BluRay Dateien oder ISO von Festplatte mit MP abspielen | Page 2

Discussion in 'Allgemeines Supportforum' started by htpcfreak, February 17, 2009.

  1. htpcfreak
    • Premium Supporter

    htpcfreak MP Donator

    Joined:
    January 14, 2009
    Messages:
    87
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Das hört sich ja super an. Eigentlich wollte ich ja Moving Pictures nicht benutzen. Ich bin eher einer der möglichst wenige Plugins installiert und lieber das vorhandene nutzt. Aber dafür würde ich es mal testen. Danke nochmals für die Tips.


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. matt998

    matt998 Portal Member

    Joined:
    January 23, 2008
    Messages:
    6
    Likes Received:
    1
    Ratings:
    +1 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    leonkam

    Lässt Du die Movies mit oder ohne Hardwareacceleration laufen?
    Alle Mainboard-Bios-Updates drauf?
    Welche Grafiktreiber hast du drauf? Nur nForce oder auch irgendwelche geForce?
     
  4. leonkam

    leonkam Portal Pro

    Joined:
    January 11, 2009
    Messages:
    70
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    leider weiß ich nicht, wie ich die hardwareunterstützung einschalten kann
    von daher keine ahnung, ob sie an oder aus ist.

    der film braucht (in der zeit wo er vernünftig läuft) ca. 20 prozent cpu last

    bios update hab ich gestern noch das aktuellste draufgezogen. hat aber keine besserung gebracht

    treiber für die graka hab ich den installiert, der bei der mainboard treiber cd drauf war.
    ich hab mir gestern noch den 182.06 geforce treiber gezogen. aber noch nicht installiert, weil ja alles andere problemlos läuft



    hab mich gestern nochmal hingesetzt, everest und taskmanager im touchscreen laufen lassen.
    da ist der film ca 1 stunde ohne probleme gelaufen. dann hatte ich keine lust mehr, und hab ihn ausgeschaltet.
    ich hab ihn mir nicht angesehen, aber bin nebenan im büro gesessen und hab eigenltich drauf gewartet, daß er hängen bleibt und die lautsprecher zu rattern beginnen. es hat aber keine probleme gegeben.
    hab mich schon gefreut.
    dann wollte ich ihn abends mit der family ansehen und nach 10 minuten wieder absturz.
    nochmal neu gebootet und wieder nach 10 minuten absturz, obwohl ich alles so gemacht hab wie am nachmittag
     
  5. matt998

    matt998 Portal Member

    Joined:
    January 23, 2008
    Messages:
    6
    Likes Received:
    1
    Ratings:
    +1 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hardwareunterstützung sollte im PDVD als Häkchen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren sein.
    Ob sie läuft ist recht einfach zu prüfen:
    1. während des Filmabspielens in den Eigenschaften von PDVD gucken, ob dieses Häkchen gesetzt ist oder nicht.
    2. CPU-Last beobachten: um die (max.) 30-40% - HA läuft. Alles darüber: HA-läuft nicht!
    Bei meinem AMD 4850 ist die CPU-Last im Schnitt nie höcher als 20%. Wenn dein CPU mehr power hat, musst du sicherlich die Werte entsprechend nach unten korrigieren.

    Da Dein Film mal einwandfrei lief und später dann nicht mehr, könnte es sein, dass die HA nicht 100% läuft.

    Wenn du feststellst, dass die HA mal läuft und mal nicht:
    Unter WinXP (SP egal) läuft die HA nicht 100%. Nur unter Vista läuft die HA 100%. Hab auch schon an anderer Stelle gelesen, dass die HA nur unter Vista 32 einwandfrei unterstützt wird.
     
  6. leonkam

    leonkam Portal Pro

    Joined:
    January 11, 2009
    Messages:
    70
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    also ich denke daß die ha läuft, da ich nur 20% cpu last hab

    ich hab jetzt allerdings in einer anderen weise etwas nachgeforscht.

    ich dacht mir, vielleicht liegts am mounten, und hab ein anderes daemon tools installiert. keine besserung.

    also hab ich einen anderen weg getestet

    ich hab mit daemon das image gemountet, und das gemountete laufwerk dann mit anydvd auf festplatte gerippt und zwar nicht in eine image datei sondern in bdmv ordner

    und siehe da, da passiert dasselbe. nach ca. 3bis 4 minuten beim rippen schmier der rechner auch ab.

    nun hab ich keinen plan mehr was ich noch machen könnte
    hab mal eine andere festplatte dazugebaut und die iso dort draufkopiert. selbes ergebnis.

    also es muß kein pdvd oder mediatheater laufen. auch wenn ich die iso rippen möchte steigt der rechner aus

    so , jetzt hab ich die iso mal auf meinen büro pc überspielt, dort gemountet und mit any rippen lassen.

    da funktioniert es einwandfrei.

    weiß nicht mehr was ich noch machen soll.

    ich mein ich hab ja jetzt die gerippten dateien, und kann sie auch vom htpc aus abspielen.
    trotzdem geht es mir gehörig auf die nerven, daß irgendwas nicht klappt

    hoffe ihr habt eine idee für mich

    grafikleistung wird doch beim rippen nicht benötigt, nur cpu power.
    könnte es an den arbeitspeicher liegen?
    2x2gb von g.skill
     
  7. matt998

    matt998 Portal Member

    Joined:
    January 23, 2008
    Messages:
    6
    Likes Received:
    1
    Ratings:
    +1 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Langsam wirds schwierig. Das hört sich ja nach allem an.

    Normale DVDs, Movies laufen einwandfrei?
    Was passiert, wenn Du normale Dvds mit anyDVD rippst?

    Wenns auf dem anderen Rechner alles einwandfrei funzt, bleibt Dir wohl nix anderes übrig, als alles (Software + Hardware) einzeln durch zu testen. Und vielleicht doch nochmal die Temps runterkriegen. Vielleicht sind die 70 Grad doch zu viel (ist nur vermutet)
     
  8. leonkam

    leonkam Portal Pro

    Joined:
    January 11, 2009
    Messages:
    70
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    ja, alle anderen iso´s funzen einwandfrei.

    komische sache das.
    ich hasse solche sporadischen fehler

    weißt du zufällig, wie warm der arbeitsspeicher werden darf?

    ich hab auch mal beim rippen die temps gemessen (außer ram), und dann liegen sie sogar noch ca. 5-10 grad unter den temperaturen, wenn der film läuft.

    also von daher schließ ich das jetzt mal aus. nur wie gesagt die rams machen mir sorgen, werden schon gut warm
    die gpu ist ja mit knapp 70 grad sehr warm, der arbeitspeicher liegt da etwas darunter wenn ich die hand draufleg.
    schätze mal so ca. 50-60 grad
     
  9. matt998

    matt998 Portal Member

    Joined:
    January 23, 2008
    Messages:
    6
    Likes Received:
    1
    Ratings:
    +1 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Nope, sry, keine Ahnung bei sowas.
     
  10. leonkam

    leonkam Portal Pro

    Joined:
    January 11, 2009
    Messages:
    70
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    wenn ich die bluray anders rippe, als bdmv datei, dann kann ich sie einwandfrei abspielen.

    nur leider muß ich dann jedesmal mediaportal beenden, und die datei von hand mit media theater abspielen.

    wenn sie eine iso wär, dann kann ich sie im mediaportal auswählen, dann wird sie mit daemon tools gemountet und pdvd geht auf und spielt sie ab.

    das ist der einzige grund, warum ich daraus iso machen will.

    wenn es die möglichkeit gibt, von mp aus die bdmv ordnerdateien abzuspielen, dann wär mir das auch recht.
    aber bisher hab ich ncoh ncihts gesehen, wie ich das bewerkstelligen könnte

    jetzt bin ich noch auf ein anderes problem gestoßen.

    und zwar möchte ich, wenn der film gemountet wird, daß er automatisch mit total media theater abgespielt wird anstatt mit pdvd.

    ich kann einstellen was ich will, er startet immer mit pdvd

    ich hab nämlich irgendwas verstellt und find es nicht mehr. wenn ich die baraka bluray ins laufwerk einlege, startet er ganz normal mit pdvd und spielt es auch einwandfrei ab.

    wenn ich jetzt aber das image starte, dann kommt im pdvd die meldung, daß ein update erforderlich wär. das kam vorher nie.
    ich habe es gemacht, und hat auch geklappt, aber es kommt immer wieder diese meldung, wenn ich die iso starte
     
  11. bubu10

    bubu10 Portal Pro

    Joined:
    January 3, 2009
    Messages:
    85
    Likes Received:
    0
    Location:
    Euskirchen
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo

    Ich bin mich auch mit der sache Bluray am beschäftigen und gehe momentan so vor um BD Filme von der platte in MP zu schauen bin bis jetzt zu frieden ausser bei manchen Filme die CPU last von 60 % bei meinem system etwas zu viele finde aber die Tüftler hier im forum sind ja schon am codec am arbeiten :) aber wie schon gesagt bin ich voll zu frieden ich kann tonspur wechseln ,untertitel.

    Man nehme den kleinen Roten Fuchs immer aktuell bleiben sonst könnte es probleme geben und man legt den BD film ein und macht rechtsklick auf den Roten Fuchs und erzeuge IMAGE ort aussuchen und gut ist dann geht man in das image auf der Platte und in den Ordner BDMV und Streams dann sucht man sich den größten File aus ist meistens so 25 GB groß und den rest vom Film kann man löschen so mache ich es z.b. weil menu vom film brauche ich nicht extras auch nicht aber muß jeder selber wissen ob er es löscht oder nicht . Wenn man das gemacht hat geht man im MP in Videos in den ordner wo die Datei ist auf ok und Der Film Läuft wunderbar ohne probleme es kommt zwar am anfang noch eine fehlermeldung die man aber mit ok wegdrücken kann ist die meldung wegen dem codec ,Ich will hoffen das vieleicht helfen konnte.


    MFG BUBU10
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!