IMDisk HowTo (1 Viewer)

megahorst

Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • July 8, 2006
    879
    259
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Wenn man die vorgegebenen Werte für die Timeshift Dateien nicht verändert, dann passiert auch nichts. Ich habe jahrelang eine 3 GB RAM Disk im Betrieb gehabt mit den voreingestellten Werten. Hat nie auch nur die geringsten Probleme gegeben. Seit 6 Monaten habe ich nun 5GB RAM (neuer Server mit 8 GB RAM statt wie bisher SingleSeat mit 6 GB RAM) und natürlich erst recht keine Probleme...

    Ich glaube die Voreinstellung ist Maximal 20 Dateien * 256 MB. Das sind 5GB. Hast Du die im TV-Pause Mode mal komplett erstellen lassen? Zumindest bei der 3GB RAM-Disk hätte ich da Probleme erwartet.
     

    netexplorer

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • January 21, 2009
    736
    104
    Home Country
    Germany Germany
    Die Einstellungen sind auch noch Tuner/Transponder abhängig. Wenn man in einer Multiseat-Umgebung also mit 2 Clients auf den Server zugreift, der zwei Tuner hat, also max. 2 Transponder speichern kann, müssen die Timeshift Dateien 2 mal in das RAM passen.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Ich habe das einfach jahrelang benutzt. Dabei hat es nie Probleme gegeben. Keine Ahnung, ob der Timeshift- Buffer mal "vollgelaufen" ist. Bemerkt habe ich es jedenfalls niemals. 3GB sind fast 1 Stunde in HD, so viel Timeshift brauche ich nie. Denn so lange bin ich nicht auf der Toilette oder an der Haustür... Klingelt das Telefon und ich kann absehen, das es länger dauern könnte, drücke ich sowieso auf "Record". Damit wäre auch dieses Problem erledigt.
    Bei mir in der TVServer Config steht: Minimum needed 768 MByte, Drive Space needed 1792 MByte und Overhead 256MByte. Für mich heißt das, das bei 1792+256 MByte Schluss mit Platzverbrauch ist. Das sind ca 2 GB. Und die werden auch nur im äußersten Fall verwendet. Normalerweise sind es 1 GB (768+256 MB), also langt 3 GB im Normalfall auch für 2 Klienten. Selbst wenn ich beide Tuner (mehr habe ich nicht) "timeshiften" lasse bleibt immer reichlich Platz auf meinem 5 GB Drive unbenutzt...
    Ich bin wirklich am überlegen, ob ich das RAM Drive nicht sogar kleiner mache, weil es einfach nicht nötig ist, 5 GB RAM dafür zu nutzen. Andererseits brauche ich auch für Windows nicht mehr als jetzt zur Verfügung steht (min. 3GB), von daher... Außerdem belegt IMDisk das RAM dynamisch. Die volle Größe wird also erst belegt, wenn der Platz auch tatsächlich gebraucht wird.
     

    Helios61

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • January 30, 2008
    4,587
    873
    62
    NRW
    Home Country
    Germany Germany
    Hallo!

    Habe kürzlich auch meinen HTPC neu aufgesetzt und hatte Schwierigkeiten mit der IMDisk Gui. Und zwar wollte mir auch das Erweitern der RamDisk beim Start von 10mb auf 6gb irgendwie nicht gelingen. Habs dann auf die "alte" Art gemacht, hat evtl. 3 Minuten länger gedauert, funktioniert aber astrein!
    Lehmden, ich denke es wird Zeit für ein Update deines HowTo ;). Irgendwie scheinen hier einige, zumindest ich, zu dämlich zu sein, diese GUI richtig zu bedienen.

    Gruß und Danke
    Helios

    Noch eine Frage hintendran: Den Windows/Temp-Ordner auf die RamDisk halte ich für unnötig, zumindest hier ist der fast immer leer. Wo sich allerdings einiges an Datenmüll ansammelt ist "C:\Users\Michael\AppData\Local\Temp" in Win7. Hat das schon jemnad getestet?
     
    Last edited:

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Mal sehen, wann ich die Zeit dazu finde. Im Moment habe ich nicht mal die aktuellste MP2 Version installiert. Und das will bei mir was heißen... ;)
     

    megahorst

    Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • July 8, 2006
    879
    259
    Home Country
    Germany Germany
    Ich habe das einfach jahrelang benutzt. Dabei hat es nie Probleme gegeben. Keine Ahnung, ob der Timeshift- Buffer mal "vollgelaufen" ist.
    Sicherlich nicht, dass hättest Du gemerkt. Dann bleibt das Bild stehen (habe ich ausprobiert). Aber das ist natürlich eine theoretische Betrachtung. Wie Du auch bemerkt hast, gibt es im Normalbetrieb diese Probleme nicht.


    Noch eine Frage hintendran: Den Windows/Temp-Ordner auf die RamDisk halte ich für unnötig, zumindest hier ist der fast immer leer. Wo sich allerdings einiges an Datenmüll ansammelt ist "C:\Users\Michael\AppData\Local\Temp" in Win7. Hat das schon jemnad getestet?

    Ich habe beide Verzeichnisse auf der RAM-Disk. Bisher gab es keine Probleme. Die GUI mappt das auf Knopfdruck und stellt auf Wunsch auch den Originalzustand wieder her.
     

    xetic

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • November 29, 2010
    2,917
    143
    Bonn/Alfter
    Home Country
    Germany Germany
    Hi hat es einer auf Windows 8.1 laufen?
    Kriegen das expandieren auf 4GB per Autostart nicht. Lasse es Admin ausführen, aber der will nicht.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,544
    3,932
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Hi.
    Schon mal mit dem Toolkit probiert? Macht alles vollautomatisch und ohne Probleme. Kein Gebatche mehr, nur noch ein paar Mausklicks...
     

    Users who are viewing this thread

    Top Bottom