HTPC oder Raspberry Pi? | Page 4

Discussion in 'Barebones/PC-Systeme/Kaufberatung' started by ixdvc, June 19, 2016.

  1. visionsurfer

    visionsurfer Portal Pro

    Joined:
    September 18, 2006
    Messages:
    206
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +4 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hi,

    ja ok. Stimmt wohl. Ich hab gerade mal einen neuen Thread aufgemacht zum Thema, aktuelle Hardware für einen reinen MP TV Server.

    Grüße,
    Visionsurfer


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Dracul

    Dracul Portal Member

    Joined:
    June 16, 2007
    Messages:
    47
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Da ich mit eMMC nicht vertraut bin, kann ich da wenig zu sagen. Wenn es die Nachteile der SD Karten, also die Anfälligkeit bei Stromweg etc. nicht hat, dann ist es natürlich besser.

    Das muss man für sich abwägen was man sich zutraut und ob Linux das bietet was man will. Ich mit meinen Kenntnissen werde sicherlich auch mit dem TV Server irgendwann auf Linux wechseln. Windows ist mir für Serverdienste einfach irgendwie zu nervig. Das ist aber nur persönliches empfinden.
     
  4. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    10,541
    Likes Received:
    1,106
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,377 / 21
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Dann aber nicht mit MediaPortal, denn das ist zwingend an Windows gebunden.

    Bei mir läuft ein echter Windows-Server (Server 2012) zu meiner vollen Zufriedenheit. Der macht dann natürlich noch ein paar andere Dinge als nur TVServer...
     
  5. Dracul

    Dracul Portal Member

    Joined:
    June 16, 2007
    Messages:
    47
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Muss ja nicht MP sein. Sofern auf Linux irgendwas die gleiche Funktionalität bietet.

    Ich habe einen 2012 Essentials und dann läuft Svhost.exe hier amok und tv ruckelt, dann hat er hier ein zimperlein und dann dort.

    Natürlich reicht er und man kann sich der Probleme sicher auch annehmen. Aber ich habe halt mit meinen (wenigen) Linuxen sehr gute Erfahrungen gemacht was Stabilität und auch Geschwindigkeit angeht. Wer weiß vllt. bin ich dann damit zufrieden oder vllt. auch nicht. Wird sich zeigen. Aber sobald ich MP als Client abgelöst habe(WAF und so) bin ich ja frei was die Wahl angeht.
     
  6. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    10,541
    Likes Received:
    1,106
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,377 / 21
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wirf einen Blick auf meine SystemInfo. Keine Probleme hier.

    Falls ich nichts übersehen habe, sind wir hier im MP-Forum. Erwartest du jetzt tatsächlich Empfehlungen für ein anderes System? Dann vielleicht besser bei Kodi & Co schauen. ;)
     
  7. Dracul

    Dracul Portal Member

    Joined:
    June 16, 2007
    Messages:
    47
    Likes Received:
    2
    Ratings:
    +2 / 0
    Muss ja auch nicht. Manche haben Glück manche haben Pech. Das war schon immer so.

    Ich habe nur Empfehlungen gegeben, nie welche verlangt.
     
  8. ematt

    ematt Portal Member

    Joined:
    January 12, 2011
    Messages:
    47
    Likes Received:
    3
    Ratings:
    +6 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Vielleicht interessiert hier zur Ergänzung der vielen Meinungen auch die Erfahrung meiner Installation und meiner Zukunftspläne:

    NAS Qnap TS-109 Pro II mit 3 TB Festplatte
    SAT>IP Converter Triax TSS 400 MKII
    PC-System mit Intel Core i3 2100 T - 128GB SSD / passiv gekühlt
    Windows 7
    über USB angeschlossen:
    - zusätzlicher DVB-T Empfänger
    - 7" Statusmonitor
    - externe Tastatur

    Die TV-Aufnahmen, Filme, Musik etc. liegen alle auf dem NAS.
    Alle Teile habe ich mit Gigabit-Kabel vernetzt da der SAT-Empfang und die Aufzeichnungen auf dem NAS zusammen gewaltige Datenströme generieren.
    WLAN verwende ich nur für den mobilen Empfang auf dem Tablet.

    Meine Erfahrung:
    absolut keine Probleme. TV anschauen u. 2-3 parallele Aufnahmen kein Problem.
    Processorlast ca. 4-8%, mit gleichzeitiger Aufnahme unwesentlich mehr.
    max. Temperatur der Kernels ca. 60 Grad

    Mit dem TRIAX kann ich gleichzeitig bis zu 4 Programme empfangen, mit DVB-Viewer, VLC, am Tablet u. natürlich mit MP
    Das Einrichten in Mediaportal war schon etwas mühsam da M3U-Playlisten hinterlegt werden müssen aber dank Hilfe im Forum ist mir das gut gelungen.

    Wenn ich einmal 4K-Fernsehen anschaffen werde gedenke ich den PC mit einem NUC zu ersetzten.
    Im Auge habe ich den INTEL NUC6i7KYK. Dieser würde bereits alle Voraussetzungen mitbringen und mit ca. 21 x 12 x 3 cm ist er unglaublich klein.
    Dank externem Fernsehempfänger und NAS brauche ich ja keine zusätzlichen Einbauteile mehr.

    Vielleicht kann ich mit meinen Erfahrungen etwas zur Findung der bestmöglichen Anlage beitragen.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!