Einsteiger sucht Unterstützung bei HTPC Media-Portal und Co. | Page 2

Discussion in 'Einsteigerforum' started by HTPC-Steini, January 9, 2014.

  1. HTPC-Steini

    HTPC-Steini Portal Member

    Joined:
    January 2, 2014
    Messages:
    48
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Naja, so richtig klar auch wieder nicht. Ich dachte nur mit der i7 CPU hätte ich ausreichend Leistung.
    Wir haben in der Abteilung einen alten Rechner auf dem MediPortal installiert ist und das läuft super langsam.
    Das wollte ich vermeiden, OK, es kommt ja nicht alleine auf die CPU an, ist aber ein wichtiger Faktor denke ich.
    Ich habe halt nicht die Kenntnis was zum Beispiel besser oder Leistungsfähiger ist, eine 2 Kern CPU mit 2 x 3,0 GHz oder eine 4 Kern CPU mit 4 x 2.0 GHz.
    Rein rechnerisch hätte ich bei bei 4 x 2 = 8, und bei 2 x 3 nur 6... Aber wie gesagt ich bin absoluter Leihe und möchte mich nachher nicht ärgern
    das es nicht flüssig läuft. Der Preisunterschied macht den Braten letztendlich auch nicht fett.


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,870
    Likes Received:
    2,147
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,620 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Der i7 hat extrem viel Leistung. Zu viel Leistung gibt es im PC Bereich zwar eher selten, aber MP braucht dann doch längst nicht so viel, wie so ein i7 zur Verfügung stellt. Viel eher an die Grenzen stößt die Grafik- Einheit. Von der reinen CPU Leistung her langt schon ein billiger Celeron Dual Core IvyBridge aus, damit MP flüssig läuft. Will man gut Reserven haben, dann ist ein "Mittelklasse" Core i allemal genug. Da die beste Intel Grafikeinheit HD 4600 nicht bei allen "besseren" CPU eingebaut ist, würde ich persönlich zusehen, ob es nicht einen i3 mit HD4600 gibt. Sonst eben einen i5. Wichtiger als die CPU ist auf jeden Fall die GPU, da hier einfach eher die Grenzen erreicht werden können.
    Um das mal einschätzen zu können... Mein TV Server (ein reiner Server braucht weder viel CPU noch Grafik- Leistung) ist mit einem extrem stromsparenden (TDP 17 Watt) Mobile Prozessor, einem Celeron 847 mit 1,1 Ghz ausgerüstet. Das Board mit aufgelöteter CPU hat 69€ gekostet. Als ich das System neu hatte, habe ich es zunächst als MP Klient getestet und erstaunt festgestellt, das es sogar dafür ausreichend ist. Zwar nicht viel mehr als ausreichend, aber man konnte MP einwandfrei benutzen. Ich habe damit auch schon mal HDTV Aufnahmen recodiert. Dabei schafft der Celeron ca 6-7 Frames pro Sekunde. Mein alter C2Q, von dem ich erzählt habe, schafft ca 25-30 Frames pro Sekunde, also ca 4 mal so viel. Der geplante Pentium G3420 müsste, den Benchmarks aus dem Internet zu folge, eigentlich ca 40-50 Frames schaffen. Und ein i7 ca 150-200. Der i7 ist also ca 30 mal so schnell wie der Celeron 847, der bei mir gerade ausreichend schnell für MP war. Das sind so die Größenordnungen, in denen wir uns hier bewegen.
    Und du siehst, das die Ghz nicht wirklich ein Maß für die CPU Geschwindigkeit ist. Deiner Rechnung nach müsste der i7 mit 4x2 = 8 etwa 4 mal so schnell sein, wie der Celeron mit 2x1,1=2,2 Ghz. Und der Core2Quad mit 4x 2,4 Ghz wäre sogar schneller als der i7... Tatsächlich ist der i7 aber ca 30 mal so schnell wie der Celeron und 6 mal so schnell wie der C2Q.
     
  4. HTPC-Steini

    HTPC-Steini Portal Member

    Joined:
    January 2, 2014
    Messages:
    48
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Deine Beschreibung bzw. Dein Vergleich ist sehr aufschlussreich.

    Habe mich mal auf die Suche begeben und folgendes gefunden:
    Suchfilter war "Intel HD 4600" und möglichst wenig Stromverbrauch TDP

    Intel Core i3 4330T 2x 3.00GHz So.1150 mit TDP 35 Watt und
    Intel Core i5 4670T 4x 2.30GHz So.1150 mit TDP 45 Watt

    ich glaube damit bin ich schon auf dem richtigen Weg. Ich glaube es wird dann die I3 CPU werden. Ist 1. günstiger und 2. Stromsparender.
    Mainbord und Co. schau ich dann nocheinmal nach und wenn alles gut läuft wird bis zum Wochende alles bestellt.

    Werde aber bis dahin sicherlich noch die ein oder andere Frage hier Post.
     
  5. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,870
    Likes Received:
    2,147
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,620 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Der 4330 ohne "T" tut es meist auch. Im Normalfall dürfte der i3 mehr oder weniger im Idle vor sich hin dümpeln. Und dann ist der Stromverbrauch nur minimal höher als der vom 4330T. Die TDP sagt nur etwas über die maximal mögliche Leistungsaufnahme aus, nicht darüber, wie viel Strom bei sagen wir mal 10% Last verbraucht wird. Und höher wird sich die Last wohl nicht wirklich oft bewegen.
    Nur wenn du ein kleines und ggfs passiv gekühltes Gehäuse verwenden willst ist der "T" imho fast schon Pflicht. Bis du den Mehrpreis nur durch eingesparten Strom wieder drin hast, ist der i3 längst in den "ewigen Jagdgründen". Der größte Vorteil des T ist die etwas geringere Wärmeentwicklung unter Last. Das wird durch etwas geringere Leistung bei etwas höherem Preis erkauft. Wenn man die Wärmeentwicklung vernachlässigen kann (großes Gehäuse, viele Lüfter) bringt der T nicht wirklich etwas. Ein anderes typisches Szenario für den Einsatz der T Typen ist ein Multi- Prozessor Server, bei dem auf engstem Raum viele CPU parallel arbeiten müssen. Auch hier ist die geringere Wärmeentwicklung ein unschätzbarer Zugewinn.

    Also, kleines (passiv gekühltes) Gehäuse, dann den "T", sonst den "Normalen".
     
  6. HTPC-Steini

    HTPC-Steini Portal Member

    Joined:
    January 2, 2014
    Messages:
    48
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    So, nachdem ich hier im Forum einiges gelesen habe, kamen natürlich eine ganze Menge überlegungen welche Hardware sinnvoll ist
    hinzu. Meine Scheu und Unsicherheit ist auch einigermassen verflogen nachdem ich jetzt einige Sachen bestellt habe.
    Zum einen habe ich etwas über ein grinsen im ganzen Gesicht und Freude pur gelesen (sehr wichtig für mich, hab ja sonst nix zu lachen)
    und zum anderen kamen überlegungen wie: Nutzung eines HTPC's,jetzt oder später. Vielleicht wollen die Kinder oder auch ich mal ein Spielchen spielen,
    oder ich bau da noch zusätzliche Tunerkarten ein für Kinder- und Schlafzimmer....
    Sollte das Projekt HTPC wiedererwartend in die Hose gehen kann der Rechner anderweitig benutzt werden. Will ich zwar nicht hoffen, aber wer weiß schon.....

    Aus diesen Gründen habe ich jetzt folgende Hardware im Auge.
    Bestellt bzw. gekauft habe ich bereits:
    Gehäuse, TV-Karte, Fernbedienung.

    Auch wenn folgende Hardware völlig übertrieben ist, zumindest für einen HTPC, hab ich damit doch ein etwas besseres Gefühl...

    CPU:
    Intel Core i5 4570S 4x 2.90GHz So.1150 BOX
    Mainboard:
    ASRock Z87M OC Formula Intel Z87 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Tactical DDR3-1600 DIMM CL8 Dual Kit
    System-Platte:
    120GB Samsung 840 Evo Series 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-7TE120BW)
    Recording-Platte:
    3000GB WD Green WD30EZRX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
    TV-Karte:
    DD Octopus Single CI & DuoFlex CT2 - Twin Tuner Karte DVB-C/T/T2 (Single CI Bridge)
    Netzteil:
    350 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze
    Lüftung:
    Cooltek CoolForce 2 Topblow Kühler
    Gehäuse:
    OrigenAE S16V - Desktop - ATX - ohne Netzteil - Silber
    Fernbedienung:
    Logitech Harmony Ultimate Fernbedienung
     
  7. kszabo
    • Premium Supporter

    kszabo MP Donator

    Joined:
    December 6, 2007
    Messages:
    796
    Likes Received:
    76
    Location:
    Germany, Bayern
    Ratings:
    +87 / 1
    Home Country:
    Hungary Hungary
    Show System Specs
    lautstärke muss über AVReceiver geregelt werden, weil ac3 und dts am besten als bitstream , unverändert weitergegeben weden sollen. Deshalb ist ligitech harmony ganz gut :) so ist es bei mir, mit einem yamaha avr.

    Bluray laufwerk.... Ich hoffe dass optische datenträger aussterben (apple hat bereits aufgegeben). Optional könntest du mit einem leistungsstarken desktop pc deine discs auf deinem nas "backuppen", wie du vermutlich die dvd isos gemacht hast. Zb als mkv, dann ist 3d auch kein thema.
     
  8. HTPC-Steini

    HTPC-Steini Portal Member

    Joined:
    January 2, 2014
    Messages:
    48
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Guten Abend zusammen.

    Die bestellten Teile sind in den letzten 3 Tagen so nach und nach eingetroffen. Jetzt sollte alles komplett sein

    [​IMG]


    Und nu brauche ich nocheinmal Euere Hilfe.

    Im OrigenAE Gehäuse sind 2 Stecker wie folgt:
    [​IMG]
    [​IMG]

    ABER auf dem Asrock Mainboard ist folgender Pin-Connector (heißt das so?)
    [​IMG]


    irgendwie blicke ich da nicht ganz durch, muß ich die Kabel aus den Steckern rausfriemeln und irgendwie so anordnen um die richtig anschließen zu können ?
    Wenn ich das tue stimmt die Beschriftung ja auch nicht mehr auf dem Stecker.... oder gibt es da Adapter ?


    Und dann habe ich noch ein Verständnisproblem mit dem IR Anschluß.
    OrigenAE Handbuch Seite 13
    [​IMG]

    Das ASrock Mainboard hat eine Stiftleiste für ein optionales kabelloses Infrarotmodul. Muß ich da jetzt noch ein Kabel haben ?
    oder brauche ich das IR vom Mainboard nicht, wenn es natürlich besser ist schaue ich mal ob ich so ein Kabel irgendwo bekomme.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
     
  9. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,870
    Likes Received:
    2,147
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,620 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Das obere Foto müsste eigentlich ein Front- USB Stecker sein und komm auf einen der internen USB Anschüsse des Mainboards (steht in der Anleitung, wo die sind). Im Zweifel lieber gar nicht anschließen.

    Der Power Switch vom zweiten Foto muss auf die Pins bezeichnet mit "PWRBTN" und "GND", auf der Skizze die beiden oberen rechten Pins. Beim Power und Reset Switch ist die Polarität (also wie herum der Stecker gesteckt wird) egal.

    Für das IR Gedöhns müsste ich das Handbuch vom Board und vom Gehäuse mal genauer lesen. Ich hab noch kein OrigenAE Gehäuse in den Fingern gehabt. In aller Regel haben die Leute, für die ich Rechner zusammen gebaut habe, weniger Geld fürs Gehäuse ausgegeben.

    Im Zweifel pack das ganze Zeug in einen Karton und schicke es zu mir. Für einen kleinen Obolus baue ich dir den Rechner zusammen und installiere ihn auf Wunsch auch gleich.
     
  10. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    10,761
    Likes Received:
    1,125
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,408 / 22
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Die Anschluss-Stecker werden direkt auf den Connector gesteckt. Der abgebildete PowerSW kommt auf POWERBTN# und GND. Alle anderen analog.

    Das VF310 wird via USB angebunden. Außerdem werden die Anschlüsse des Netzteils und des Powerbuttons wie im Schema dargestellt eingeschleift, damit du mit der Fernbedienung den pc einschalten kannst.

    Gruß,
    Htpc_Sourcer[DOUBLEPOST=1390509230][/DOUBLEPOST]Lehmden war schneller :)
     
  11. HTPC-Steini

    HTPC-Steini Portal Member

    Joined:
    January 2, 2014
    Messages:
    48
    Likes Received:
    3
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +3 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    vielen Dank Euch beiden...

    ist natürlich so wie ihr sagt, der 4 polige Stecker ist für USB vom VF310, das in der Frontblende (Display) integriert ist.
    Der 2 polige (Power SW) wird nur an PWRBTN# angeschlossen.
    Front USB ist extra, 2 x 3.0 USB Ports vorne in der Front. Ist auch eine sepperate Stiftleiste auf dem Mainboard vorhanden.

    Heute ist auch mein Verstärker "Yamaha RX-A1030 AVENTAGE" eingetroffen, hammer Teil....
    Dazu habe ich allerdings auch noch eine Grundsätzliche Frage:

    Wenn ich den HTPC per HDMI an den Verstärker und den Verstärker per HDMI an den Fernseher anschließe brauche ich da überhaupt noch das Optical-Kabel für den Ton ? Der Fernseher hat ARC bei HDMI 3... das sollte dann doch reichen oder?

    @Lehmden
    vielen Dank für Dein Angebot, ich denke ich bekomme das jetzt schon irgendwie ans laufen. Vielleicht (ganz bestimmt) kommt noch die ein oder andere Frage..


    Vielen Dank nochmal
    Gruß
    HTPC-Steini
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!