MKV Buddy - Kleiner Helfer fürs tägliche Video basteln... (4 Viewers)

Status
Not open for further replies.

frankteb

MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 5, 2005
    1,118
    92
    Germany Germany
    @Lehmden
    Nutze den Buddy auch schon seit einiger Zeit. Leider habe ich das Problem, dass es für manche (meistens neue, aktuelle) Serien noch keine Inhaltsangaben oder Bilder gibt. Im Moment durchforste ich regelmäßig die Verzeichnisse per Hand, suche die Dateien dann raus und tagge sie dann mit dem Buddy im Nachgang. Vielleicht könntest du eine Art Scanfunktion einbauen, die automatisch ein Verzeichnis durchsucht und erkennt, wenn noch Daten fehlen und diese dann automatisch nachlädt.

    Gruß
    Frank
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Das mit den Bildern ist ein bekanntes Problem, zumindest wenn es sich um Thumbs handelt. Da funktioniert die TVDB API irgendwie seltsam und @lightshock hat einfach noch nicht raus gefunden, was da nicht so tut wie es soll...
    Der "Rest" ist ganz einfach und schon längst im Buddy eingebaut. Es gibt ja auch die Abteilung "Metadaten", nicht nur die Assistenten. Hier wird ein vorgegebenes Verzeichnis durchforstet und alle fehlenden Metadaten und Grafiken ergänzt sowie die MKV (sofern vorhanden und die entsprechende Option ausgewählt) neu getaggt. Zumindest wenn man anhakt, die Grafiken und .nfo nicht! neu zu erzeugen. Wenn das angehakt ist, dann wird alles neu gemacht, falls z.B. eine ganze Serie falsch getaggt wurde. Im Normalfall reicht es aber, das was fehlt zu ergänzen, hier also keine Haken zu setzen.
    Der Screenshot stammt zwar schon vom Nachfolger "Media-Buddy", doch die Sache sieht beim MKV-Buddy dort exakt genau so aus:
    Unbenannt-1.jpg


    Im Media-Buddy wird man auch die Option haben gezielt einzelne Grafiken bzw Metadaten auszutauschen/ zu verändern. Das geht aber im MKV-Buddy noch nicht.
     

    frankteb

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 5, 2005
    1,118
    92
    Germany Germany
    Das es mit dem Thumbs Probleme gibt, war mir bekannt. Es gibt allerdings auch Serien (meistens Kindserserien), bei denen die Thumbs manchmal noch nicht vorliegen, sondern erst später bei TVDB eingefügt werden. Das mit den Optionen unter Metadaten hatte ich ganz vergessen :whistle:. Vielen Dank.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Ach, wenn dir Metadaten fehlen, also Beschreibungen usw. dann ist es besser, die .nfo neu zu erzeugen. Dabei wird dann auch das was fehlt automatisch ergänzt. Zeitlich spielt das keinerlei Rolle, da sowieso jede Datei zuerst mal auf TMDB und TVDB identifiziert werden muss (was am längsten dauert), bevor irgendwas nachgeladen werden kann. Spürbarer Zeitverlust entsteht nur bei dem Ersetzen von schon vorhandenen Grafiken. Bisher nicht lokal existierende aber inzwischen online verfügbare Grafiken werde auf jeden Fall herunter geladen und lokal ergänzt. Erst mit dem zukünftigen Media- Buddy und den möglichen manuellen Anpassungen ist es u.U. von Nachteil, wenn man die .nfo neu machen lässt, da dabei ja eigene Modifikationen überschrieben werden...
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Hier eine erste Vorab- Version vom neuen Media-Buddy. Ausführliche Vorstellung und Anleitung dauert noch. Aber so könnt ihr schon mal probieren und ggfs grobe Schnitzer melden.
     

    Attachments

    BlueMax1916

    Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • January 29, 2007
    699
    124
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Lehmden,

    ich habe den Media.Buddy installiert. Im Moment hat der die Funktionalität wie der MKV-Buddy richtig? Der Musikteil kommt dann noch. Serien taggen funktioniert schon mal ebenso wie beim MKV-Buddy. Das einzige - auch hier - ist, dass die Zeitstempel der Dateien nicht erhalten werden obwohl der Haken gesetzt ist.

    Gruß

    Gremlin
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Im Moment hat der die Funktionalität wie der MKV-Buddy richtig?
    Falsch. Zum einen kann man bereits Audio- Dateien transkodieren (unter AV- Bearbeitung)
    upload_2017-11-22_8-17-2.png


    Zum anderen hatte der MKV-Buddy die Option zum Nacharbeiten der Fanart und Metadaten für Serien, Spielfilme und Videos nie gehabt, der Media-Buddy aber ab der ersten Vorab- Version hier sehr wohl (unter Nachbearbeiten, siehe Screenshots ein paar Beiträge weiter oben).
    Aktuell "stockt" es etwas, weil @lightshock noch keine Zeit gefunden hat, nfo4mp auch das Grabben von Audio- .nfo bei zu bringen. Erst wenn das funktioniert, kann ich die anderen Audio- Funktionen (Assistent, Metadaten und Nacharbeiten) einbauen. Erschwerend kommt hinzu, das Media-Buddy ein 64 Bit Programm ist. Handbrake gibt es nur noch als 64 Bit Version, da macht es keinen Sinn den Media-Buddy als 32 Bit Programm zu entwickeln. Und im Büro habe ich nur Win7 x86 als OS, kann also die ganze Woche über nicht wirklich daran arbeiten. Ich bekomme zwar das GUI ans laufen (für Screenshots langt es also), kann aber keine der Funktionen testen...

    Das einzige - auch hier - ist, dass die Zeitstempel der Dateien nicht erhalten werden obwohl der Haken gesetzt ist.
    Das ist seltsam, denn bei mir funktioniert das einwandfrei. Beim Einlesen der Medien- Dateien in die Datenbank wird der Zeitstempel (genauer sind es drei Verschiedene) in die Datenbank eingelesen. Und ganz am Ende der Bearbeitung bekommen die jeweiligen Dateien diese Zeitstempel wieder gesetzt. Anders geht das nicht, da Windows automatisch die Zeitstempel ändert, sobald man eine Datei irgendwie ändert. Abschalten lässt sich das nicht. Und das Ändern ist ja alleine durch das Umkopieren und Umbenennen unvermeidlich... Das Einzige, was mir dazu einfällt ist Windows selbst. Bei Win 10 funktionieren so viele Sachen nicht mehr, wenn man sie aus einem "fremden" Programm heraus ausführen will. Siehe z.B. das Erstellen eines geplanten Tasks, für das man nun tatsächlich Admin Rechte benötigt. Vielleicht funktioniert das auch nur, wenn man als Admin eingeloggt ist und das Programm deswegen auch mit Admin- Rechten läuft... Allerdings ist diese Funktion nicht wichtig genug, um dafür das ganze Programm permanent zwangsweise mit Admin- Rechten laufen zu lassen. Wer sich als "normaler" User einloggt, tut das meist aus gutem Grund... Ich selbst habe da keine Bedenken und verwende ausschließlich einen Admin- Account für Windows, kann aber gut verstehen, das man ungern als Admin "normale" Arbeiten ausführt...
     

    BlueMax1916

    Super User
  • Team MediaPortal
  • Super User
  • January 29, 2007
    699
    124
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Lehmden,

    ich habe mich zu diffus ausgedrückt. Die neuen Features sind mir nicht entgangen. Aber die vom MKV-Buddy sind vollständig mit im Media-Buddy integriert.

    Das mit dem zeitstempel muss ich nochmals ausprobieren. Witzigerweise funktioniert es das erste Mal nach einer Neuinstallation des MKV-Buddy. Dann nicht mehr. Ich habe Windows 10 und arbeite immer als Admin. Aber ich könnten den Buddy mal mit Admin-Rechten starten.

    Gruß

    Blue Max
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Ok, ja die Funktionen vom MKV-Buddy sind zu 100% auch im Media-Buddy vorhanden.
     

    Kolbenschieber

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • April 4, 2011
    568
    107
    Hamburg
    Germany Germany
    Country flag
    Moin,
    ich probiere gerade etwas mit dem MediaBuddy herum. Problem: Der Rechner geht in den Standby während der Buddy im Hintergrund Dateien umcodiert. Das umcodieren wird zwar nach dem Wiederaufwachen des PC fortgesetzt, aber es kommt dabei natürlich(?) keine verwendbare Videodatei heraus. Außerdem sollte ja gerade das langwierige codieren ja nach Möglichkeit auch unbeaufsichtigt (über Nacht) erfolgen.
    Ich weiß nicht, ob das Problem beim MKV-Buddy auch schon bestand, aufgefallen ist es mir erst jetzt mit dem MediaBuddy. "powercfg -requests" ergibt, dass der Buddy keine "Verfügbarkeitsanfrage" an das System gestellt hat. Aus Sicht von Windows ist es also richtig, den PC nach der eingestellten "Idle-Zeitspanne" schlafen zu legen.
    Gibt es die Möglichkeit, diese imho wichtige Funktion dem Buddy beizubringen? Oder muss man dafür externe Tools wie LightsOut verwenden?
     
    Status
    Not open for further replies.

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 2)

    Top Bottom