TV als MediaPortal-Client bzw zugriff auf MediaPortal-TV-Server (1 Viewer)

nonam

Portal Member
November 15, 2012
42
3
32
Home Country
Austria Austria
Hallo erst mal an alle

ich bin gerade dabei einen HTPC zusammenzustellen und will mit MediaPortal arbeiten.
meine überlegung währe gewesen den HTPC gleichzeitig als streamingserver zu verwenden da ich wahrscheinlich mit 4 tunern arbeiten werde

folgendes szenario:

der mp tvserver steht im wohnzimmer und is konfiguriert
meine freundin geht gerne baden will aber nicht auf ihre sendung verzichten
also schnell mal einen tv mit integriertem wifi ins bad gehängt und das livetvsignal über das wifi an den fernseher senden
und das ohne weiteren schnickschnack

ist das denn irgendwie möglich?
kann ich über einen vollwertigen internetbrowser auf das livesignal zugreifen?
oder sogar direkt irgendwie
gibt es apps für den tv und mp
das streaming zu mobilgeräten funktioniert ja bereits also wiso nicht auch zu den tv-geräten?
ebenso funktioniert das streaming von gespeicherten aufnahmen

wenn es unbedingt ein externes gerät benötigt:
genügt eine spielkonsole?
wenn nicht was würde denn die günstigste lösung sein?

würde mich über ein paar tipps und ideen freun

lg nonam
 

xetic

MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Ja es gibt MPExtended mit Web Funktion. Aber ich weis nicht was noch gebraucht wird. Flash? oder irgendwas anderes.

    Mein Tipp. Hol doch ein Tablet... 10" sollten fürs baden reichen.
    Ich mach das auch so, sogar mit meinem 7" Tablet.

    Aber fürs streamen muss der HTPC stark genug sein. Vorallem bei HD
     

    nonam

    Portal Member
    November 15, 2012
    42
    3
    32
    Home Country
    Austria Austria
    Welche erweiterung verwendest du denn für dein Tablett?
    Können die kanäle auch geswitcht werden?

    Hab im web auch die möglichkeit gefunden livetv über dlna zu streamen...
    das wäre ideal, da ich damit sämtliche fernsehgeräte sowie auch meine Spielkonsolen verwenden kann

    hat da vielleicht jemand eine idee?

    mit dem dvb recording service sollte das möglich sein, da ich aber auf einer freeware bleiben möchte wäre es ideal eine lösung in der art in mediaportal zu integrieren.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Hab selbst noch keinen in den Fingern gehabt. Wollte ich immer mal. Aber das Teil hat eine recht kräftige GPU. Son Ding wie es sie in Sat Recievern hat. Und die schaffen 1080i auch ohne große CPU. Zumindest 1080P schafft er auf alle Fälle locker...
    Son Ding kostet mit Gehäuse, Handy- Ladegerät (als Netzteil) und einer SD Karte (als Bootmedium) keine 60€, ist absolut lautlos, nicht größer als eine Schachtel Zigaretten und hat HDMI und Analog-Video Ausgang, lässt sich also an Flachbild- und Röhren TV betreiben... Man kann es sogar als SingleSeat System einsetzen mit TVHeadend als Server und nem USB Tuner...

    Nachtrag:
    Ich hab mal gehört XBMC läuft da drauf etwa so flüssig wie MP auf einem Dual Core Atom... Was zwar nicht gut ist, aber zumindest irgendwie erträglich.
     
    Last edited:

    nonam

    Portal Member
    November 15, 2012
    42
    3
    32
    Home Country
    Austria Austria
    wow das klingt ja hervoragend...
    das währe ja perfekt
    um das nochmal klarzustellen:
    ich kann mit diesem teil einen livetvstream vom mediacenter über das netzwerk empfangen und über hdmi auf meinen tv bringen und das ganze packet kostet mich nur 60€

    muss ich denn auf meinem tv-server noch was verändern? ein plugin?
    und wie bring ich dann diesen winzling zum laufen? muss ich die veränderte xbmc selbst aaufspielen? und wenn ja wie funktioniert das?
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.

    ich kann mit diesem teil einen livetvstream vom mediacenter über das netzwerk empfangen und über hdmi auf meinen tv bringen und das ganze packet kostet mich nur 60€
    Ja genau so ist es.


    muss ich denn auf meinem tv-server noch was verändern? ein plugin?
    Ja du benötigst das XBMC-TV Server Plugin. Das ist eine .dll die einfach in das Plugins Verzeichnis kopiert werden muss und MP sonst weiter nicht stört.

    und wie bring ich dann diesen winzling zum laufen? muss ich die veränderte xbmc selbst aaufspielen? und wenn ja wie funktioniert das?
    Es gibt zwei verschiedene XBMC- Distributionen fürs Pi. Zum einen OpenElec und zum anderen Raspbmc. Beides steht als ISO File zum Download bereit und muss dann an einem anderen Rechner auf die SD Karte übertragen werden. Dann startet der Pi direkt durch in XBMC, ganz ohne "normales" OS. Tatsächlich läuft das natürlich mit Linux als Basis.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Eines noch. Man benötigt für den vollen Genuss natürlich auch noch eine Fernbedienung. Dazu kann man entweder ein Smartphone (Apple oder Android) mit einer entsprechenden App (XBMC Remote) nehmen oder eine handelsübliche FB mit USB Empfänger. Letztere würde dann ggfs noch mal mit ca 20-40€ zu Buche schlagen...
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom