Bildqualität SD-TV verbessern von gut nach spitze ??? | Page 2

Discussion in 'Codecs' started by Andreas Schneider, September 20, 2012.

  1. cruse
    • Premium Supporter

    cruse MP Donator

    Joined:
    November 7, 2007
    Messages:
    166
    Likes Received:
    41
    Ratings:
    +41 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich habe den Kathreins mal hinterhergelesen, so wie ich das verstanden habe betreiben sie je nach Userwunsch upscaling für SDTV. Das scheint bei Dir ja der Fall zu sein und erklärt die Resultate.

    Scaling kannst Du wie gesagt über ffdshow ergänzen. Ich habe dazu anno dazumal mal was geschrieben, bin aber inzwischen ganz simpel mit LAV für alles glücklich.



    Outdated Guide
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich glaube auch das ist das UpScaling... sehe ich auch bei meiner Freundin in ihrer Dreambox 500HD ;)
     
  4. dermario75

    dermario75 Portal Pro

    Joined:
    February 21, 2007
    Messages:
    50
    Likes Received:
    11
    Ratings:
    +11 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich denke mal deine Grafikkarte hat für Post Processing und VA Deinterlacing nicht genug Dampf, daher die schlechte Bildqualität.

    Blaubarts Käsescheibentest :) (VA Deinterlacing) gehört bei mir schon seit Jahren zu den Test Videos.
    http://www.avsforum.com/t/1157287/h...ctor-adaptive-deinterlacing-others-icl-ticker
    solltest du dir mal runter laden.

    Achte auch auf das 576i SD Test Video - die Brille sollte wirklich schön glatt und nicht pixelig sein.

    Sollte deine Grafikkarte also nur die schlechteren deinterlacing Modi beherrschen - dann entweder nach ner Neuen ausschau halten oder halt die hier schon erwähnten Software Deinterlacer benutzen (die schönen sind aber sehr CPU hungrig) das würde ich heutzutage für meinen HTPC nicht machen wollen :)

    Also: Vector Adaptiv Deinterlace einstellen und wenn möglich im Media Portal als Video Renderer EVR.
     
  5. Prinz

    Prinz Portal Pro

    Joined:
    September 24, 2004
    Messages:
    179
    Likes Received:
    4
    Ratings:
    +4 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Das kann daher kommen, dass im Falle des HTPC mehrfach skaliert werden muss.

    Hier daher folgende Fragen:
    Ist die Auflösung der Grafikkarte genauso eingestellt, wie das Display Pixel hat?

    Wenn nein, erfordert das vom Fernseher schon mal eine Umrechnung und das ist dann schon eine Quelle der Unschärfe.

    Dann hat in der Regel gerade SD-Material nicht die Auflösung der Grafikkarte, also dürfte hier ein zweites mal umgerechnet werden, das ist dann die zweite Quelle der Unschärfe.


    Im Fall vom Receiver gibt es immer nur eine einzige Umrechnung. Der Receiver schickt das Bild in SD-Auflösung an das TV. Das rechnet dann einmal diese SD-Auflösung in seine Pixel-Auflöung um. Folge: schärferes Bild gerade bei SD.


    Hier gibt es 2 theoretische Abhilfen:

    1. Die Auflösung der HTPC-Graikkarte muss identisch mit der Pixelauflösung des TVs sein. Leider lassen nicht alle bzw. nur wenige TVs das nur überhaupt zu. Auch muss diese Auflösung von der Grafikkarte angeboten werden.

    2. Den HTPC müsste man bei SD-Wiedergabe auch in SD-Auflösung umschalten, das ist aber - soviel ich weiß - mit MP nicht so ohne weiteres möglich.

    Im ersten Fall wird die Umrechnung im TV vermieden, im 2. Fall im HTPC, wobei hier immer noch das Deinterlacing im HTPC ausgeführt werden muss, was auch immer noch ein Verlust mit sich bringt.


    Keiner der beiden Wege sind in der Regel möglich. Im SD-Mode wird ein Receiver daher meist ein besseres Bild liefern. Ausgaben in Grafikkarten kann man sich daher sparen, es sei denn man kann hier den 1. Fall erreichen.

    Gruß
    Prinz
     
    Last edited: September 22, 2012
  6. Andreas Schneider

    Andreas Schneider Portal Pro

    Joined:
    August 6, 2012
    Messages:
    89
    Likes Received:
    5
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +5 / 1
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hallo zusammen!
    Vielen Dank erstmal für alle Hinweise. Habe nacheinander alles umgesetzt und Erfolg gehabt. Die Einstellungen am LAV Decoder haben durchaus etwas gebracht, die entscheidende Einstellung ist allerdings das VA-Deinterlacing gewesen. Das an der Grafikkarte einzustellen ist etwas tricky, daher habe ich dies und alle anderen Einstellungen nochmal zusammenfassend aufgeführt.

    Ich hatte noch keine Gelegenheit einen ausführlichen Vergleich zwischen Kathrein Receiver und HTPC Bildqualität zu machen. Ich werde das nachholen sobald es zeitlich geht.Ich kann aber sagen, dass mich die HTPC Qualität jetzt begeistert und ich sehr zufrieden bin. Ist bei anderen Grafikkarten das VA-Deinterlacing in den Standardeinstellungen an? Dann kann ich verstehen, dass alle mit ihrem Bild zufrieden sind.

    LAV Decoder
    DXVA2 native
    random dithering
    yadiv deinterlacing
    Farbraum Full Range 0-255

    Mediaportal
    als Video Renderer EVR

    TV-Gerät
    Bildverbesserer am TV alle aus

    Grafikkarte
    Auflösung von Grafikkarte und Display gleich eingestellt (1920*1080)
    Bildwiederholfrequenz 50Hz
    Vector Adaptiv Deinterlace

    Vector Adaptiv Deinterlace an der ATI 6540
    In den Standardeinstellungen der Grafikkarte ist eine Optio "Glatte Videowiedergabe erzwingen" aktiviert. Dadurch werden verschiedene Bildverbesserer mit Defaultwerten aktiviert. Gleichzeitig kann man beim Deinterlacing nur noch zwischen Bob und Wave auswählen.
    ==> "Glatte Videowiedergabe erzwingen" muss deaktiviert werden. Dann kann man alle Bildverbesserer deaktivieren. Und dann kann man endlich beim Deinterlacing auch "Vector Adaptiv Deinterlace" auswählen. Und dann klappt's auch mit dem Bild!
     
    Last edited: September 24, 2012
    • Like Like x 1
  7. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Habe wir auch Tipps für nvidia Grafikkarten? Da hab ich irgendwie nicht viel in den Treibereinstellungen gefunden
     
  8. cruse
    • Premium Supporter

    cruse MP Donator

    Joined:
    November 7, 2007
    Messages:
    166
    Likes Received:
    41
    Ratings:
    +41 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Andreas, vielleicht wars auch schon der Haken bei Yadif der Dir die Steigerung gebracht hat. Yadif ist ein Software Deinterlacer, während VA von der Hardware kommt. Beide können allerdings nicht gleichzeitig aktiv werden, ich vermute LAV/Yadif trumpft grade VA.
     
  9. xetic
    • Premium Supporter

    xetic MP Donator

    Joined:
    November 29, 2010
    Messages:
    2,917
    Likes Received:
    128
    Occupation:
    FI
    Location:
    Bonn/Alfter
    Ratings:
    +143 / 2
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
  10. diskeeper

    diskeeper Portal Pro

    Joined:
    January 5, 2007
    Messages:
    6,109
    Likes Received:
    400
    Gender:
    Male
    Location:
    Dortmund
    Ratings:
    +417 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    also bei meiner hd 4200 spielt es keine rolle, ob da das glatte video... an ist, oder nicht,
    va-deint. ließ sich immer einstellen.
    ohne glatte video... läuft allerdings 1080i nur noch mit starkem ruckeln.
    soweit ich das gelesen habe wird, mit dem einschalten, das postprocessing der gk unterdrückt,
    so das dann auch 1080i flüssig läuft.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!