SAT>IP-Server XORO in MPO einbinden (1 Viewer)

harryzwo

Portal Pro
July 25, 2006
714
64
Germany Germany
Country flag
So ich bin wieder ein Stück weiter. Ich kann fast alle Kanäle die ich benötige streamen. Mein nächstes Problem ist nun, dass nach einigen Minuten Live-TV das Bild einfach hängen bleibt. Testweise habe ich mal ein Netzwerkkabel quer durchs Haus gelegt, sodass ich jetzt direkt an der Fritzbox hänge, also Übertragungsprobleme habe ich damit ausgeschlossen.
Sollte ich hiermit einen neuen Thread erstellen?
 

Attachments

harryzwo

Portal Pro
July 25, 2006
714
64
Germany Germany
Country flag
@morpheus_xx
Hast Du noch Interesse an Test meinerseits in MP2?
Da ich ich zumindest bis jetzt unter MP1 die Xorobox am Laufen habe(wenn auch nur kurz), kann ich sicherstellen, dass der Empfang gegeben ist.
Ist es richtig, dass die Xoro-Tuner als Typ DBVS erkannt wird und nicht als IPTV? Muss ich das Plugin MediaPortalIPTVFilter installieren?
Einfach den Sendersuchlauf starten reicht nicht, da keine Sender gefunden werden.
 

Attachments

morpheus_xx

Lead Dev MP2
  • Team MediaPortal
  • March 24, 2007
    11,387
    6,966
    Germany Germany
    Country flag
    Hast Du noch Interesse an Test meinerseits in MP2?
    Ja, würde gerne noch dem Problem auf den Grund gehen. Ich habe nur gerade wenig Zeit...
    Ist es richtig, dass die Xoro-Tuner als Typ DBVS erkannt wird und nicht als IPTV?
    Das ist richtig so. Bei Sat>IP werden die Tuner mit ihrem tatsächlichem Typ gefunden, unabhänging des Kommunikationsweges zum TvServer. Bei meiner FritzBox sind die Tuner vom Typ DVB-C.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,680
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    st es richtig, dass die Xoro-Tuner als Typ DBVS erkannt wird und nicht als IPTV?
    Ja, aber eben nur in der speziellen TVE 3.5 Version. Wenn man über IPTV gehen muss, wie bei der TVE 3.0 in MP1 (oder MP2), wird der Xoro nicht wirklich unterstützt.
    TVE 3.0 ( MP1 und MP2, keine SAT>IP Unterstützung):
    upload_2019-3-1_8-46-24.png


    TVE 3.5 (nur MP2, tatsächliche SAT>IP Unterstützung):
    upload_2019-3-1_8-47-24.png


    Darin liegt ja gerade die "echte" Unterstützung, das bei SAT>IP alles genau so funktioniert, wie bei eingebauten DVB- Tunern. Nur so hat man die Möglichkeit, mehrere Kanäle (bzw Sendungen) mit nur einem Tuner aufzunehmen, wenn sie auf demselben Transponder liegen. Außerdem klappt es auch nur mit "echter" Unterstützung, wenn z.B. ein Tuner durch eine andere Anwendung (z.B. auf dem Handy) belegt ist, das die TVE dann automatisch zum nächsten freien Tuner wechselt. Mit dem Umweg über IPTV funktioniert das nämlich auch nicht, usw. Der Umweg über IPTV ist ein sehr fauler Kompromiss, der nicht viel von dem Vorteilen eines "richtigen" TV Servers übrig lässt...
     

    harryzwo

    Portal Pro
    July 25, 2006
    714
    64
    Germany Germany
    Country flag
    Es mag ja sein, dass Sat>IP unter TVE3.5 besser und einfacher unterstütz wird. Das bringt mir i.M. aber wenig, da TVE3.5 noch im Experimentalstadium ist.
    Deshalb versuchre ich Sat>IP unter TVE3.0 ans Laufen zu kriegen. Was grundsätzlich funktioniert. Nur wie oben beschrieben bleibt Live-TV einfach nach einigen Minuten stehen. Was mir Aufgefallen ist: Normal SAT hat eine Übertragungsrate von 4,2Mbit/s und bei Sat>IP 10Mbit/s.
    In VLC und DVB-Viewer laufen die Sender reibungslos auch lange Zeit.
     

    Attachments

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,680
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Deshalb versuchre ich Sat>IP unter TVE3.0 ans Laufen zu kriegen. Was grundsätzlich funktioniert.
    Und das stimmt eben so nicht. SAT>IP läuft mit der TVE 3.0 grundsätzlich nicht. Gar nicht und überhaupt nicht. Die TVE 3.0 kann nur IPTV. Das ist nichts anders als wenn du den SAT>IP Router als DLNA Server verwendest. Man kann zwar das Live TV auf so ziemlich jedem Gerät abspielen (Windows Media Player, Smart TV, auch Kodi ganz ohne PVR Addon), aber eine selbstständige Verwaltung der Tuner geht darüber nicht. Das muss dann alles der SAT>IP Router selbst machen, womit man sich fast aller Möglichkeiten beraubt, die man sonst hat.

    Ist so ähnlich als ob du dein eigenes Auto nicht selbst fährst, sondern es bedingungslos jemand Anderem überlässt und nun darauf angewiesen bisst, das der Andere zufällig auch dahin fahren will, wohin du möchtest und selbst fahren würdest, wenn du dein Auto nicht weggeben hättest...

    Das bringt mir i.M. aber wenig, da TVE3.5 noch im Experimentalstadium ist.
    Klar und das ist keine "Endlösung" sondern nur ein allererster Schritt der später dazu führen soll, das SAT>IP für alle MP Nutzer verfügbar ist.
     

    harryzwo

    Portal Pro
    July 25, 2006
    714
    64
    Germany Germany
    Country flag
    Es mag technisch einen Unterschied zwischen IPTV und SAT>IP geben. Der interessiert mich eigentlich nicht. Ich möchte einfach nur über den SAT-IP-Server fernsehen. Und das geht. Was Du mit 'selbstständige Verwaltung der Tuner' meinst kann ich nicht nachvollziehen. Ist ein Tuner des Xoro belegt wird ein anderer angesprochen. Mehr will ich auch hier nicht. Mein einziges Problem bleibt Live-TV hängt nach kurzer Zeit.
     

    KayDiefenthal

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • July 18, 2006
    1,176
    92
    42
    Germany - Bonn
    Germany Germany
    Country flag
    Was Du mit 'selbstständige Verwaltung der Tuner' meinst kann ich nicht nachvollziehen. Ist ein Tuner des Xoro belegt wird ein anderer angesprochen. Mehr will ich auch hier nicht. Mein einziges Problem bleibt Live-TV hängt nach kurzer Zeit.
    was ja so auch richtig ist der satip server managed die tuner passend zu den anfragen der client anfragen
    wenn man das selber managen will muss man mit dem fe parameter im rtsp setup den tuner (frontend fe) definieren und angeben
    nur das kann auch schnell nach hinten los gehen zumal man dann auch wissen muss was für ein tunertyp es ist DVBC DVBS DVBT denn definiert man fe =1 und gibt dann noch tune parameter für dvbt mit aber Frontend 1 ist aber dvbs gibt der server einen unschönen response von Badrequest über Method Not Allowed, Not Acceptable, bis zu Internal Server Error zurück, weshalb man möglichst den fe parameter meiden sollte und dem satip server die tuner / frontend verwaltng überlassen sollte
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,680
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Was Du mit 'selbstständige Verwaltung der Tuner' meinst kann ich nicht nachvollziehen. Ist ein Tuner des Xoro belegt wird ein anderer angesprochen.
    Das klappt aber nur, wenn der Tuner von der TVE selbst belegt ist. Sofern ein anderes Gerät (Smartphone z.B.) einen Tuner belegt, weil jemand Fernsehen damit schaut, klappt das eben gerade nicht. Dann kommt einfach "No Signal" und fertig. Es wird ausschließlich der erste Tuner verwendet, der in der TVE "frei" ist, egal ob das in Wirklichkeit auch der Fall ist, oder nicht.
    Außerdem, wenn man z.B. zwei aufeinanderfolgende Sendungen auf demselben Kanal aufnehmen will (2 Folgen einer Serie z.B.) dann werden gleich 2 Tuner belegt. Da sind dann selbst 4 Tuner schnell "weg".

    All das passiert nicht, wenn die TVE die Tuner selbst verwalten könnte. Dann würde sie nämlich merken, das der Tuner, den sie anzusprechen versucht, entweder durch etwas anderes belegt ist und zum nächtens Tuner wechseln, oder, obwohl der Tuner bereits etwas empfängt, trotzdem das gewünschte Programm empfangen kann und ihn somit "weiter verwenden" kann.
     

    harryzwo

    Portal Pro
    July 25, 2006
    714
    64
    Germany Germany
    Country flag
    Das kann ich nicht bestätigen. Habe ich einen Tuner durch z.B. durch VLC belegt und start MP1 dann wird automatisch der zweite Tuner durch MP1 belegt.
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    OP Similar threads Forum Replies Date
    H SAT>IP-Server Kathrein unter TV3.5 Allgemeines Support- und Diskussionsforum 39
    Golf4 DVB-IP über Fritzbox - m3u-Senderliste Allgemeines Support- und Diskussionsforum 33
    K 1&1 IP-TV TV / Streaming 16
    J Kein Rtl, Sat 1 Pro 7 ... mehr TV / Streaming 0
    W Keine SD Sender mehr wie Pro 7, SAT 1 RTL Allgemeines Support- und Diskussionsforum 4
    K sudden complication watching recorded TV Newcomers Forum 6
    Lehmden General Sat>IP Basics and TVE TV Engine 10
    morpheus_xx General Testing TVE 3.5 Sat>IP support (MP2 only) TV Engine 47
    A VB-IP SPAIN Movistar plus tunning details (Update 26 dec 2018) Submit: EPG-Grabbers and tuningdetails 1
    porky996t DVB Sat card possibly failed General Support 1
    A DVB IP Crash on Scanning - 1.20 General Support 0
    J Use IP address of NAS in network path for Recorded TV General Support 8
    Y TSS 400 MKII SAT>IP WDR HD Lokalzeit und EPG Problem TV / Streaming 18
    A Keine Verbindung mit Kodi auf Server Allgemeines Support- und Diskussionsforum 10
    CyberSimian Unhandled exception in TV Server TV-Server 0
    Grisu002 Failed to startup - TV Server funktioniert nicht Allgemeines Support- und Diskussionsforum 0
    ajs [WiP] 5030: Add UHD Thumb size to TV Server MediaPortal 1 0
    toricred [solved] Configuring TV Server to use NAS General 1
    T Client / Server slow channel-to-channel change (zapping) General Support 1
    T Server / client channel logo location Installation, configuration support 6
    framug [solved] Some changes/fix in MP1 configuration client and server Submit: code patches (MediaPortal/TV-Server/etc.) 14
    S TV-Server MP1 - Automatic search doesn't work Installation, configuration support 2
    M TV Server can't tune to some DVB-S multiplexes while other software can General 0
    J TV Server setup question Newcomers Forum 0
    D [solved] Changed username in Win10, now TV Server config crashes on fresh install Installation, configuration support 1
    Top Bottom