EPG-Buddy ein neues EPG Tool (4 Viewers)

thor.a

Portal Member
June 24, 2018
6
0
56
Home Country
Germany Germany
Country flag
Das wäre nur sehr umständlich und langsam umzusetzen. Die Senderliste kommt von TVSpielfilm, die Anzahl der Tage aus der EPG-Buddy Datenbank. Um so einen Filter zu realisieren müsste ich, nachdem der Nutzer diesen Filter ausgewählt hat, jeden einzelnen Sender aus der Senderliste von TVSpielfilm einlesen, ihn mit der EPG-Buddy Datenbank abgleichen und, sofern ungleich 0 Tage, in einer weiteren Datenbank Tabelle abspeichern und danach die Senderliste von TVSpielfilm entfernen und die neue Liste in dem Eingabefeld einfügen. Danach müsste ich alle weiteren Verarbeitungsschritte neu programmieren um die gefilterte Liste zu verwenden. Das ist fast mehr Aufwand als einen neuen Daten- Anbieter einzubauen. Außerdem würde dann das arbeiten sehr zäh und träge werden.
Danke Dir für Deine Erklärung. Du hast natürlich Recht; so oft möchte man das Tool gar nicht anfassen! Ich dachte, es wäre kein so großer Aufwand und könnte sich evtl. ohne DB-Programmierung direkt im Browser mit jquery o.ä. realisieren lassen.
 

thor.a

Portal Member
June 24, 2018
6
0
56
Home Country
Germany Germany
Country flag
Daneben wurde WebGrab auf Version V2.1.5 downgegraded. Diese Version funktioniert aktuell noch, ohne eine Lizenz kaufen zu müssen. So lange sie funktioniert, bleibt der WebGrab Support in EPG-Buddy enthalten. Aber ein Zurück auf die V3.xx oder neuer, die mit zumindest rechtlich fragwürdigen Methoden Geld scheffeln will, wird es nicht geben. Rechtlich fragwürdig deswegen, weil die wenigsten der abgegrasten Webseiten damit einverstanden sein dürften, das jemand anderes mit ihren Daten Geld verdient, und das ohne Erlaubnis.
Ich nutze zwar nicht WebGrab, aber die Aussage auf Support us | WebGrab+Plus hört sich nicht unbedingt danach an, als würden sie damit Geld "scheffeln" wollen.

Es ist nur eine Mini-Donation, d.h. mind. 5,-/Jahr. Das Geld, was damit reinkommt, ist Peanuts zu sonstigen Kosten. Alleine die Rundfunkgebühr beträgt pro Jahr ca. 200,-. 5,- € für ein Tool sind nix.

BTW Auch für EPGBuddy würde ich 5,- locker oder meinetwegen auch mehr bezahlen. Ich profitiere schließlich sehr von diesem Programm. Das gleiche gilt für einige andere Programme, die ich auch sehr schätze, und wo ich überhaupt nicht verstehe, dass der Hauptentwickler sie komplett umsonst abgibt. Am Anfang und für ein paar Jahre ist das ja ganz verständlich, aber irgendwann auch absurd. Niemand arbeitet extrem viel für umsonst, und diejenigen, die das weiterhin tun, haben trotzdem Kosten: Hardware, Netzwerk, Provider. Zumindest diese müssen irgendwie gedeckt oder zumindest gedeckelt werden.

BTW2 Geld "scheffeln" macht man anders. Zum Beispiel, in dem man eine SuperDuper-App entwickelt, die 10 Mio. mal heruntergeladen wird und 2,50 € kostet oder Werbung bis zum Abwinken schaltet.

Und zum Thema "rechtlich fragwürdig": Mit 5,- verdient niemand kommerziell Geld. Damit werden lediglich Kosten gedeckt. Etwas anders sähe es aus, wenn WebGrab bedeutend mehr kosten würde, z.B. 50,- €. Dann könnte man geneigt sein, Dir zuzustimmen.
Aber wenn ich Support us | WebGrab+Plus richtig verstehe, geht es um: "Support us" (...please). Und das ist etwas anderes.

Thorsten
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,359
    3,802
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Mit 5,- verdient niemand kommerziell Geld.
    Und genau das ist der große Irrtum, auf dem der Erfolg all dieser Abzock- Abo Modelle basiert. 5€ ist nicht viel, sollte man meinen... Doch allein die ca 400 auf der Seite aufgelisteten "Neu- Spender" bringen einen Jahresumsatz von ca 2.000€. Das nenne ich mal "kostendeckend". Frühere "Spender" sind dabei nämlich noch gar nicht erfasst. Deswegen ist davon auszugehen, das der Umsatz deutlich größer ist... Das mag sicherlich nicht reichen, um davon "in Saus und Braus" zu leben, aber "non commercial" ist das auf gar keinen Fall mehr. Dazu wird dieser Umsatz auch noch zum größten Teil mit und aus "geklauten" Daten generiert. Für mich ist das definitiv rechtlich zumindest fragwürdig...
    Wenn man dabei noch berücksichtigt, das die Siteini Dateien, also das, was aus WebGrab erst ein nützliches Programm macht, von Usern kostenlos zur Verfügung gestellt werden, empfinde ich das sehr wohl als unlautere Abzocke...

    Als Vergleich, die tatsächlichen, echten Kosten, die durch EPG-Buddy, Media-Buddy und meine anderen Programme zusammen verursacht werden, belaufen sich zur Zeit auf 11,98€ pro Jahr für die Webseite und den Download- Traffic (Server- Standort ist Deutschland). Selbst wenn WebGrab sehr viel mehr Server- Leistung erfordern würde als meine Programme (ich habe noch massig Reserve denn so ca 95% der Web- Ressourcen, die ich bezahle sind bisher noch ungenutzt..), so kommt man niemals auch nur in die Nähe von 2.000€. Auch wenn ich dazu noch den Strom und den "Verschleiß" des PC dazu rechne, auf dem ich die Programme schreibe, so sind das doch alles nur "Peanuts" und liegen niemals in einem 4- oder gar 5- stelligen Euro Bereich pro Jahr...

    Das heißt aber natürlich nicht, das du mir nicht trotzdem eine Spende zukommen lassen "darfst". Im Gegenteil, ich würde mich darüber natürlich sehr freuen. Doch das wäre dann wirklich eine echte Spende, denn du bekommst keine Extra- Leistung dafür (außer deinem guten Gewissen vielleicht), sondern könntest mein Programm ja auch ohne zu spenden, uneingeschränkt nutzen. Das ist aber bei WebGrab nun gerade nicht der Fall, weswegen der Begriff "Spende" dort wirklich unangebracht und irreführend und deswegen meiner Ansicht nach auch illegal ist.
     

    thor.a

    Portal Member
    June 24, 2018
    6
    0
    56
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Und genau das ist der große Irrtum, auf dem der Erfolg all dieser Abzock- Abo Modelle basiert. 5€ ist nicht viel, sollte man meinen... Doch allein die ca 400 auf der Seite aufgelisteten "Neu- Spender" bringen einen Jahresumsatz von ca 2.000€. Das nenne ich mal "kostendeckend".
    (...)
    Als Vergleich, die tatsächlichen, echten Kosten, die durch EPG-Buddy, Media-Buddy und meine anderen Programme zusammen verursacht werden, belaufen sich zur Zeit auf 11,98€ pro Jahr für die Webseite und den Download- Traffic (Server- Standort ist Deutschland).
    Nun ja. Provider können auch mehr als 12,-/Jahr kosten. Bei einem 08/15-Paket von All-Inkl.com - also z.B. Premium - sind das bereits 120,- €/Jahr. Evtl. plus Domainkosten, falls die Domain woanders gehostet wird.

    Außerdem gibt es noch ein paar andere Kosten im Leben. Z. B.
    • Hardware- und Softwarekosten, plus Ersatzteile
    • sonstige Kosten von Webdiensten
    • Stromkosten, Raumkosten etc.
    Dass Du das alles absolut for free machst, ehrt Dich (und viele andere im Netz) sehr. Und offenbar haben das die WebGrab-Leute bislang ja auch so gemacht, da das ja bislang umsonst war.

    Aber ich kann auch absolut verstehen, dass ein Umsonstmodell "irgendwann mal reicht". Und ich kann mir auch vorstellen, dass die 5,- Bezahlschranke eher als eine Art Supportgebühr eingeführt wurde, damit sich die Spreu vom Weizen trennt. Das halte ich für einen durchaus gangbaren Weg, um Supportanfragen überhaupt noch bewältigen zu können. Letztlich ist das auch der Grund für viele Support-Telefonnummern, die 20c/min kosten.

    Ich persönlich mag natürlich auch lieber eine Einmalzahlung. Aber da ich auch die andere Seite (die der Entwickler) kenne, kann ich auch die Nachteile von Einmalzahlungen erkennen. Meistens steht eine Einmalzahlung in keinem Verhältnis zum Aufwand, und die Konsumenten erwarten jahrelangen Umsonstsupport.

    Thorsten
     

    andreas2

    Portal Pro
    August 14, 2009
    140
    36
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Lehmden,
    seit einiger Zeit bricht bei mir der EPG-Buddy immer beim ZDF bei dem Programm "Mia and me" (Grabber.log) ab. Das passiert nicht, wenn ich vorher den Cache-Ordner lösche. Ich rufe Grab-EPG auf und starte aus dem Buddy ein Skript für die Nachbearbeitung.
    Andreas
     

    Attachments

    • EPG-Buddy_ Logfiles_04_13_2021-15_43_44.7z
      292.2 KB · Views: 0

    dast414

    Portal Member
    October 7, 2009
    26
    4
    Country flag
    Hallo zusammen, bin gerade auf EPG Buddy umgestiegen. Erstmal Danke für das super Programm. - Ist es eigentlich möglich das Format der Serien und Episoden Nummerierungen, die in den EPG eingespielt werden, zu ändern?

    Ich lade von TV Spielfilm und da wird der Staffel- und Episodenzusatz so eingespielt: z.B. "1/14" (Episode 1, Staffel 14)

    Schöner wäre beispielsweise vor dem Episodentitel: "S14E1" (Staffel 14, Episode 1)

    Ist das möglich?

    Vielen Dank und alles Gute!

    LG
    Daniel
     
    Last edited:

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,359
    3,802
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Ich lade von TV Spielfilm und da wird der Staffel- und Episodenzusatz so eingespielt: z.B. "1/14" (Episode 1, Staffel 14)

    Schöner wäre beispielsweise vor dem Episodentitel: "S14E1" (Staffel 14, Episode 1)

    Ist das möglich?
    1/14 heißt nicht Episode 1 von Staffel 14 sondern Folge 1 von 14 Folgen, die jetzt hintereinander ausgestrahlt werden. Das sagt leider gar nichts über die Staffel- und Episoden- Nummern aus. Die Staffel ist überhaupt nicht erwähnt und ob die Folge 1, die gesendet wird auch tatsächlich Episode 1 der einsprechenden Staffel ist, ist auch nicht gesagt. Viele Staffeln werden in der Mitte unterbrochen, bevor dann Monate später der zweite Teil der Staffel gesendet wird. Daneben kommt es auch oft vor, das mehrere Staffeln direkt hintereinander ausgestrahlt werden wobei diese Nummerierung dann einfach weiter läuft. Hier könnte dann z.B. 6/12 Episode 6 von Staffel 1 sein, wobei dann 7/12 Episode 1 von Staffel 2 ist...

    Deswegen kann man diese Angaben nicht "mal eben so" in "richtige" Staffel- und Episoden- Nummern umwandeln. Um vernünftige Staffel- und Episoden- Nummern zu bekommen, ist deswegen leider der aufwändige Abgleich mit der TMDB notwendig. Dabei wird versucht, an Hand des Serien und Episoden Titels die dazu gehörenden Staffel und Episoden Nummern raus zu finden. Das klappt oft, aber leider längst nicht immer. Und deswegen dauert der Abgleich auch sehr lange. Im Schnitt müssen nämlich 8.000 - 12.000 potentielle Episoden pro Durchlauf identifiziert werden (hat man Sky sind es wohl doppelt so viele), was entsprechend langwierig ist. Weil das so lange dauert, werden die Ergebnisse lokal zwischengespeichert. Beim ersten Mal kann es viele Stunden dauern, bis der Durchlauf erledigt ist. Nach 1, 2 Durchläufen mehr dauert es dann nur noch z.B. 30 Minuten, da inzwischen fast alle Daten bereits lokal vorliegen...

    Würden die EPG- Daten Anbieter ihre Daten für HTPC optimieren, bräuchte man so etwas wie EPG-Buddy gar nicht. Doch der Einsatz deren Daten im HTPC ist eher unerwünscht und nur ein "Abfallprodukt". Die wollen natürlich ihre Daten vermarkten wozu es nötig ist, das ein Mensch und kein Computerprogramm die entsprechende Webseite oder APP anschaut, damit man Werbung unter bringen kann...

    Wie die "echten" Nummern dann im Dateinamen bzw. im EPG auftauchen, ist eine Sache der Konfiguration der jeweiligen TV- Lösung (hier also vermutlich MediaPortal) und wird in der jeweiligen Anleitung (bzw. Wiki) beschrieben... Meine eigenen Aufnahmen heißen immer "Serientitel/S14E1 - Episodentitel.ts". Das hatte ich so bei MediaPortal und das ist jetzt mit DVB.Viewer immer noch genau so. Man kann diese Art der Benennung wohl in jeder TV Lösung so hin bekommen. Es wird also für jede Serie ein Unterordner erzeugt, in dem dann die Episoden dieser Serie unter gebracht sind.
    Im EPG im Programm stehen die entsprechenden Daten
    Natürlich nur soweit, wie die entsprechenden Episoden auch identifiziert werden konnten. Das funktioniert z.B. nicht, wenn die entsprechende Episode auf TMDB nicht auf Deutsch eingetragen ist oder dort einen anderen Episoden- Titel wie in den EPG- Roh- Daten hat. Das kann man dann leider nicht verhindern.. Aber EPG-Daten sind ja sehr kurzlebige, flüchtige Daten. Da ist zu viel Aufwand einfach nicht angebracht. Spätestens nach 14 Tagen ist die ganze Arbeit sowieso wieder zum Teufel...
     

    dast414

    Portal Member
    October 7, 2009
    26
    4
    Country flag
    Hi.

    1/14 heißt nicht Episode 1 von Staffel 14 sondern Folge 1 von 14 Folgen, die jetzt hintereinander ausgestrahlt werden. Das sagt leider gar nichts über die Staffel- und Episoden- Nummern aus. Die Staffel ist überhaupt nicht erwähnt und ob die Folge 1, die gesendet wird auch tatsächlich Episode 1 der einsprechenden Staffel ist, ist auch nicht gesagt. Viele Staffeln werden in der Mitte unterbrochen, bevor dann Monate später der zweite Teil der Staffel gesendet wird. Daneben kommt es auch oft vor, das mehrere Staffeln direkt hintereinander ausgestrahlt werden wobei diese Nummerierung dann einfach weiter läuft. Hier könnte dann z.B. 6/12 Episode 6 von Staffel 1 sein, wobei dann 7/12 Episode 1 von Staffel 2 ist...

    Deswegen kann man diese Angaben nicht "mal eben so" in "richtige" Staffel- und Episoden- Nummern umwandeln. Um vernünftige Staffel- und Episoden- Nummern zu bekommen, ist deswegen leider der aufwändige Abgleich mit der TMDB notwendig. Dabei wird versucht, an Hand des Serien und Episoden Titels die dazu gehörenden Staffel und Episoden Nummern raus zu finden. Das klappt oft, aber leider längst nicht immer. Und deswegen dauert der Abgleich auch sehr lange. Im Schnitt müssen nämlich 8.000 - 12.000 potentielle Episoden pro Durchlauf identifiziert werden (hat man Sky sind es wohl doppelt so viele), was entsprechend langwierig ist. Weil das so lange dauert, werden die Ergebnisse lokal zwischengespeichert. Beim ersten Mal kann es viele Stunden dauern, bis der Durchlauf erledigt ist. Nach 1, 2 Durchläufen mehr dauert es dann nur noch z.B. 30 Minuten, da inzwischen fast alle Daten bereits lokal vorliegen...

    Würden die EPG- Daten Anbieter ihre Daten für HTPC optimieren, bräuchte man so etwas wie EPG-Buddy gar nicht. Doch der Einsatz deren Daten im HTPC ist eher unerwünscht und nur ein "Abfallprodukt". Die wollen natürlich ihre Daten vermarkten wozu es nötig ist, das ein Mensch und kein Computerprogramm die entsprechende Webseite oder APP anschaut, damit man Werbung unter bringen kann...

    Wie die "echten" Nummern dann im Dateinamen bzw. im EPG auftauchen, ist eine Sache der Konfiguration der jeweiligen TV- Lösung (hier also vermutlich MediaPortal) und wird in der jeweiligen Anleitung (bzw. Wiki) beschrieben... Meine eigenen Aufnahmen heißen immer "Serientitel/S14E1 - Episodentitel.ts". Das hatte ich so bei MediaPortal und das ist jetzt mit DVB.Viewer immer noch genau so. Man kann diese Art der Benennung wohl in jeder TV Lösung so hin bekommen. Es wird also für jede Serie ein Unterordner erzeugt, in dem dann die Episoden dieser Serie unter gebracht sind.
    Im EPG im Programm stehen die entsprechenden Daten
    Natürlich nur soweit, wie die entsprechenden Episoden auch identifiziert werden konnten. Das funktioniert z.B. nicht, wenn die entsprechende Episode auf TMDB nicht auf Deutsch eingetragen ist oder dort einen anderen Episoden- Titel wie in den EPG- Roh- Daten hat. Das kann man dann leider nicht verhindern.. Aber EPG-Daten sind ja sehr kurzlebige, flüchtige Daten. Da ist zu viel Aufwand einfach nicht angebracht. Spätestens nach 14 Tagen ist die ganze Arbeit sowieso wieder zum Teufel...

    Vielen herzlichen Dank für die wirklich sehr ausführliche Antwort. Jetzt bin ich schlauer. - Und ja sehr schade, dass das so aufwendig mittlerweile ist mit der Staffel und Episodenbenennung. Zu Zeiten des Episodenscanners war das "etwas einfacher" und hat jahrelang gute Dienste verrichtet.

    LG
    Daniel

    Edit: Ok...bei der Datenquelle "Clickfinder" werden die Episoden- und Staffelnummern einigermaßen sauber geliefert und so wie es aussieht auch ohne Ableich mit der der TMBD größtenteils im EPG eingetragen.
     
    Last edited:

    andreas2

    Portal Pro
    August 14, 2009
    140
    36
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Lehmden,
    auch mit der neuen EPG-Grabber.exe bricht der EPG-Buddy ohne Fehler ab. Das passiert nicht wenn ich vorher den Cacheordner lösche.
    Kann man eine Einstellmöglichkeit ohne Cache vorsehen?
    Seit ich den Cache jeden Tag lösche, läuft der Buddy ohne Abbruch durch. Das dauert zwar länger, aber ich muss nicht jeden Tag eingreifen.
    Andreas
     

    Users who are viewing this thread

    Similar threads

    Ich hab es leider nicht hinbekommen im EPG Buddy Sender von rytec abzuwählen. Ich benötige nur einen Sender von rytec alle anderen kommen über TV Spielfilm... Manuell Namen zuweisen habe ich auch schon probiert, hat aber nicht funktioniert. Habe ein underline vor die rytec Sender gesetzt, evtl. war das zeichen doof, ich probiere...
    Ich hab es leider nicht hinbekommen im EPG Buddy Sender von rytec abzuwählen. Ich benötige nur einen Sender von rytec alle anderen...
    Heyho, ich grabbe mein epg mit epg Buddy aus zwei Quellen Rytec und TVSpielfilm. Bei den Sendern, die in beiden Quellen gleich...
    Replies
    2
    Views
    674
    Hier ist das Branch mit dem TVMosaic Provider Plugin. GitHub - MediaPortal/MediaPortal-2 at FEAT_TvMosaicClient Wenn es jemand testen will, kann ich daraus einen Installer erstellen. Dann wissen wir zumindest, ob wir eine funktionierende Basis haben.
    Hier ist das Branch mit dem TVMosaic Provider Plugin. GitHub - MediaPortal/MediaPortal-2 at FEAT_TvMosaicClient Wenn es jemand...
    Hallo. Seit ein paar Tagen ist der ehemals kommerzielle TV Server TVMosaic Open Source, da die Herstellerfirma den Betrieb...
    Replies
    4
    Views
    244
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also gibt es eine Möglichkeit, dass ich TV über MediaPortal gucken kann? Zwar findet der Rechner einige Sender, aber z.B. Dmax gibt es nicht als "frei". Also brauche ich ein CI-Modul und eine Smartcard. Diese...
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also...
    Hallo, ich bin umgezogen und an der neuen Adresse gibt es leider nur Kabel und kein Sat. Bekomme ich das irgendwie zum laufen? Also...
    Replies
    0
    Views
    161
    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher bin ich da wohl nicht ganz unparteiisch. Wenn du Media-Buddy mal ausprobieren möchtes, den Link gibt es in meiner Signatur. Obwohl ein Ausstatten mit lokalen Metadaten grundsätzlich das mit Abstand Beste...
    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher...
    Hallo zusammen, ich hatte vor längerer Zeit das MP1 genutzt und dann eine Weile ausgesetzt. Derzeit baue ich einen HTPC zusammen...
    Replies
    3
    Views
    179
    habe jetzt herausgefunden warum MP1 hängt habe einen USB stick für einen gamepad eingesteckt EasySMX PC Controller sobald ich diesen usb stick an irgendeinem PC einstecke funktioniert MP1 sowie MP2 nicht der TV server funktioniert nur die Oberfläche lässt sicht nicht mehr bedienen alle anderen Programme funktionieren (auch Kodi) habe...
    habe jetzt herausgefunden warum MP1 hängt habe einen USB stick für einen gamepad eingesteckt EasySMX PC Controller sobald ich...
    Hallo seit kurzem startet bei mir nicht mehr der MP1 client der splash screen kommt es werden die module geladen doch dann sehe ich...
    Replies
    2
    Views
    340
    Top Bottom