Gelöst - MP1, Win7 64 Bit, 8 GB RAM, 4 GM RAMDisk - Was tun mit der Auslagerunsgdatei?

Discussion in 'Allgemeines Supportforum' started by juro, September 8, 2013.

  1. juro

    juro Portal Pro

    Joined:
    March 23, 2009
    Messages:
    1,112
    Likes Received:
    32
    Ratings:
    +49 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi zusammen,

    ich hatte eben ne Windows Fehlermeldung die ich so auch noch nicht hatte, habe leider keinen Screenshot gemacht. Sinngemäß ging es darum, dass Windows nicht genug Speicher hat, um ein Programm auszuführen. Grund dafür "MediaPortal".

    Das Thema Auslagerungsdatei wird ja kontrovers diskutiert. Mittlerweile sehe ich, das ich das Ding lieber wieder aktivere, weil einige Programme (Wohl auch Mediaportal) die Datei benötigen. Nun gibt es ja verschiedene Optionen.



    1. Größe automatisch oder fix? Wenn fix, dann wie groß am besten bei 8 GB Ram wobei 4 für die RAmDisk drauf gehen?
    2. Ort der Auslagerunsgdatei: SSD, 2te herkömmlich Festplatte oder gar die RAM Disk?

    Wir habt ihr das bei euch gelöste, und was am besten in meinem Fall tun?

    Danke!

    LG

    Juro
     
    Last edited: September 10, 2013
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,403
    Likes Received:
    469
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +847 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    feste grösse, anfangswert und endwert gleich z.b 1024/1024 sollte auch reichen.
    wohin damit ist egal - wenn platz auf ramdisk, dann rein damit.
     
  4. larry_S
    • Premium Supporter

    larry_S MP Donator

    Joined:
    December 11, 2008
    Messages:
    1,416
    Likes Received:
    92
    Ratings:
    +147 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Beim HTPC belasse ich die Auslagerungsdatei immer bei den Standardeinstellungen, so dass Windows diese bei Bedarf entsprechend vergrößern kann.

    Auf eine RAMDisk würde ich diese aber nicht speichern. Dann lieber gleich die Ramdisk verkleinern, damit Windows mehr Arbeitsspeicher hat.
    Das Problem tritt schließlich nur auf, wenn der Arbeitsspeicher tatsächlich nicht reicht.
    Wenn ein Rechner ausreichend Arbeitsspeicher hat, läuft er auch ohne Auslagerungsdatei.
     
  5. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,403
    Likes Received:
    469
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +847 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    heeee (n)?
    wenn er die 3.xxx gb ram dem bs lässt (32bit, geht nicht mehr) und in die restliche ram = ramdisk (iss ja ne extra partition in der ram) die auslagerungsdatei reinschiebt, wat soll da dem BS fehlen ?
    dynamisch ist blödsinn, feste wert ist schon ok !
     
  6. larry_S
    • Premium Supporter

    larry_S MP Donator

    Joined:
    December 11, 2008
    Messages:
    1,416
    Likes Received:
    92
    Ratings:
    +147 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Es geht hier aber um Win7 64 Bit. Siehe Threadtitel.

    Das vergrößern und verkleinern kostet mit Sicherheit Rechenzeit. Ein I5 in Kombination mit einer SSD sollte das aber schon schaffen, ohne dass der Rechner in die Knie geht ;)
    Dafür hat man die Probleme nicht, wenn z.B. irgend ein Hintergrunddienst kurzzeitig viel RAM benötigt.
     
  7. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,403
    Likes Received:
    469
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +847 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    kommt davon, wenn ich mir die falschen systemspecs ansehe (deine) :sleep: habe nur da geschaut und auch nicht richtig den thread titel :whistle:.
    somit erster teil meines beitrag bzgl 3gb ram = müll !
    zweiter teil dann auch egal.
     
    Last edited: September 9, 2013
  8. juro

    juro Portal Pro

    Joined:
    March 23, 2009
    Messages:
    1,112
    Likes Received:
    32
    Ratings:
    +49 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    das bedeutet jetzt was
    ram disk auf 2 GB verkleinern, dann keine Auslagerunsgdatei?
    Auslagerungsdatei vom Systemverwalten lassen?
    Auslagerungsdatei mit fixer Größe?
    Auslagerungsdatei auf 2 Platte auslagern?

    Jetzt habe ich es gerade mal am Laufen, das Win die Größe verwaltet aber die Datei auf der zweiten Platte gespeichert wird
     
  9. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,403
    Likes Received:
    469
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +847 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    ja, wäre eine variante - würde ich aber nicht machen da 2gb ramdisk bissl mager ;) <- weiss nicht, was du alles rein legst.
    ich wäre eher für feste grösse
    nö, iss quatsch - lass auf SSD (vergiss den pauschalen schreibzugriff blabla lebensdauermüll)
    meine ssd läuft seit 4 jahren auf htpc schon so (y)
     
  10. juro

    juro Portal Pro

    Joined:
    March 23, 2009
    Messages:
    1,112
    Likes Received:
    32
    Ratings:
    +49 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    danke mrbonsen

    dann lass ich die RamDisk mal bei 4 GB,

    wie groß dann die Auslagerungsdatei mit fester Größe? 4 GB bleiben ja noch übrig, 2 GB dann für die Auslagerungsdatei?

    eine andere Frage noch zum Energiesparmodus, man ließt ja so einiges, hier steht das man das Abschalten der Festplatte unterbinden soll, damit Trimm bestmöglich zum Einsatz kommt?! Ist da was dran? Ich habe Höchstleistung eingestellt und hier steht das die Festplatte nach 20 Minuten abgeschaltet wird, was für die zweite Platte ja ok wäre
    http://www.com-magazin.de/praxis/ss...=9_dateisystem-cache-und-energieeinstellungen
     
  11. mrbonsen
    • Super User

    mrbonsen Super User

    Joined:
    December 6, 2008
    Messages:
    6,403
    Likes Received:
    469
    Gender:
    Male
    Location:
    Brensbach (HE) ehemals Görlitz
    Ratings:
    +847 / 11
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    1024 als feste grösse reichen - also beide werte 1024 eintragen !
    ich lassen nach 5min inaktivität alle abschalten. (ist aber das einzigste) bei der ssd gehts ja eh nich <- da ja nie "inaktiv" ;) wegen BS
    energiesparmodus nutze ich am htpc sowie hauptrechner nie !
     
    Last edited: September 9, 2013
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!