Bester Treiber für ATI Radeon 3450? (1 Viewer)

rsbrux

Documentation Group
  • Team MediaPortal
  • April 15, 2007
    1,029
    93
    Switzerland Switzerland
    Country flag
    Da ich hier fast nur kritische Kommentare zu den ATI Grafik-Treiber lese, frage ich mich, welche Version einzusetzen.
    Ich habe ein frisch aufgesetzte Win7-System, mit dem von MS geleiferten Treiber.
    Da gibt es aber wesentliche Problemen mit den meisten HD-Kanälen.
    Soll ich den Treiber updaten, und wenn schon, auf welcher Version?
    Brauche ich nur noch den Treiber, oder soll ich die ganze Catalyst-Suite installieren?
     

    diskeeper

    Portal Pro
    January 5, 2007
    6,109
    421
    Dortmund
    Germany Germany
    Country flag
    AW: Bester Treiber für ATI Radeon 3450?

    im zweifel immer den letzten :), wäre zur zeit also der 11.9er.
    ich für mein teil nehme nie das komplettpaket, da das nur in englisch ist,
    sondern lade/installiere den treiber und das "deutsche" ccc seperat.
     

    rsbrux

    Documentation Group
  • Team MediaPortal
  • April 15, 2007
    1,029
    93
    Switzerland Switzerland
    Country flag
    :D
    Da ich englischer Muttersprache bin, neige ich dazu, das ganze Catalyst-Paket zu installieren.
    Ich hatte nur Angst, dass somit irgendwelches nichtsnütziges Beigemüse mitinstalliert würde.
    Im deutschsprachigen Forum habe ich gepostet, weil ich hier die meisten Kommentare über ATI-Treiber gefunden habe. ;-)
     

    diskeeper

    Portal Pro
    January 5, 2007
    6,109
    421
    Dortmund
    Germany Germany
    Country flag
    AW: Bester Treiber für ATI Radeon 3450?

    naja, du kannst es trotzdem einzeln laden und installieren, es werden dann auch nur eben die zwei sachen installiert.
    natürlich kannst du aber auch das gesamt paket benutzen, da es bei der installation zuerst in ein verzeichnis
    entpakt wird kannst du auch sehen was alles mit kommt, was aber nicht heißt das auch alles installiert wurde.
     

    Bilderzwerg

    Portal Member
    October 20, 2011
    5
    1
    45
    Also ich persönlich habe mit den Catalyst Treibern immer nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die sind schlecht Programmiert und reduzieren die Leistung der Karten. Am besten sind in meinen Aufen die Omega Treiber. Bei mir machen die sich richtig bemerkbar!
     

    PrivotSponge

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • October 20, 2009
    276
    6
    BaWü
    Germany Germany
    Hallo,

    ich schließe mich der Frage mal an...

    Würde mich auch interessieren, was so empfohlen wird! (hab allerdings ne 4670 und die 10.4 noch drauf)

    Ich hatte bei neueren Version immer das Problem, dass das CCC die overscan einstellungen bei jedem reboot vergessen hat, was SEHR nervig ist (dicke schwarze ränder um den desktop rum)

    Hat jemand mit neueren treibern ähnliche erfahrungen gemacht?
    Das updaten ist ja immer so ne sache,
    benutzt man den cc cleaner um den alten Treiber zu beseitigen, funktioniert dier Wiederherstellungspunkte ja nicht mehr,
    und am Schluss geht gar nix mehr...

    Oder ne andere Frage: Bringt ein neuer Treiber bessereres Upscaling /deinterlacing bzw. neue Bildverbesserer?

    Gruß PrivotSponge
     

    diskeeper

    Portal Pro
    January 5, 2007
    6,109
    421
    Dortmund
    Germany Germany
    Country flag
    AW: Bester Treiber für ATI Radeon 3450?

    also seit dem 10.4 hat sich doch schon einiges getan, das mit dem overscan ist zb. geschichte.
    ich würde da schon eine aktualisierung empfehlen,
    wenn du aber dazu zu "ängstlich" bist,:)
    dann solltest du vorher einfach ein backup von c: machen.;)

    ps: was auch besser geworden ist, die verwendung des ms-codecs, in bezug auf artefakte.
     

    rsbrux

    Documentation Group
  • Team MediaPortal
  • April 15, 2007
    1,029
    93
    Switzerland Switzerland
    Country flag
    Ich habe so ein backup gamacht, und werde das voraussichtlich zurückspielen. Mit dem Catalyst 11.9 download habe ich*nur* den Treiber (was aber einen Installations-Manager und VC++ redist. bedingt). Dadurch erhoffte ich, die Artefakte, die auf der Mehrheit der HD-Kanäle auftreten, loszuwerden. Stattdessen kann ich nun kein TV mehr anschauen. Nach langem Warten kommt (auch bei nicht-HD-Kanäle) "Unexpected error occurred". Komischerweise ist der installierte Treiber gemäss ATI-Installationsprogramm und Windows Device Manager v8.892.0.0000. Die einzelne Datei-Versionen reichen jedoch von 1.0.0.1 bis 8.17.10.1094. Scheint mir eher die Aussage vom Bilderzwerg zu bestätigen. Nachher versuchte ich noch die "AMD Media Foundation Decoders" aber das hat alles nur noch schlimmer gemacht. Dann bekam ich nicht einmal mehr eine stabile Anzeige der MP-GUI!
     

    diskeeper

    Portal Pro
    January 5, 2007
    6,109
    421
    Dortmund
    Germany Germany
    Country flag
    AW: Re: Bester Treiber für ATI Radeon 3450?

    Mit dem Catalyst 11.9 download habe ich*nur* den Treiber (was aber einen Installations-Manager und VC++ redist. bedingt).
    war vielleicht auch ein fehler, du solltest schon auch den passenden ccc dazu nehmen.
    aber eventuell war auch der versions-sprung zu groß, wenn du ein backup hast, dann hast du ja
    auch die möglichkeit etwas zu experimentieren, ich würde es machen bevor ich das wieder rückgänig mache.
    natürlich kannst du auch den omega ausprobieren, schlecht waren die eigentlich nie, da gebe ich ihm recht,
    obwohl ich die schon lange nicht mehr nutze.
     

    rsbrux

    Documentation Group
  • Team MediaPortal
  • April 15, 2007
    1,029
    93
    Switzerland Switzerland
    Country flag
    ... neues Boot tut immer gut!
    Nach der Treiber-Installation hatte ich bereits neugestartet, aber nicht nach der Installation der "Media Foundation Decoders".
    Nachdem ich wieder neugestartet habe, sieht es viel besser aus.
    Sämtliche HD-Kanäle funktionieren jetzt befriedigend, ohne die Blöcke die sich in vielen Kanälen bei Bewegungen zeigten.
    Bei vielen normalen (nicht-HD) Kanälen gibt es jedoch nun Flimmern am oberen oder auch am unteren Rand, oder in eingeblendeten Texte.
    Ein Paar zeigen Problemen, die vielleicht nicht direkt vom Treiber abhängen: CNN zeigt sich gar nicht mehr, und Euronews gibt kein Ton.
    Wenn ich nicht früher so schlechte Erfahrung damit gemacht hätte, käme ich in Versuchung, gegen den "Randerscheinungen" das Plugin "VideoModeSwitcher" einzusetzen.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom