Media-Buddy, die "eierlegende Wollmilchsau" unter den Medien-Tools. | Page 2

Discussion in '3rd Party Software' started by Lehmden, October 7, 2018.

  1. Catweazle

    Catweazle New Member

    Joined:
    December 29, 2018
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hi Lehmden,

    ein klasse Tool, das Du da gemacht hast. Ich habe es über ein Bündel MKVs drüber (aktuelle Version) geschickt, dazu sind mir folgende Sachen/Fragen aufgefallen:

    - kann man das umsortieren in Unterordner deaktivieren?
    - die bearbeiteten MKVs danach in "Nacharbeiten" angesehen, zeigen keine Cover an (sind aber drin)
    - beim taggen über "Metadaten-Spielfilme" scheinen immer alle möglichen Grafiken (unter anderem das Disc Bild) eingebunden zu werden, nicht nur das ausgewählte ("Cover")
    - bedeutet "Grafiken erneuern" soviel wie "lösche bestehende Grafiken und füge neue ein" ?
    - wenn in der Liste "Nacharbeiten" ein Film steht, der nicht getaggt werden konnte, so werde die Werte angezeigt von demjenigen Film, den man als letztes -mit- Werten/Tags selektiert hatte



    aber ansonsten ein saugutes Tool, Danke dafür!
     
    Last edited: December 29, 2018
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,847
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Jein... Bei Filmen geht es, wenn auch mit deutlichen Einschränkungen, bei Serien funktioniert es keinesfalls ohne Unterordner.

    Wenn du alle Fanart haben willst, dann brauchst du auch bei Filmen die Unterordner. Die würde sonst permanent überschrieben werden. Poster und Fanart geht allerdings auch ohne Unterordner. Dafür musst du unter "Einstellungen - > Metadaten" beim Umbenennen ein Schema ohne Ordner eingeben und bei der Namensgebung für Poster und Hintergrund die Variable {movie} verwenden, die als Platzhalter für den Dateinamen steht. Also statt "{title} ({year})\{title}" was z.B. "Avatar (2009)\Avatar.mkv"ergibt etwas in der Art: "{title} ({year}) [{id}]" was dann "Avatar (2009) [tt0499549].mkv" ergibt. Für Poster dann entsprechend {movie}-poster.jpg und für Fanart {movie}-fanart.jpg eingeben. {movie} ist die Variable für den Dateinamen des Videos, also beim oberen Beispiel käme dann Avatar (2009) [tt0499549]-poster.jpg und Avatar (2009) [tt0499549]-fanart.jpg raus. Die übrigen Variablen sind die Tags aus der .nfo also z.B. {id} steht für die IMDB ID, die in der .nfo als <id>tt0499549</id> gespeichert ist, usw... Alle andere Fanart hat fixe Namen. Die musst du beim Download deaktivieren, wenn du unbedingt ohne Unterordner auskommen willst. Meiner Ansicht nach ein Fehler, die Unterordner schaffen eine viel bessere Übersicht, da sie alle zusammen gehörenden Dateien bündeln und somit die Verwaltung und Pflege der Sammlung deutlich vereinfachen. Wie gesagt, es geht, aber mit einigen Einschränkungen, und ist deswegen nicht empfehlenswert.

    Bei Serien geht es überhaupt nicht ohne Unterordner, Einer pro Serie muss sein. Denn hier muss z.B. immer eine "tvshow.nfo" existieren. Sonst funktioniert der Import nicht. Bei Serien kann man nur auf die Staffel- Ordner verzichten, wenn man will. Dafür gibt es einen Haken in den Settings...

    Das sollte eigentlich funktionieren und tut es sonst auch...
    upload_2018-12-29_11-8-30.png

    upload_2018-12-29_11-8-41.png

    Da müsste ich mal die Logs haben, am besten mit dem Log-Collector eingesammelt...

    Die Grafiken werden nur dann nicht angezeigt, wenn sie entweder kaputt sind (unvollständig geladen z.B.) oder wenn sie vom falschen Dateityp sind. Häufig werden Poster usw als .jpg hochgeladen, die aber eigentlich .png sind. Das Umbenennen von .png nach .jpg trickst dann zwar vielleicht die Online Datenquelle (tmdb usw) aus, Media-Buddy fällt darauf aber nicht rein... In so einem Fall musst du entweder eine neue Grafik laden, die dann vom passenden Typ ist (in der Regel .jpg, bis auf Disc und Clearart/Clearlogo, was .png sein muss) oder du musst die Datei richtig benennen und anschließend konvertieren, also z,.B. im Bildbetrachter öffnen und mit "Speichern unter" dann als .jpg "exportieren"...

    Für das Taggen kann man nicht extra auswählen, welche Grafiken eingebunden werden. Da werden immer alle genommen, die existieren. Das schadet aber in keinster Weise, von daher gibt es auch keine Pläne, das irgendwann mal zu ändern.

    Ja, genau. Wenn diese Option aktiviert ist, werden neue Grafiken herunter geladen und die Alten überschrieben. Das ist eine Option, die mit Vorsicht zu genießen ist. Kann unter Umständen alles kaputt machen, was man manuell geändert hat. Dasselbe trifft auch auf die .nfo zu, die man durch die entsprechende Option ebenfalls neu erzeugen lassen kann... Ist die jeweilige Option nicht ausgewählt, so wird nur das was fehlt ergänzt aber alles, was schon da ist, bleibt erhalten... Deswegen ist das standardmäßig nicht aktiviert.

    Ja, das stimmt. Ist eine Eigenheit der verwendeten Programmiersprache, das Variablen explizit gelöscht werden müssen. Gibt es keine "neuen" Daten stehen halt noch die Alten drin. Ich wollte das immer mal abstellen, doch das das einen ziemlichen Aufwand bedeutet und ich lieber erst die Funktionen alle am laufen haben möchte, hat das keine hohe Priorität auf meiner ToDo Liste... Es steht aber drauf.
     
  4. Catweazle

    Catweazle New Member

    Joined:
    December 29, 2018
    Messages:
    2
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Danke für Deine schnelle und umfangreiche Antwort!

    Zu den Unterordnern:
    Grundsätzlich gebe ich Dir recht, hängt aber in der Tat von der eigenen Struktuierung ab. An sich fände ich es besser, wenn das bestehende beibnehalten werden würde oder man zumindest eine Wahl hat.
    Bei Serien diese in Unterordner zu packen, ja, auf jeden Fall, würde ich so auch machen. Bei Spielfilmen ist das anders.

    Ich nutze Kodi und habe z.B. eine NAS von Synlogy, auf der in der einen Freigabe die MKVs nach FSK sortiert in Unterordner sind. Sämtliche Infos zu den Filmen sind zum einen bei dem Film als nfo abgelegt, zum anderen auf einem MySQL, ebenfalls auf der Synology. Die Art-Dateien sind auf einem eigenen Share ebenfalls auf NAS abgelegt. Diese Vorgehensweise hilft, bei meinen mittlerweile 7 Kodis im Familiennetzwerk, teils unter Android / AndroidTV, teils unter Win das Rad und die Datenhaltung nicht ständig neu erfinden zu müssen. Da sind automatisch erstellte Unterordner dann eher hinderlich, aber lösbar.

    zu "Cover werden nicht angezeigt":
    strange, ich hatte jetzt einen einzelnen Film nocheinmal durch mediabuddy getaggt, nun wird es angezeigt - definitiv nicht war es angezeigt worden, als dieser Film einer von vielen war... ich werde das beobachten.
    ... ah, irgendwie habe ich gerade geschafft, daß kein Cover mehr eingebettet wird...

    mit

    upload_2018-12-29_14-16-13.png

    ... wird ein Unterordner angelegt, der Name wird nicht mehr verändert (nachdem ich das umbenennen in den Optionen wieder aktiviert habe, klappt das wenigstens wieder):

    upload_2018-12-29_14-17-53.png


    Warum disc.png und nun kein Cover in der mkv? laut log ist die letzte order:


    [2018-12-29 13:39:01,658] [INFO ] [START ] [0 ] ApplicationCore: Programm : nfo4MPv3
    [2018-12-29 13:39:01,665] [INFO ] [START ] [0 ] ApplicationCore: Copyright : © 2014-2018 by lightshock
    [2018-12-29 13:39:01,667] [INFO ] [START ] [0 ] ApplicationCore: Version : 0.115.272 (30.09.2018)
    [2018-12-29 13:39:01,668] [INFO ] [START ] [0 ] ApplicationCore: Commandline: --type:movies --folder:G:\Neuer Ordner\AC3 fertig\ok --refresh:all --refreshtag:all --toolbox:true
    [2018-12-29 13:39:01,669] [INFO ] [START ] [0 ] -------------------------------------------------------------------------------------
    [2018-12-29 13:39:01,672] [INFO ] [ - ] [0 ] nfo4MPv3 v0.115.272 (30.09.2018), © 2014-2018 by lightshock
    [2018-12-29 13:39:01,746] [INFO ] [MOVIES - SEARCH ] [0 ] Searching for files...
    [2018-12-29 13:39:01,775] [INFO ] [MOVIES - SEARCH ] [0 ] 1 file(s) found
    [2018-12-29 13:39:01,845] [INFO ] [MOVIES - SEARCH ] [0 ] Searching on TMDB...
    [2018-12-29 13:39:02,449] [INFO ] [MOVIES - GRABBING ] [0 ] Get Infos: X-Men
    [2018-12-29 13:39:02,457] [INFO ] [MOVIES - GRABBING ] [0 ] Grabbing on TMDB...
    [2018-12-29 13:39:03,326] [INFO ] [MOVIES - GRABBING ] [0 ] Searching on fanart.tv
    [2018-12-29 13:39:03,432] [INFO ] [MOVIES - MEDIAINFO ] [0 ] Collect infos from file 'X-Men.mkv'
    [2018-12-29 13:39:06,188] [INFO ] [MOVIES - CHAPTER ] [0 ] Searching for chapters...
    [2018-12-29 13:39:12,860] [INFO ] [MOVIES - CHAPTER ] [0 ] Generate chapters...
    [2018-12-29 13:39:12,870] [INFO ] [MOVIES - WRITE NFO ] [0 ] Writing movie nfo-file
    [2018-12-29 13:39:12,894] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [0 ] Downloading images...
    [2018-12-29 13:39:12,898] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [0 ] Downloading: poster.jpg
    [2018-12-29 13:39:12,900] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] http://image.tmdb.org/t/p/original/9Z7Kp52GN5qrXSvMwIgsMioZIX.jpg
    [2018-12-29 13:39:12,903] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] Download with wget. Arguments: -q http://image.tmdb.org/t/p/original/9Z7Kp52GN5qrXSvMwIgsMioZIX.jpg -O "G:\Neuer Ordner\AC3 fertig\ok\00-nfo4MPv3-X-Men\poster.jpg.new"
    [2018-12-29 13:39:13,320] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [0 ] Downloading: disc.png
    [2018-12-29 13:39:13,322] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] http://assets.fanart.tv/fanart/movies/36657/moviedisc/x-men-550200837431c.png
    [2018-12-29 13:39:13,324] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] Download with wget. Arguments: -q http://assets.fanart.tv/fanart/movies/36657/moviedisc/x-men-550200837431c.png -O "G:\Neuer Ordner\AC3 fertig\ok\00-nfo4MPv3-X-Men\disc.png.new"
    [2018-12-29 13:39:13,877] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] Resize image from {Width=1000, Height=1500} to {Width=600, Height=900}
    [2018-12-29 13:39:13,939] [INFO ] [MOVIES - IMAGES ] [1 ] Resize image from {Width=1000, Height=1500} to {Width=120, Height=180}
    [2018-12-29 13:39:14,084] [INFO ] [TAGGING - REMOVE IMAGES & NFO] [0 ] Remove MKV-Tags...

    ...


    zu "alle möglichen Grafiken":
    das ist schade, ich habe dann wohl auch "welche Grafiken laden" falsch interpretiert. Dann wird wohl für das taggen diese Angabe überhaupt nicht verwendet... aber wofür werde dann soviele "Einbettungen" benötigt? Werden die Dateien da nicht unnötig aufgebläht? siehe Beispiel, das Cover ist viermal enthalten... welcher Player liest das?

    upload_2018-12-29_14-26-19.png



    btw. das Ändern von Optionen, dann speichern, startet zumindest bei mir nicht mehr Media-Buddy -neu- (bei entsprechendem Knopf), sondern schließt nur
     
  5. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,847
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Die Namensgebung incl Unterordner wird in den Einstellungen, nicht bei Metadaten eingestellt. Es ist nicht genug Platz, um alles überall einstellbar zu machen. Dafür müsste das GUI so groß werden, das man es nur noch auf 4K Schirmen nutzen könnte... Je nach dem, wie häufig man etwas normalerweise ändern muss sind die Einstellungen dann entweder in Einstellungen (alles, was man eigentlich nur einmal einstellt), in einem Modul (z.B. generelle Transkoding Einstellungen) oder in allen Modulen (z.B. welche Grafiken nun aktuell gerade geladen werden sollen) verfügbar. Mir ist kein besserer Weg eingefallen um alles so gut wie möglich unter zu bringen. Media-Buddy hat halt unzählige Möglichkeiten und deswegen auch unzählige Einstellungen...

    Das ist Absicht und entspricht 100% der Matroska Norm. Drei verschiedene Größen des Covers (klein, mittel und groß) sind de facto vorgeschrieben. Diese Varianten werden beim taggen extra erzeugt, um der Norm zu genügen. Viele Player unterstützen die Matroska Anhänge nicht wirklich oder zumindest nur halbherzig. Fehlt jetzt z.b. die "mittlere" Variante, gibt es bestimmt diverse Player, die genau die "mittlere" Variante benötigen und, falls die fehlt eine falsche Version erwischen und dann spinnen oder gar abstürzen. Wenn man gar nichts anhängt, dann passiert sowas nie, aber wenn, sollte man es dann doch so machen, wie es vorgesehen ist. Die vierte Grafik ist dann das komplett unveränderte Poster, damit man sie im Zweifel auch wieder herstellen kann... Man kann diese Anhänge nämlich ganz leicht auch wieder extrahieren. Für den Fall, das man die Grafiken irgendwo verklüngelt hat, die MKV aber noch existiert... Vom umgerechneten Cover mal abgesehen sind die Anhänge im Video völlig unverändert wie in einem Zip Archiv gespeichert...
    Die Videos werden zwar minimal größer dadurch, aber das ist bei Videos im Promille Bereich und spielt überhaupt keine Rolle. Ob die Datei nun 22,402 oder 22,403 GByte groß ist, ist völlig wurscht..

    Ich erst seit kurzem und vorrangig weil ich durch Hardware Umstellungen kein Windows mehr auf meinen HTPC's laufen habe. In Bezug auf Datenbank und lokaler Fanart ist Kodi leider sehr rückständig, unflexibel und eingeschränkt, speziell wenn man das mit MP2 vergleicht. Die vollständige Anpassung vom Media-Buddy an Kodi ist noch längst nicht abgeschlossen da ich halt langjähriger MP2 Nutzer gewesen bin. Höchstwahrscheinlich wird dabei auch eine Möglichkeit geschaffen, die Fanart in einen separaten Ordner zu speichern. Wie genau das aussehen sollte, muss man zur gegebenen Zeit dann ausdiskutieren. Über eine umfangreiche Anpassung beid en Dateinamen haben wir sowiesi intern schon gesprochen. Das wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in einer der nächsten Versionen (vermutlich noch ein Vorab- Version und noch nicht die "Final") implementiert werden. Speziell bei der Movieset Fanart ist Kodi da ja sehr eingeschränkt und lässt sich mit der aktuellen Version vom Media-Buddy nicht wirklich 100% bespaßen... Aber auch in anderen Bereichen ist noch nicht alles 100% an Kodi angepasst. Das wird aber... Entsprechende Anregungen und Diskussionen werden hier und im kodinerds Forum zu gegebener Zeit stattfinden...
     
  6. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,847
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Das hört sich nach eine Rechte Problem bzw nach einer schwachsinnig agierenden AV Software an... Um den Media-Buddy nachdem er aus ist, neu zu starten braucht es ein Hilfsprogramm. Das wird unmittelbar bevor Media-Buddy selbst beendet wird, gestartet und tut nichts weiter als genau 1 Sekunde zu warten und dann Media-Buddy zu starten. Dafür sind in AutoIt 3 Zeilen Code nötig... Dieses Hilfstool wird allerdings extrem oft als "Virus" verdächtigt und deswegen in Quarantäne gesteckt oder gleich ganz gelöscht. Ich habe dieses Tool schon von AutoIt auf C# umgestellt, obwohl in C# für exakt die gleiche Funktionalität 20 Zeilen (also fast 7 mal so viel) Code benötigt werden. Dadurch habe ich gehofft, nicht mehr gar so oft mit Falschmeldungen von besonders blöden AV Programmen zu tun zu bekommen.
    Dieses Hilfsprogramm heißt "Restart.exe" und muss im selben Verzeichnis liegen wie Media-Buddy selbst. Wenn das Tool nicht mehr da ist, dein AV Programm temporär ausschalten, Media-Buddy einfach neu installieren (keine Angst, die Einstellungen bleiben dabei erhalten) und dann das Installationsverzeichnis als Ausnahme im AV Programm einstellen.
    Ist die Exe da, einfach mal per Doppelklick starten. Dann sollte mit 1 Sekunde Verzögerung der Media-Buddy gestartet werden. Passiert das nicht, dann müssen die Rechte vom Programm und dem Installationsordner mal überprüft werden oder die Exe wird vom AV Programm blockiert.
     
  7. Kasselhöfer

    Kasselhöfer Portal Pro

    Joined:
    February 20, 2008
    Messages:
    197
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +8 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo,
    in den Ordnern sind aber die Filme enthalten. Diese werden ja auch angezeigt (siehe Anhang). Nur macht Media-Buddy nichts. Eigentlich sollte es über den Assistenten ja damit beginnen die .TS in .MKV zu wandeln
     

    Attached Files:

    • Anzeige.PNG
      Anzeige.PNG
      File size:
      204.2 KB
      Uploaded:
      December 31, 2018
      Views:
      23
  8. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,847
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Ja, sollte er und hat er auch grundsätzlich. Wenn das nicht weiter geht, dann sind entweder die Videos so beschädigt, das Handbrake (womit das Transkodieren erledigt wird) damit nichts anfangen kann. Dann sollte die Aktion aber auch nicht lange dauern. Normalerweise benötigt Transkodieren viel Zeit, je nach Geschwindigkeit des Rechners können das Stunden werden. Oder Handbrake ist unbemerkt abgestürzt (kannst du im Taskmanager überprüfen). Oder du hast kein 64 Bit Windows, dann startet Handbrake erst gar nicht. Wobei ich glaube, das man Media-Buddy unter 32 Bit gar nicht installieren und starten kann (hab ich aber noch nie versucht, hab kein 32 Bit System mehr). Was auch gut sein kann, ist das die mediainfo.dll hängt, auch weil das Video beschädigt ist. Das TV Aufnahmen beschädigt sind, kommt leider viel zu häufig vor und liegt in der Natur der Datenübertragung beim linearen TV. Dagegen kann man rein gar nichts tun. Da noch keine Informationen, was mit der Datei geschehen soll, in der Statusleiste angezeigt werden, ist es sogar am wahrscheinlichsten, das schon die mediainfo.dll der "Übeltäter" ist, der dein .ts einfach nicht leiden kann. In solchen Fällen ist es ohnehin sinnlos, die Datei weiter zu reichen, da Handbrake viel empfindlicher ist als mediainfo.dll.

    Ach, das Media-Buddy Installationsverzeichnis hast du im Defender als Ausnahme deklariert, oder? Nicht das der Defender (oder jedes andere AV Tool, die sind alle gleich schlecht) irgendwas da blockt weil es mal wieder fälschlicherweise als "Virus" eingestuft wurde. Obwohl es an dieser Front in letzter Zeit ziemlich ruhig war...

    Als erstes würde ich das/die .ts Datei(en) mal mit dem kostenlosen TSMuxer ummuxen. Falls das hilft, prima. Tut es in 70-80% aller Fälle... Ein paar weitere % kann man dann mit so etwas wie dem TSDoctor retten obwohl TSMuxer daran gescheitert ist. Manchmal kann man auch die .ts einfach erst mal mit MKVToolnix nach mkv ummuxen, bevor man anfängt sie zu transkodieren. Hat auch schon das eine oder andere Mal geholfen.
    Den Rest muss man entweder entsorgen oder unverändert als (viel zu) große .ts Datei in die Medienbibliothek einsortieren. Metadaten und Fanart kann Media-Buddy auch zu völlig zerstörten Videos hinzufügen... Solche zu stark beschädigten Videos lassen sich trotzdem meist noch abspielen, vor allem mit VLC. Das wäre zur Not vielleicht auch eine Option, VLC zum transkodieren zu nutzen. Aber das geht nur in "Echtzeit" weil der Film währenddessen abgespielt wird. Deswegen habe ich das bisher immer vermieden.

    Die Meldung mit den nicht vorhandenen Dateien bezieht sich hier definitiv nicht auf den Eingangsorder. Sonst würdest du nicht so weit kommen wie du gekommen bist. Aber im Ausgangsordner ist wohl nichts angekommen.

    Falls noch mehr Fragen auftauchen, müssen die bis nächstes Jahr warten. Einen guten Rutsch euch allen und ein frohes 2019...
     
  9. Kolbenschieber
    • Premium Supporter

    Kolbenschieber MP Donator

    Joined:
    April 4, 2011
    Messages:
    564
    Likes Received:
    48
    Gender:
    Male
    Location:
    Hamburg
    Ratings:
    +103 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Moin Lehmden,
    habe gerade die neueste Media-Buddy Version heruntergeladen (0.9.2.27) und dafür wie auf https://buddy-tools.000webhostapp.com/downloads erbeten, zunächst den Mirror benutzt (Google drive). Der liefert aber die ältere Version 0.9.0.33 aus.
    Ich nehme mal an, das ist keine Absicht? ;)
     
  10. Lehmden
    • Premium Supporter

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,847
    Likes Received:
    2,146
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,618 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi.
    Ja, hast Recht. Mich hat die .33 am Ende durcheinander gebracht und ich hab die 0 davor nicht registriert. Sowohl der Direkt Download als auch der bei Share Online weisen aber auf die richtige Version. Also bitte von einer der beiden anderen Quellen laden, danke...

    Wenn du noch ein paar Tage warten kannst, dann gibt es sowieso wieder eine ganz neue (aber immer noch Vorab-) Version... Ein paar Kleinigkeiten muss ich noch flicken, damit man die Version öffentlich verwenden kann... Deswegen lohnt der Aufwand nicht diese Version auch noch mal auf Google Drive hoch zu laden...
     
  11. Kolbenschieber
    • Premium Supporter

    Kolbenschieber MP Donator

    Joined:
    April 4, 2011
    Messages:
    564
    Likes Received:
    48
    Gender:
    Male
    Location:
    Hamburg
    Ratings:
    +103 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ah Ok, danke.
    Dann warte ich mal ab "arbeite" das aktuelle Projekt mit meiner alten Version (0.9.1.31) ab.:coffee:
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!