Client für Android und Amazon-Geräte

Discussion in 'Allgemeines Support- und Diskussionsforum' started by Klaus, July 11, 2019.

Tags:
  1. Klaus

    Klaus Portal Member

    Joined:
    July 11, 2019
    Messages:
    21
    Likes Received:
    10
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +10 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo,
    ich habe einen Client für MediaPortal 2 geschrieben (MpTvClient).
    MpTvClient ist im Google Play Store und Amazon Appstore verfügbar (Deutschland, Österreich und Spanien).
    Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.
    Schon einmal vielen Dank!
    Grüße
    Klaus

    PS:
    Der Testzeitraum beträgt 3 Monate.
    Für die Wiedergabe von HD-Streams empfehle ich ein aktuelles Gerät (z. B. Fire TV Stick 4K)

    http://play.google.com/store/apps/details?id=com.kw.mediaportal.clienttv
    http://amazon.com/dp/B07NY9NH2N
    amzn://apps/android?p=com.kw.mediaportal.clienttv
    ----
    Hello,
    i wrote a client for MediaPortal 2 (MpTvClient).
    MpTvClient is available in the Google Play Store and Amazon Appstore (Germany, Austria and Spain).
    I would be pleased to receive feedback!
    Thank you in advance!
    Kind regards
    Klaus

    PS:
    The free period is three month.



    http://play.google.com/store/apps/details?id=com.kw.mediaportal.clienttv
    http://amazon.com/dp/B07NY9NH2N
    amzn://apps/android?p=com.kw.mediaportal.clienttv
     
    • Like Like x 6
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. BlueMax1916
    • Super User

    BlueMax1916 Super User

    Joined:
    January 29, 2007
    Messages:
    680
    Likes Received:
    60
    Ratings:
    +121 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo,

    der Schuss kam ja jetzt aus der Hüfte. Damit hat keiner gerechnet. Sehr gut.

    @Lehmden, schau mal ...

    Ich habe das gleich mal ausprobiert. Bei mir klappt die Serversuche nicht weil mein Medienserver (auf dem die MP2 Server Software läuft) im LAN steht und mein LAN von meinem WLAN getrennt ist und die Geräte im WLAN aus Sicherheitsgründen nur über definierte Firewall Regeln auf das LAN zugreifen können. Mit der Kodi App kann ich so auf meinen Medienserver zugreifen (hier Emby Server Software und MP2 TV Server Software der MP2 Server Installation), mit der MP Client App geht das nicht. Es sieht so aus als wäre auch die IP nach der gesucht wird (239.x.x.x) fest verdrahtet. Ist es möglich, IP und Port für die Serversuche manuell eingebbar zu machen?

    Gruß

    Blue Max
     
  4. Klaus

    Klaus Portal Member

    Joined:
    July 11, 2019
    Messages:
    21
    Likes Received:
    10
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +10 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo Blue Max,
    die Adresse "239.255.255.250:1900" ist fest verdrahted. Es ist die Multicast Adresse vom SSDP bzw. UPnP.
    Simple Service Discovery Protocol – Wikipedia
    Derzeit ist es nicht leicht möglich die IP und den Port für die Serversuche manuell eingebbar zu machen.
    Ich werde aber prüfen, ob ich hier was machen kann.
    Gruss
    Klaus
     
  5. BlueMax1916
    • Super User

    BlueMax1916 Super User

    Joined:
    January 29, 2007
    Messages:
    680
    Likes Received:
    60
    Ratings:
    +121 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo Klaus,

    o.k., das wusste ich nicht. Da muss ich mal schauen ob ich in den Regeln meines Firewall-Rechners was richten kann. Ich kann mit Kodi CLient im WLAN auf den Medianserver im LAN zugreifen aber das läuft nicht über UPnP sondern eher über HTTP/HTTPS. [Edit: Hier stand Mist]. Zur Verbindungsmechanik kann @morpheus_xx mehr sagen.

    Gruß

    Blue Max

    Edit: Siehe Text
     
    Last edited: July 12, 2019
  6. morpheus_xx
    • Team MediaPortal

    morpheus_xx Lead Dev MP2

    Joined:
    March 24, 2007
    Messages:
    10,953
    Likes Received:
    4,719
    Ratings:
    +6,759 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi Klaus,

    das kam wirklich überraschend, dein Client (y)!

    Ich habe ihn bei mir direkt mal auf meinem Android-Smartphone getest. Leider ist das Programm direkt beim Start abgestürzt. Gibt es irgendwelche Logs, die zur Diagnose dienen können?

    Gruß
    Morpheus
     
  7. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,798
    Likes Received:
    2,143
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,604 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Da schmeißt du was durcheinander... Das, was noch nicht ganz fertig ist, ist DLNA, also ein generischer Medien- Server für den DLNA Standard, der per UPnP auf praktisch jedem Gerät irgendwie nutzbar ist. DLNA ist also nur eine UPnP Anwendung und kein Synonym dafür...
    Der MP2 Server und Klient kommunizieren seit Anbeginn per UPnP miteinander, und zwar ausschließlich. Sofern es Einschränkungen im UPnP gibt, sei es durch eine unpassend konfigurierte Firewall oder durch unpassend konfigurierte Hardware, klappt die Kommunikation zwischen Server und Klient nicht mehr...

    UPnP über verschiedene Netzwerke hinweg ist eigentlich in den Specs nicht vorgesehen... Das kann man nur über VPN Tunnel erreichen. So wie dein Netzwerk aufgebaut ist, kann MP2 auf ausschließlich per Wlan angeschlossenen Geräten bei dir nicht funktionieren. In jedem "normalen" Heimnetz funktioniert das aber tadellos...Was das für "Sicherheits- Vorteile" bringen soll, Lan und WLan zu trennen, ist mir schleierhaft. Wenn du dir Schad- Software einfängst, kann das genau so gut auf den Kabel- gebundenen Geräten passieren. Maximaler Aufwand für minimalen Effekt.. Wem's Spaß macht...

    Ich habe bei mir auch zwei Netze laufen, so ist das ja nicht. Das verstehe ich sehr wohl. Ein Netzwerk ist für mich, an dem alles, was meins ist, angeschlossen ist (egal ob per Lan oder WLan) und ungehindert miteinander kommunizieren kann und ein Gast- Netzwerk, das nur per HTTP aufs Internet zugreifen kann und sonst auf gar nichts. Hier kann sich jeder Gast einloggen und seine Whats-App Messages lesen oder auch seine Online Games zocken, aber an mein Netzwerk, meine Daten kommen die Gäste weder aus Versehen noch mit Absicht dran.

    Dann stell mal Emby auf DLNA um, so das es mit vielen Apps (und nicht nur mit sich selbst) kompatibel wird... Dann ist in deinem Netzwerk auch da Schicht im Schacht. Und ja, das Emby Addon für Kodi ist im Prinzip nichts anderes als ein Emby Klient, der sich unter der Oberfläche von Kodi "versteckt"...

    Bei Kodi gibt es mehrere Möglichkeiten, wie es auf die Medien zugreifen kann. HTTP ist als Protokoll für Kodi- Medien- Zugriffe zwar möglich, wird aber fast nie verwendet. Wenn dann meist nur für WebDav (Cloud) Laufwerke. Im lokalen Netz erfolgt der Zugriff in fast 100% aller Fälle per SMB (Samba für Linux oder die Windows- eigenen Netzwerkfreigaben, ist dasselbe Protokoll). Daneben kann man bei Kodi auch FTP oder NFS (Network File System) verwenden, was aber nur sehr selten gemacht wird. Bei FTP funktioniert z.B. keine lokal abgespeicherte Fanart und NFS ist, war es zumindest bei meinen Versuchen, ultra langsam und somit völlig unbrauchbar. Und, man mag geneigt sein zu sagen "natürlich", kann Kodi auch per DLNA auf Medien zugreifen. Wenn du aber Emby verwendest, greift Kodi gar nicht auf deine Medien zu. Das regelt dann alles der Emby Server...

    Der MP2 Server benötigt immer Zugriff per SMB, sofern die Dateien nicht auf demselben System wie der MP2 Server liegen. Im Gegensatz zu MP2 wird bei Kodi aber direkt vom Klient selbst auf die Medien zugegriffen. Deswegen muss man bei Kodi ja auf jedem Klienten alle Medienquellen und Freigaben einbinden (selbst wenn man mit einer zentralen MySQL Datenbank arbeitet), wohingegen es bei MP2 reicht, wenn man das einmal auf dem Server macht, konfiguriert auf irgendeinem Klienten, egal welchem
    .
    Tatsächlich hat man bei Kodi sehr viel mehr Möglichkeiten, auf Medien zuzugreifen. Im Alltag wird es aber nahezu immer genau so gemacht wie bei MP2...

    Zuerst mal Vielen Dank für dein Engagement.
    Meiner Ansicht nach, ist es nicht nötig, die IP einstellbar zu machen. Der Server wird per UPnP identifiziert und nicht per IP Adresse. Ein Einstellen der IP würde zumindest dafür rein gar nichts bringen...

    Ich hätte da auch noch eine technische Frage zu deiner App... Der MP2 Server stellt die Medien ja normalerweise per Dokany für die Klienten bereit, die so keinen direkten Zugriff auf die Medien haben müssen. So weit ich weiß, ist Dokany eine Windows- Only Lösung. Wie werden die Medien denn an deine App ausgeliefert? Wird direkt per SMB auf die Medien zugegriffen, also nur die Pfade zu den Dateien vom MP2 Server abgerufen? Und falls ja, was passiert dann mit Medien in Zip Archiven oder ISO Dateien?
     
  8. Klaus

    Klaus Portal Member

    Joined:
    July 11, 2019
    Messages:
    21
    Likes Received:
    10
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +10 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo Morpheus,

    Es tut mir leid, dass es bei Dir beim Start abstürzt.
    Ich hoffe, dass ich den Crash-Report über die Google Play Console oder HockeyApp Crash-Reporting bekomme (bis jetzt ist leider noch kein Crash angekommen).
    Vor dem versenden eines HockeyApp-CrashReports erscheint ein Dialog, der um Erlaubnis bittet. Ich denke, bei Dir wird die App gar nicht so weit kommen.

    Alternativ wäre die Log-Ausgabe (logcat) vom Android-Gerät sehr hilfreich.

    Gruss Klaus
     
  9. Klaus

    Klaus Portal Member

    Joined:
    July 11, 2019
    Messages:
    21
    Likes Received:
    10
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +10 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo Lehmden,
    Danke für deine Nachricht.
    HTTP wird für den Zugriff auf Videos(ts), Bilder und Musik verwendet.
    Beispiel:

    Code (Text):
    1. http://myMp2Server:55555/MediaPortal/ResourceServer_47067087/GetResource?ResourcePath={e88e64a8-0233-4fdf-ba27-0b44c6a39ae9}:///M:/MEDIA/MediaPortal/Recording/72+MeinFilm.ts

    Bei Live-TV wird per rtsp auf den Stream zugegriffen.
    Beispiel:
    Code (Text):
    1. rtsp://myMp2Server:554/stream8.1
    Ein Zugriff auf die Daten per SMB erfolgt nicht.

    Medien in ZIP-Archiven und ISO-Dateien werden nicht unterstützt.
    Ich sehe MpTvClient als Ergänzung (z.B. für die Küche auf einem Fire TV) einer bestehenden MediaPortal-Landschaft.
    Aus diesem Grund, denke ich, dass es vernachlässigbar ist, da diese Medien am Haupt-Fernseher mit einer normalen MediaPortal Installation wiedergegeben werden können.
    -> Unterstützung ist auch nicht geplant.

    Gruss
    Klaus
     
    Last edited: July 13, 2019
  10. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,798
    Likes Received:
    2,143
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,604 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo.
    Für mich persönlich ist das nicht wichtig. Ich verwende weder ISO Dateien noch habe ich meine Medien in Zip- Archiven... Aber es gibt halt
    viele unterschiedliche User- Typen. Ich war nur neugierig...

    Na ja, das ist heutzutage immer seltener der Fall. Ich habe den lauten und stromfressenden HTPC schon vor geraumer Zeit aus dem Wohnzimmer verbannt. Stattdessen verwende ich als HTPC nur noch Android TV Boxen. Und ich weiß, das ich da wahrlich nicht der einzige bin. Die Dinger verkaufen sich wie warme Semmeln, nicht ganz verwunderlich, bedenkt man das irre gute Preis- Leistungsverhältnis. Diese Boxen sind winzig (kleiner als eine Doppel- CD Box), absolut lautlos, extrem billig (komplettes System incl Fernbedienung, Gehäuse und Netzteil ab unter 30€ bis hin zur absoluten Luxus Variante so um 150€), sehr sparsam (nur ca 2 Watt Stromverbrauch im Betrieb) und sind mit Kodi schneller als MP2 auf einem Core i5... Dazu beherrschen sie u.a. 4k@60 mit HDR und auch sonst alles, was man sich für Medien- Wiedergabe vorstellen kann... Inzwischen habe ich mehrere dieser Boxen und habe bis jetzt selbst auf der schwächsten und billigsten Box (hat komplett mit Quad-Core SoC, 2 GB Ram und 16 Gbyte Speicherplatz, Fernbedienung und Netzteil incl Versand aus der EU 26€ gekostet) noch keinerlei Schwächen oder Stotterer feststellen können.

    Da mir MP2 eigentlich besser gefällt als Kodi trauere ich dem immer noch ein wenig hinterher. Eine "echte" MP2- Alternative zu Kodi unter Android wäre wirklich der Hammer, von daher bin ich sehr gespannt auf deine App. Allerdings habe ich aktuell wenig Zeit und bin deswegen noch nicht zum Testen gekommen. Außerdem ist mein MP2 Server PC "etwas" schwach für meine riesige Bibliothek. So lange ich nur TV per MP2 verwende, reicht der Celeron J3455, auf dem der MP2 Server als TV Lösung für Kodi aktuell läuft, sehr wohl aus. Aber wenn ich meine Medien (ca 600 Serien mit ca 30.000 Episoden und ca 2500 Filme, 500.000 Fotos und etwa genau so viele Musik- Stücke) in die MP2 Datenbank importiere, wird der Celeron vom MP2 Server so weit abgewürgt, das er nicht mal mehr in der Lage ist, die TV Aufnahmen störungsfrei auf der SSD zu speichern. Einen Klienten zügig zu bedienen, ist damit natürlich völlig undenkbar. Um deine App zu testen, müsste ich also erst mal einen Test- Server aufsetzen und einrichten. Damit bin ich bei dem Umfang meiner Medien- Sammlung dann immer mehrere Tage fast durchgehend beschäftigt. Die Zeit muss man erst mal finden...
     
  11. morpheus_xx
    • Team MediaPortal

    morpheus_xx Lead Dev MP2

    Joined:
    March 24, 2007
    Messages:
    10,953
    Likes Received:
    4,719
    Ratings:
    +6,759 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich habe eben nochmal mit 2 Android Smartphones getestet. Auf beiden stürzt das Programm kurz nach dem Start ab. Ich habe im LAN 2 MP2-Server laufen, einen auf dem HTPC und einen lokal zum Entwickeln. Ich habe den lokalen deaktiviert und nochmal versucht, stürzt wieder ab. Aber ich hatte schon meine Sendergruppen gesehen, so dass diie Erkennung zumindest klappte.

    Einen Fehlerbericht habe ich jetzt auch abgesendet.

    PS: Der Titel der App ist noch "MyModule", der sollte noch angepasst werden ;)
     

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!