Kommunikation im Forum und Projekt

Discussion in 'Page- und Forumsfeedback' started by Moorhuhn, March 8, 2007.

  1. Moorhuhn

    Moorhuhn Portal Pro

    Joined:
    February 14, 2007
    Messages:
    69
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo,

    ich befasse mich zwar erst seit einigen Wochen mit Mediaportal, konnte aber schon feststellen, dass die Kommunikation des Projektteams mit den sonstigen Forenbenutzern im englischen und deutschen Teil des Forums durchaus noch optimierbar ist. Ich habe beobachtet, dass bei allen fachlich tiefergehenden Threads, die ich mir angesehen und in denen ich teilweise auch mitgepostet habe, selten eine fachkundige Antwort eines Projektmitgliedes gekommen ist. Selbst dann nicht, wenn die jeweiligen Poster, und damit meine ich keineswegs nur mich, schon ein ganze Menge Arbeit in die Problemanalyse investiert hatten, explizit um Hilfe der Entwickler gebeten und teilweise sogar Entwickler per PN angeschrieben hatten. Ich bin gerne bereit einige Threads zu benennen in denen das vorgekommen ist, falls das in Zweifel gezogen wird.
    Auch mein Angebot den Versuch zu wagen einen Fehler selbst zu beheben, wurde zumindest in meinem Fall noch nicht einmal einer Antwort für würdig befunden.

    Im Gegenteil erhalte ich z.B. hier im deutschen Teil des Forums sogar eine Verwarnung dafür, dass ich einen Thread, der nach Wochen noch immer nicht beantwortet ist, neu anstosse und frage, ob es denn keine weiteren Informationen gibt, die einem vielleicht auch nur bei der selbst durchzuführenden Fehlerbehebung helfen.



    Soviel zur Kritik. Hier nun die Verbesserungsvorschläge.:
    - Offensichtlich gibt es einige Know-How-Träger im Projekt deren Know-How und vor allen Dingen deren Erfahrungen und Entscheidungsgründe für Implementierungsvarianten nirgendwo dokumentiert sind. Wenn irgendjemand an deren Code etwas verbessern will, dann hat derjenige erst einmal ein Problem, weil er ganz von vorne anfangen muss. Wenn das Projekt aber weiterkommen soll, dann müssten zum Beispiel Gründe für Implementierungsvarianten oder manches Know-How auch mal niedergeschrieben und für andere, die mithelfen wollen, nachlesbar gemacht werden. Ich denke, dass so viel mehr Leute aktiv im Projekt mitarbeiten würden und es sehr viel schneller vorwärts gehen würde. Mit Nachfragen und Antworten allein funktioniert es auf jeden Fall ganz offensichtlich nicht, da Fragen, die ein gewisses Know-How-Niveau übersteigen unbeantwortet bleiben, da hier vermutlich Ressourcenengpässe bestehen.
    - Auch kritische Kommentare und Nachfragen sollten angenommen und nicht direkt mit Drohungen und Anfeindungen beantwortet werden.
    - Die Spielregeln des Forums gelten für alle und nicht nur für Projektfremde. Wer andere des Flamings bezichtigt, sollte es nicht selbst auch praktizieren.

    Bis dann,

    Moorhuhn
     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. The_Stig
    • Team MediaPortal

    The_Stig Retired Team Member

    Joined:
    April 5, 2005
    Messages:
    2,176
    Likes Received:
    288
    Ratings:
    +426 / 5
    Ich kann nicht beurteilen, was da jetzt im einzelnen bei dir bzw. den Posts, auf die du dich beziehst, vor sich gegangen ist, aber:

    1. Ist dir bewusst, dass MP Open-Source ist und jeder Entwickler umsonst arbeitet? (Damit entstehen eben auch mal Verzögerungen).
    2. Ist dir bewusst, dass Open-Source von den Mitgliedern lebt? (Jede Hilfe von Nutzern wird gerne angenommen).
    3. Ist dir bewusst, dass es ein Wiki gibt, das jedes Mitglied editieren und ergänzen kann? (So könnte man z.B. in Erfahrung bringen, wer was warum implementiert hat und dies in das Wiki eintragen; das wäre eine große Hilfe).

    Das Fazit aus diesen Fragen:
    Verwende die Energie, die du hast produktiv. Ich persönlich kenne kein Team-Mitglied das Kritik gegenüber verschlossen ist. Da sind bestimmt Mißverständnisse im Spiel. Trotzdem mein Tipp: Komm in den IRC und hilf, Probleme zu lösen...

    Gruß

    Paloema
     
  4. infinite.loop
    • Team MediaPortal

    infinite.loop Retired Team Member

    Joined:
    December 26, 2004
    Messages:
    16,163
    Likes Received:
    3,861
    Gender:
    Male
    Location:
    127.0.0.1
    Ratings:
    +4,154 / 7
    Home Country:
    Austria Austria
    Show System Specs
    von zeit zu seit muss ich mir immer wieder mal an den kopf greifen wenn ich einen thread lese.

    nun ist es gerade wieder so weit :confused:

    Viele Leute wie auch du scheinen immer wieder zu vergessen das MediaPortal open source ist. was bedeutet das jeder der daran mitarbeitet nur in seiner begrenzten freizeit etwas machen kann.

    das wiederum bedeutet das viele beiträge leider unbeantwortet beleiben (ob uns/euch das nun gefällt oder nicht. so ist das leben!).

    wenn jemand dazu in der lage ist ein problem in MP zu beheben dann kann er einen patch auf sourceforge einreichen. welcher dann von den entwicklern geprüft und evtl. eingebaut wird.
    wenn jemand durch gute arbeit auffällt, wird er evtl. ins team eingeladen.

    Aber das alles scheint mir nicht der grund dieses threads zu sein.
    es hat viel mehr den anschein als wäre da jemand gekränkt ;)



    Meiner meinung nach ist dieses thema keiner weiteren worte mehr wert (denn wir wissen alle in welche richtung dieser thread abdriften wird ;) ).

    Lets move on!
    :D
     
  5. tomtom21000
    • Team MediaPortal

    tomtom21000 Retired Team Member

    Joined:
    April 22, 2004
    Messages:
    1,226
    Likes Received:
    59
    Location:
    Germany
    Ratings:
    +64 / 0
    Moorhuhn,

    Du musst bedenken, dass hier täglich ca. 150-200 neue Beiträge kommen. Es gibt hier unheimlich viele hilfbereite Mitglieder im Forum. Aber bei Fragen, die ein bestimmtes technisches Niveau erreichen, wird die Zahl derer, die etwas gehaltvolles dazu sagen können naturgemäß kleiner. Im Zweifel kann vielleicht nur der Programmierer dazu was sagen. Und die haben einen Job, sollen programmieren, sind im irc, lesen und beantworten threads und einzelne sollen sogar ein Privatleben haben...

    Sicher ist es frustrierend, wenn man sich reinhängt und das Problem einkreisen kann und dann kommt keine Antwort.
    Mein tipp: mal über irc versuchen, sinnvolle threadtitel überlegen, etwas Geduld mitbringen und selbst irgendwo weiter mit einbringen.

    tomtom
     
  6. FlipGer
    • Team MediaPortal

    FlipGer Retired Team Member

    Joined:
    April 27, 2004
    Messages:
    2,658
    Likes Received:
    115
    Location:
    Leipzig, Germany
    Ratings:
    +115 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi,

    wenn Du wirklich aktiv mitarbeiten willst, hat bestimmt kaum jemand was dagegen. Am besten fragt man in solchen Fällen im IRC nach.

    Du willst programmieren? Dann lade das SVN runter. Schau Dir den Code an und leg los. Frag im IRC nach, wenn es Schwiergkeiten gibt.

    Wenn Dein Patch fertig ist lade ihn hier hoch:
    http://sourceforge.net/tracker/?atid=647927&group_id=107397&func=browse

    Du brauchst nicht großartig nachfragen, ob Du was am Code machen kannst. Wenn Dein Patch in Ordnung ist, wird er automatisch aufgenommen. Das hat bei mir häufig geklappt (auch vor meiner Zeit als Moderator).

    Gruß,
    Flip.
     
  7. Moorhuhn

    Moorhuhn Portal Pro

    Joined:
    February 14, 2007
    Messages:
    69
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hallo,

    danke für eure Antworten tomtom21000 und FlipGer. tomtom21000 hat es eigentlich gut auf den Punkt gebracht und mein Ansinnen ist eigentlich nur das geschilderte Problem, wenn möglich, zu minimieren. Daher mein Vorschlag, die vorhandenen Infos noch mehr zu dokumentieren. Dazu müsste man sie allerdings erst einmal erhalten und das ist mir sogar für einen ganz kleinen Teilbereich des Gesamtprojektes nicht gelungen, sonst hätte ich sicherlich schon angefangen und die Informationen eingestellt (oder es zumindest versucht).
    Ich gehe jedoch davon aus, dass Projektmitglieder diese Informationen schon erhalten bzw. erhalten können, weshalb ich diesen Thread aufgemacht habe: Der Vorschlag ist im Projektteam vorhandene Informationen soweit sie einem Dritten für das Verständnis von Source-Code oder anderen technischen Themen hilfreich sein könnten zu dokumentieren. Das ist natürlich keine sensationell neue Idee und viele Informationen sind ja schon auf der Projekt-Webseite verfügbar, aber mir geht es hier speziell um Fragen rund um die Implementierung. Dann würden Fragen ab einer gewissen Know-How-Tiefe auch nicht mehr zwangsläufig beim überlasteten Entwickler hängen bleiben, sondern könnten eventuell auch ohne diesen beantwortet werden. Das Know-How würde damit mehr in die Breite gestreut und mehr Leute könnten sinnvoll mitarbeiten, meint ihr nicht?
    Vielleicht gibt es ja auch andere Möglichkeiten fachliche Detailfragen in Zukunft besser oder überhaupt zu beantworten!?!

    FlipGer: Ich habe den SourceCode schon vor einiger Zeit runtergeladen ihn mir angesehen und durchaus Ideen zum Thema EPG-Grabbing, die ich eigentlich gerne umsetzen würde. Da ich aber davon ausgehe, dass Frodo, als Entwickler dieses Parts, sich auch etwas bei der aktuellen Implementierungsvariante gedacht hat, würde ich ungern einen Teil ändern, nur um dann nachher festzustellen, dass ich vielleicht manche, mir möglicherweise unbekannte, EPG-Randbedingungen nicht bedacht habe und alles umsonst war. Das wäre dann wieder genau der oben angesprochene Punkt: Die Hintergrundinformationen fehlen einfach. Und ohne die ist es meines Erachtens so gut wie unmöglich bestehenden Code zu verbessern ohne unverhältnismäßig viel Zeit zu investieren. Für neu zu programmierende Teile ist das sicherlich nicht so schwerwiegend, für die Verbesserung bestehender aber schon.

    Bis dann,

    Moorhuhn
     
  8. FlipGer
    • Team MediaPortal

    FlipGer Retired Team Member

    Joined:
    April 27, 2004
    Messages:
    2,658
    Likes Received:
    115
    Location:
    Leipzig, Germany
    Ratings:
    +115 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hi,

    ich zäume das ganze mal von hinten auf. :)

    Wenn Du was am EPG ändern willst, dann ist tatsächlich Frodo der richtige Ansprechpartner. Da er aber auch Lead-Programmierer ist, ist es natürlich schwer an ihn ran zu kommen. Am einfachsten und besten, wie häufig erwähnt, ist IRC. Auf PMs antwortet er schlicht auf Grund der Menge eher selten.

    Wenn Du den Code für die TVE2 verbessern willst, dann wirst Du derzeit kaum jemandem in die Quere kommen, da die meiste Arbeit in TVE3 gesteckt wird. Bugfixes an der TVE2 sind deshalb derzeit sehr willkommen!

    Ich gebe Dir durchaus recht, dass an manche Informationen schwer zu kommen ist. Und es ist natürlich frustrierend am Bedarf vorbei zu programmieren (ist mir auch schon passiert).

    Sollte der Informationsfluss verbessert werden? Vielleicht, aber wer soll es machen? Das Glück (Pech) bei Opensource ist, dass man nicht gezwungen werden kann, unliebsame Arbeiten zu erledigen (Und Doku ist mit das Schlimmste ;)). Deswegen muss man einfach über seinen Schatten springen und anfangen zu programmieren. Wenn es eine schöne / gute Lösung ist, wird sie ziemlich sicher genommen. Wenn nicht, sollte man sich einfach nicht abschrecken lassen oder grämen.

    Gruß,
    Flip.
     
  9. infinite.loop
    • Team MediaPortal

    infinite.loop Retired Team Member

    Joined:
    December 26, 2004
    Messages:
    16,163
    Likes Received:
    3,861
    Gender:
    Male
    Location:
    127.0.0.1
    Ratings:
    +4,154 / 7
    Home Country:
    Austria Austria
    Show System Specs
    erm.. ???
    du bist also der meinung das das team dem normalen user informationen vorenthält?

    -> wiki
    -> sourcecode

    das ist alles das es an docs gibt.

    und ein programmierer braucht auch nie mehr wie den sourcecode um zu verstehen wie etwas funktioniert.
    außerdem ist die code-dokumentation die es gibt, im sourcecode eingebettet.

    Wenn dir die doku nicht ausführlich genug ist, dann bist du herzlich dazu eingeladen die dokumentationen zu erweitern :D
     
  10. Muldini
    • Team MediaPortal

    Muldini Retired Team Member

    Joined:
    February 11, 2007
    Messages:
    206
    Likes Received:
    0
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Hm, sehr sehr überspitzt dargestellt von dir, meinst nicht?
    Er ist sich sicher bewusst, dass Team-Mitglieder sehr viel zu tun haben.
    Seine Idee finde ich übrigens sehr gut.


    Und genau das ist, was er kritisiert, diese Arbeit sollte am besten von den jenigen gemacht werden, die das Konzept vor dem Programmieren entworfen haben.
    Dann ist es möglich, auch als Anfänger auf einen "Nenner" der Gesamtidee zu kommen und kann an dieser Weiterarbeiten und dann - als "eingearbeiteter" - wiederum die Doku auf den neusten Stand bringen.

    Ein Programmierer mag ja nicht mehr als den Code brauchen (was ich schon für eine sehr gewagte Äußerung halte, besonders bei so großen Projekten), aber gerade für Anfänger wäre eine "richtige" Doku wünschenswert.
    Das die Arbeit nicht gern gemacht wird, weiß ich aus eigener Erfahrung, das sollte aber keine Hürde/Ausrede sein, wo sie doch dem Einsteiger das Einarbeiten so viel leichter macht, und genau das ist es doch, was ein Open Source Projekt erreichen möchte/sollte?!?

    My 2 cents.

    Grüße,
    Muldini
     
  11. tom1502

    tom1502 Portal Pro

    Joined:
    October 4, 2004
    Messages:
    202
    Likes Received:
    0
    Occupation:
    Consultant
    Location:
    Speyer
    Ratings:
    +0 / 0
    Home Country:
    Germany Germany
    Also... schweres Thema und ich verstehe offen gestanden beide Seiten! Ich bin den Entwicklern unheimlich dankbar, dass sie so viel Zeit investieren und eine so großartige Software basteln.
    Aber...(muss ja ;-) )
    Ich fände es z.B. extrem sinnvoll, und das würde einige Hürden für neue Entwickler nehmen, wenn man mal ein UML von der Objektkommunikation, ein Ablaufdiagramm etc. machen würde(was man ja normalerweise vor einer Entwicklung macht :-D ).
    Dies würde es neuen Entwicklungswilligen ermöglichen, sich einen Überblick zu verschaffen, dann gezielt in einzelne Klassen zu gehen und sich dort detailierter einzuarbeiten.

    Jetzt kommt die Frage wer das machen soll... ich denke wenn jemand etwas an einer Klasse verändert, sollte er das direkt auch dokumentieren! Das bringt auch dem Entwickler etwas...

    Ich weis ich lehne mich hier weit aus dem Fenster, selber noch nix für MP gemacht, immer nervig fragen, und dann noch ideen haben die als Overhead angesehen werden könnten :-D - Einfach unmöglich!

    Scherz bei Seite, ich denke das wäre eine Feine Sache!

    Viele Grüße,

    tom - der versucht durch n bissl support wenigstens etwas zu tun...
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!