wenn da alles Gut ist, wird das auch im Wohnzimmer gemacht...
     
  8. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Kann KODI nativ.
    Soll in CoreElec super laufen, kann ich aber nicht bestätigen.
    Genauso ist es. Es ist sogar möglich mit einem sogenannten "installtointernal Script" LE oder CE auf den internen, schnellen eMMC Speicher reversibel zu installieren, selbst aber noch nicht getestet. Ich nutzte hier 10 Euro SD-Karten und es funktioniert klasse.
    Hier mal zwei Links -> LE, CE.
    CoreElec ist übrigens ein neuer LibreElec fork. Die hatten sich da irgendwie in der Wolle, also die aktuellen Amlogic releases heißen zukünftig wohl CoreElec
     
    Last edited: June 8, 2018
  9. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,718
    Likes Received:
    2,137
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,585 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    So weit ich das bis jetzt raus habe, geht das nur beim Start von Kodi, nicht irgendwann mitten zur Laufzeit und auch nicht nur bei Bedarf... Schließlich soll der nur selten gebrauchte und stromfressende Spielfilm- Server ja nicht ständig mitlaufen... Den TV Server den starte ich aus Kodi heraus, was einwandfrei funktioniert. Aber wie gesagt, der zweite Server darf nicht automatisch gestartet werden, sondern nur bei Bedarf... Mit der Android App ist das super einfach und ganz ohne irgendwelche Konfiguration möglich. Deswegen habe ich auch nicht großartig weiter bei Kodi selbst gesucht. Ab und zu nutze ich auch mal TotalCommander, ebenfalls direkt aus Kodi heraus. Und mein Online Banking ist so auch in Kodi "integriert" (hab ich noch genug Geld auf dem Konto, um eine neue TV-Box zu kaufen?), eben mal ne Runde zocken geht auch, usw.. Das ist einfach ein geniales Feature da Kodi so zu einer Art Android Launcher wird...

    Immer mal wieder für ein paar Tage/Wochen, genau wie in Online Videos bei MP vermutlich. Dan bastelt Amazon wieder was um und nichts geht mehr, Das kennt man zur Genüge... Die App läuft hingegen immer. Allerdings habe ich noch gar nicht probiert, ob und wenn ja wie das unter Kodi funktioniert, da es eben so schön einfach mit der Android App ist...
     
  10. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Den WOL Befehl kannst du einfach in der favourites.xml im userdata Ordner hinterlegen ->
    Code (Text):
    1.  
    2. <favourites>
    3.     <favourite name="Wecke Beethoven" thumb="">WakeOnLan(1C:1B:1A:00:11:22)</favourite>
    4.     <favourite name="Wecke Wagner" thumb="">WakeOnLan(2A:2B:2C:33:44:55)</favourite>
    5. </favourites>
    6.    
    Die Befehle findest du dann unter Favoriten. Wie gesagt, nativ :). Ansonsten gibt es auch noch Addon Commands.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!