(evtl.neue Hardware gesucht) Älteren HTPC optimal einrichten, da immer iwelche Macken | Page 4

Discussion in 'Hardware' started by Inspired, February 26, 2012.

  1. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Da du fast alles hast, würde ich ein H77 Board und einen Celeron 540 nehmen, Macht zusammen gut 100€ Der ist dann gleich 4 mal so schnell wie dein aktueller Proz. Und das Board verträgt auch aktuelle IvyBridge Intels, so das man hier im Zweifel (viel) später noch mal aufrüsten kann, ohne gleich wieder alles zu tauschen...

    Mein Case:
    [​IMG]
    ist deinem gar nicht so unähnlich, nur hat es exakt die Abmessungen wie mein AVR...
    Wenn ich das richtig sehe, steht dein TV im 90 Grad Winkel neben der Anlage und der Schrank darunter hat eine große Schublade. Dort ist der perfekte Platz, um den HTPC "verschwinden" zu lassen, ggfs. auch ganz ohne Gehäuse.


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Inspired

    Inspired Portal Pro

    Joined:
    November 25, 2009
    Messages:
    84
    Likes Received:
    2
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wie schaut das dann aus wegen Sandy Bridge und Ivy Bridge und Stepping...noch was zu beachten dabei? Weil Prieslich sehen zumindest dei MoBo's mal ganz gut aus...ist auf jedenfall ne Überlegung. Bei 150€ HW und 200 fürn Case, wär man auch nich teurer als so ne kleine Box...von daher...und das war bisher so der Preisrahmen den ich bekommen hab..

    edit/ PC "versenken" wäre einiges an Arbeit mit Kabel da rein verlegen und Empfang für Fernbedienung und Co. . Zudem ist die Schublade auch nicht leer, das wäre ein Projekt was ich nicht mal eben an 1 Samstag hinbekomme, da ich zur Zeit nur alle paar Wochen mal zuhause bin..
    Aber die Idee hatte ich auch schon ;)

    edit2/ was mich z.B. auch sehr ärgert, dass an dem Aktuellen Case die Füße nur geklebt sind und nicht mit der Gehäusewand verschraubt. Durch die wärme vom Verstärker hat sich da dann mit der Zeit der "recht lumpige" Kleber angelöst und sich dann die Füße verschoben. Das sollte bei einem neuen Case auch nichtmehr der Fall sein. Und die Lüfter z.B. Netzteil und CPU + 1 Gehäuselüfter (wenn nötig) sollten genug Abstand zur Wand haben. Weil in dem jetzigen macht das doch auch schon einiges an Lärm aus, dadurch dass alles direkt iwo an der Gehäusewand sitzt. (z.B. Netzteil sitzt unmittelbar unter dem Case Deckel)
    hab dazu noch ein Bild in den Anhang gepackt.
    (oben rechts die 2 schwarzen,runden Schaumstoffteile sind zum den Deckel vom vibrieren abhalten, sprich er liegt wirklich fast plan auf dem Netzteil. Da sind vll. 2mm Luft :confused:...naja im Nachhinein ist man immer schlauer :LOL:)
    DSC_0046.JPG
     
    Last edited: October 27, 2012
  4. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,850
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    NT sollte eigentlich praktisch lautlos sein. Gute NT sind das heutzutage;) CPU Lüfter gibt es auch nahezu geräuschlos, und das ab 5€. (Arctic Cooling) Wird der im Laufe der Zeit lauter (passiert bei allen Lüftern mehr oder weniger ausgeprägt) schmeißt man ihn weg und kauft einen neuen. Und mehr ist bei einem genügend großen Gehäuse nicht nötig... Füße kann man im Zweifel auch selbst anschrauben, Kleben ist aber vibrationsärmer und deswegen im Normalfall die Befestigungsmöglichkeit der Wahl.

    Mein FB- Empfänger (original Microsoft) hängt an einem 5 Meter langen USB Kabel, der steht auf dem TV- Fuß... Sonst muss an Kabel dort ein Strom-, ein Netzwerk-, ein HDMI- und ggfs, ein, zwei Antennen- Kabel rein. Das passt alles durch eine kleine V- Kerbe am oberen hinteren Rand der Schublade... Hat der Schrank ne Rückwand bohrt man da mit einem elektrischen Bohrer einfach etliche Löcher in Ringform (kommt nicht auf ein Pfund an) und trennt die Stege mit einem Teppichmesser weg, voila eine nicht hübsche aber funktionsfähige Kabeldurchführung. Der Rest wird auf eine einfache Holzplatte geschraubt. Nur klar, der Krempel muss natürlich raus aus der Schublade...

    Nachtrag. Dein Gehäuse ist auch so ein Schrott- Teil wo das NT gegen die Gehäusewand anblasen muss.. Totale Fehlkonstruktion, denn eigentlich sollte das NT auch die Entlüftung vom Gehäuse mit übernehmen... Der 120 er Lüfter den man auf dem Fotos sieht, soll eigentlich die Luft aus dem Gehäuse absaugen. Nur ist dafür das NT genau falsch rum eingebaut. Solche Fehlkonstruktionen sind niemals leise zu bekommen. Das würde ich umgehend entsorgen.
     
    Last edited: October 27, 2012
  5. Inspired

    Inspired Portal Pro

    Joined:
    November 25, 2009
    Messages:
    84
    Likes Received:
    2
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    wie gesagt, erstmal bleibts noch in nem case ;) (Frau Mutter ist nicht begeistert davon ihre Schublade zu leeren :D)
    und jup, das aktuelle Gehäuse ist echt besch...eiden Konstruiert, deswegen hört man auch das NT so stark.
    Muss ich mich nun mal noch über aktuelle MoBo's und CPU Kühler informieren, und ein passendes neues Case finden.
    Ich denk ich versuchs dann mit dem 540er...aber erst noch bissl weiterlesen...
    und vielen Dank für die Hilfe!;)
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!