(evtl.neue Hardware gesucht) Älteren HTPC optimal einrichten, da immer iwelche Macken (1 Viewer)

Inspired

Portal Pro
November 25, 2009
84
2
Germany Germany
noch eine frage...
LAV audio / splitter
LAV CUVID
gibts ja beides in x86 und x64
nun die frage...mit welcher version kann MP als 32bit Programm nun auf nem 64bit system arbeiten?
oder muss man beide versionen installieren, um je nach softwareart (x64 oder x86) den richtigen codec nutzen zu können?
bin da grad ein bisschen verwirrt zwischen den ganzen bit's o_O
 

Inspired

Portal Pro
November 25, 2009
84
2
Germany Germany
so...nun erste Ergebnisse...
und es läuft nicht so wie es soll :(

hab mal paar Screenshots angehängt...
droped frames hab ich nicht wirklich viele (jedes mal wenn man "print screen" drück gabs nen dropped...sind also weniger als im Graphen angezeigt werden...in der Regel hab ich 3 stück direkt beim Sender einschalten und dann keine weiteren mehr)

bei HDTV hab ich dauernd viereckige klötzchen im bild, oder z.b. sich bewegende Personen werden kurzzeitig doppelt dargestellt...sieht aus wie "schlieren" die sich dann durchs Bild ziehen...zu dem hinzu ruckelts/hängt immer mal wieder kurz...so vll alle 10 sekunden...

bei FullHD Filmen hab ich mit dem Testfilm auch leichte Hänger drin..aber nur minimal...geht eher in die richtung Mikroruckler... (bei 23,976 fps)...also ungünstiges Format mit nem 50Hz TV..
aber hab auch noch ne ganze menge Testclips laufen lassen...unkomprimiert und komprimierte Formate in 1080p und 1080i, 29,97 und 25 fps...also einmal alle Formatmöglichkeiten durch...
lief alles nicht 100% perfekt, sondern überall winzige ruckler drin...

bei HD material geht die CPU last rauf auf ca. 25-35%max...das sollte also in Ordnung sein.

dazu noch was anderes...das Asus Board hat ja den AI Tweaker drin..wo das board selbst versucht sämtliche angklemmten Karten+CPU rauf und runter zu takten...
hab ich im Bios auf Manuell gestellt, damit das aus ist...aber er bringt trotzdem ab und zu eine Meldung beim booten "overclocking failed" und dann wirfts mir 1 der 2 TV Karten raus...
die muss ich dann im Gerätemanager deinstallieren...neu booten...und alles ist wieder wie vorher...
auch iwie komisch das Ganze..zumal das automatische Overclocking zeugs eigentlich abgeschaltet ist...
 

Inspired

Portal Pro
November 25, 2009
84
2
Germany Germany
so..nach viel austesten nun...
LAV mit DXVA2 native, hardware acceleration auf 25/30p und in den Graka Einstellungen Vsync an
hab ich bei HDTV, je nach Sender, zwischen 0 und 30 dropped frames in den ersten 0-20sec, danach 3 ziemlich glatte Linien mit "Shift-1" bei max. 35% CPU Auslastung.
SDTV läuft gut..in den ersten Sekunden 0-5 dropped frames, danach 3 glatte Lininen mit "Shift-1"
Codecs alle auf LAV Video und LAV Audio gestellt mit passthrough von Dolby usw zum Verstärker.
DeInterlacing auf "agressive", Color Convertions auf "untouched", YIDAF aus

Probleme die noch bleiben:
- 23,976fps Filme laufen noch nicht 100%...bei langsamen Kameraschwenks, wie z.b. in Planet Earth hab ich nach wie vor minimale ruckler drinnen (aber das liegt wohl an der Hardware oder? wegen 50Hz TV und ca 24fps Bild..das kann ja nicht zusammenlaufen) :/
SOLVED mit "refresh rate switcher" in der MP Konfig bei "General"...

- die 2. TV Karte hauts mir nach wie vor ab un zu mal raus...nach nem restart ist die aber wieder im Gerätemanger eingebunden und verwendbar,PCI Steckplatz wechseln bringt keine abhilfe...
..schätzungsweise wegen Mainboard auto overclocking

-ich hab mit LAV auf CUVID und aktivem Vsync kein Bild mehr im Live TV
Kommt nurnoch Ton und schwarzes Bild...Menus sind noch aufrufbar und die MP Gui funktioniert ebenso..
nur das Videosignal lässt sich so iwie nicht verarbeiten...
mehr oder minder SOLVED..mit DXVA2 native tuts..ka warum CUVID spackt..

-Filme beenden siche einfach sponant..müssen dann von Hand neugestartet werden und man muss bis zur letzten Szene VON HAND vorspulen..er hat nichmal mehr das "Lesezeichen" abgespeichert.
edit/ SOLVED (TV Service hat nen Stop Befehl von irgend ner ominösen Radioaufnahme bekomm...die es aber iwie nirgends gab...vermutung SQL Datenbank iwie fehlerhaft...SQL + MP neu installiert...alles tut...reparieren ging iwie ned
https://forum.team-mediaportal.com/threads/film-beendet-sich-selbstständig.106491/page-4


....nun bleibt noch der "Langzeit test" im abendlichen Betrieb aus..mal sehen ob das ganze nun stabil ist :)
 

Inspired

Portal Pro
November 25, 2009
84
2
Germany Germany
so..und weiter gehts, nach lager Zeit^^
mir kam ein Praxissemester "dazwischen" :D
soweit ich nun weiß läuft der kack PC immernoch nicht rund...t'schuldigung für die Ausdrucksweise..aber das Ding geht mir ziemlich mächtig auf den Keks.
System Specs sind alle in meinem Profil eingetragen und soweit sollte alles eindeutig sein ;)

Folgendes ist nun immernoch Baustelle.
- die 2. TV Karte fliegt nach wie vor regelmäßig nach Lust und Laune komplett raus. (Ist inzwischen einfach deaktiviert) finde einfach keine Lösung dazu
- die Logitech Harmony One findet er ab und zu auch nicht, heisst dann USB raus-warten-rein und sie ist wieder da
- der PC bootet manchmal einfach nicht, dann muss man ihn komplett für ca. 10-15 sek vom Netz nehmen bis alle Kondensatoren leer sind, dann geht er. Davor kommt nicht einaml der "BIEP" nach dem System Check im ersten Boot Screen
- Dazu dass er manchmal die TV Karte nicht mag, mag er seit einer weile sein Bios auch nichtmehr. Er "vergisst" dort ab und zu auch alle Einstellungen

sprich er hat irgendwelche Probleme beim finden und initialisieren seiner Hardware...vll hat das Mainboard 'nen Schuss abbekommen oder so...weiß nicht..

nun hab ich 2 Fragen:
1. Hat jmd spontan eine Idee wo der Hund begraben ist?
2. Es gibt ja diese netten schnuckligen Alles-drum-und-dran Boxen à la Zotac o.Ä.
reichen die schon aus für nen Singleseat der mit allen möglichen Bild/Ton/Video Formaten klarkommen muss, auchin 1080p ? ICh mein SSD und Ram wäre da...hab auchnoch 2x8GB DDR3 hier rumliegen...
Und wenn so eine Box das alles Packt und nicht all zu teuer ist, wär das auch eine Idee.
Zumal fast geräuschlos und sehr klein und kompakt und deutlich besser im Verbrauch.

im Anhang mal die ganzen BIOS Einstellungen...vll ist da ja Murks drin.^^
Sollte aber eigentlich OK sein.

edit/ wenn der PC mal läuft, dann laufen TV und Filme eigentlich soweit gut. Nur die bestehenden Problem sind eben sehr nervig. Vor allem weil die Frauen des Hauses damit nicht klar kommen :D
Wenn da mal mehr nötig ist als auf der Harmony aufs Display zu drücken, dann wirds schon kritisch^^
 
Last edited:

Inspired

Portal Pro
November 25, 2009
84
2
Germany Germany
die Überlegung is ja schon mit drin...aber dann solltes klein,kompakt und im idealfall passiv sein ;)
Kein so ein dicker Klotz mehr :D
...und 110% funktionieren! wie gesagt Video etc läuft gut mit der aktuellen Konfig...aber die Hardware an sich zickt nun auf einmal rum :/

Bin auch schon fleißig dabei die Aktuellen -kaufberatungsbeiträge zu lesen. Aber die Vielfalt an Produkten wird leider auch nicht übersichtlicher...

und "neu" ist auch immer eine Geldfrage ;)
 
Last edited:

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,115
    3,697
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Prinzipiell, je kleiner, desdo mehr Trouble. Das betrifft das Gehäuse ganz besonders, aber nicht nur. Sehr kleine Grafik = Probleme, Sehr kleine CPU = Probleme, Sehr kleines Gehäuse = große Probleme...;) Wenn du keinen solchen "Klotz" unterbringen willst/kannst, dann lass den ganzen Kram irgendwo in einem Schrank oder Schublade einfach vollständig verschwinden.
    Ich persönlich stehe auf Gehäuse, die wie High End Audio Komponenten aussehen, also ca 44cm breit sind und dabei volle Bauhöhe ermöglichen. So ein Gehäuse bietet immer genug Platz und fügt sich trotzdem harmonisch in die Medien- Landschaft ein. Mein HTPC Gehäuse ist inzwischen über 8 Jahre alt und ich habe noch nie Bedürfnis gehabt irgendetwas daran zu ändern. Klar, die "Innereien" die würde ich zu Gerne mal aktualisieren (geht mangels finanzieller Mittel nicht) aber das Gehäuse, nee, das bleibt.

    Grundsätzlich gibt es aktuell drei besonders sinnvolle Kombinationen. Zum einen der AMD A6 3650 mit IGPU. Dann entweder ein Intel Celeron 540 oder ein Pentium G630T (wenn man lieber weniger Stromverbrauch, dafür höhere Einstandskosten bevorzugt) in Kombination mit einer NVidia GT430 oder als dritte Lösung einen Intel I3 3225 Ivy Bridge mit IGPU. Die zweite Lösung hat die beste Grafik- Leistung und kostet am wenigsten, die dritte hat die beste CPU Leistung und ist am teuersten und die erste ist ein besonders guter Kompromiss in Preis und Leistung mit integrierter Grafik.
    Sicher gehen auch unzählige andere Kombinationen, aber diese drei haben besondere Vorzüge bzw ein besonders gutes Preis- Leistungsverhältnis im HTPC Bereich. Die "kleinen" Nettop- Lösungen ala Atom oder Brazoz sind eher nix. Da muss man viel zu viele Kompromisse eingehen. Klar geht es irgendwie immer, aber wirklich Spaß macht das Ganze nicht...
     

    Inspired

    Portal Pro
    November 25, 2009
    84
    2
    Germany Germany
    Ja die "harmonisch" Optik ist bei unserem Case nun leider nicht gegeben.
    Sieht man auch auf den angehängten Fotos. Das Case hat einfach um 2cm an jeder Kante die falschen Maße..
    Und..naja...da der Powerknopf inzwischen nun auch ab und zu klemmt, könnte man sich dort dann im Falle eines neuen PC's ja umschauen ;)

    Wie gesagt, die GT430 hab ich ja erst vor nicht all zu langer Zeit gekauft, steht auch ein in den vorigen Seiten des Threads. SSD ist auch vorhanden, DDR3 liegt hier auch ein 8GB Kit rum. (hab mich geiirt..es liegt 1 Kit 2x4 GB Corsair XMS und 1 Kit 2x2 GB auch Corsair DDR3 1333mHz hier rum)
    Das Zeug ist "vorhanden", weil ich annehme, dass es wenn dann ein Hardwaredefekt am Mobo ist..
    Im Prinzip wäre es Mainboard,CPU (+Kühler),Case und...weiß nicht..evtl TV-Karte (?) dann aber 2 mal.

    Nettop dachte ich, wenn überhaupt, an die mit i3 CPU (z.b. Zotac ID81)..aber hab da nun gesehen, dass das Problematisch wird zwecks TV Karte...da wäre ja dann nur USB TV Karte möglich? Das ist ja auch nicht das Gelbe vom Ei? :/
    Also ich glaub, da bleiben wir dann doch noch bei ATX, mATX,µATx what ever...

    Wie würde ich das dann am besten in Einklang bringen? Amd+Nvidia oder doch Intel+Nvidia,dazu mit TV Karte?
    Weil irgendwie les ich hier wieder millionen Beiträge, beim einen tuts, beim anderen nicht 100% beim nächsten wieder garnicht.
    Ich kann einfach nicht wirklich herausfiltern was nun am zuverlässigsten zusammen passt.
    Ist ja fast so ein schlimmer Dschungel wie beim Smartphonekauf :D


    bin grad echt sehr unschlüssig...und das Publikum hier ist echt geräuschempfindlich. Also die akutelle Konfig ist "viel zu laut"...dass auch mal erwähnt sei welche Priorität der Lärm hat^^
    Und die Multimediafiles liegen alle im Netzwerk auf einem anderen PC.
     

    Attachments

    Last edited:

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom