MKV Optimizer, entfernen von nicht benötigten Audiospuren (1 Viewer)

ArnoNuehm

New Member
June 16, 2019
5
0
42
Germany Germany
Country flag
Spitzenmäßges Programm. Vielen Dank dafür!

Ich habe es gefunden auf der Suche nach einer Möglichkeit, alle MKVs eines Ordners zu checken und die Audio-Tracks zu editieren.

Aktuell nutze ich es, um die japanischen Tracks zu löschen, aber mein ursprünglicher Wunsch war, die Sprachkennzeichnung mehrerer Datein zu ändern.
In vielen Episoden habe ich nur "und - undefined" stehen, welche ich mit einem Tool alle gleichzeitig auf die jeweilige Sprache ändern wollte.

Dieses Feature ist im Prinzip schon in dem Reiter "Einstellungen" vertreten, allerdings wird das nur angewendet, wenn man wirklich eine Audio-Spur löschen möchte.
Will man aber nichts anderes, als die Spuren umbenennen und alle vorhandenen Spuren behalten, dann passiert bei einem Klick auf "Optimieren" gar nichts :(


MfG, Arno
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo Arno.
    Ich bin mir fast 100% sicher, das @lightshock zur Zeit in Urlaub ist und deswegen noch nicht geantwortet hat... Also bitte noch etwas Geduld.
     

    lightshock

    Test Group
  • Team MediaPortal
  • June 3, 2008
    533
    119
    bei Karlsruhe
    Germany Germany
    Country flag
    Hi,

    sorry das ich mich erst jetzt melde, war in den letzten paar Wochen leider zu viel mit beruflichem beschäftigt.
    zur Zeit in Urlaub ist
    Was ist das? :cry:
    Ich hab noch zwei Monate, dann geht's ans Meer :barefoot:

    Hi, wenn ich auf den Tab "Konvertieren" wechseln möchte, dann kommt sofort diese Fehlermeldung:
    Ich hatte diese Meldung leider noch nie. Hat sich das mit dem Tipp von @ArnoNuehm erledigt?
    Wo liegt denn bei dir der MKV Optimizer? Wenn das ein Rechteproblem ist (was unter Windows je nach Stufe der Benutzerkontensteuerung oder Berechtigung vorkommen kann), könnte ich das vorher prüfen und eine passende Meldung ausgeben.

    Will man aber nichts anderes, als die Spuren umbenennen und alle vorhandenen Spuren behalten, dann passiert bei einem Klick auf "Optimieren" gar nichts
    Jein. Es passiert tatsächlich was. Und zwar das die Audiospuren nur dann angepasst werden wenn diese in einer logischen Trackreihenfolge nach der Videospur kommen. Also z.B.
    1. Videotrack
    2. Audiotrack
    3. Audiotrack
    4. Untertitel
    Wenn nun etwas nicht so aussieht, bricht mkvpropedit ab :unsure:
    In der nächsten Version ist das aber behoben. Ich bin bei mir noch am testen. Denke in ein oder zwei Tagen werde ich die neue Version hochladen (y)
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,069
    3,681
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    • Videotrack
    • Audiotrack
    • Audiotrack
    • Untertitel
    Ja, das ist echt ein Problem, wenn das nicht so in dieser Reihenfolge ist. Auch bei FFMPeg gibt es dann massive Probleme. Deswegen bin ich im Media-Buddy von mediainfo.dll auf mediainfo.exe umgestiegen. Denn einzig der Tag "StreamOrder" enthält die echte Track Nummer, teilweise direkt "1" (für den zweiten Track, zählen ab 0 wie immer bei Computern), z.B. bei mkv, teilweise als "0-1". Die zweite Schreibweise kommt z.B. bei .ts vor. Hier muss man also den String aufsplitten und nur den Teil nach dem "-" auswerten...
    Per mediainfo.dll kann ich "StreamOrder" beim Media-Buddy leider nicht auslesen (existiert einfach nicht in der Ausgabe), nur per mediainfo.exe. Damit kann ich dann aber FFMpeg ganz gezielt füttern. Vielleicht hilft dir das hier ja auch...
     

    lightshock

    Test Group
  • Team MediaPortal
  • June 3, 2008
    533
    119
    bei Karlsruhe
    Germany Germany
    Country flag
    Nabend,

    Deswegen bin ich im Media-Buddy von mediainfo.dll auf mediainfo.exe umgestiegen.
    Ich nutze hier nur mkvtoolnix. In dem Fall mkvinfo für die Daten und mkvpropedit zum Setzen der Werte. Man kann hier einen Tracktyp angeben (Audio, Video, Subtitle, usw). Die reichen dann von 1 bis zur Trackanzahl des jeweiligen Typs. Wenn man aber keinen Tracktyp angibt wird der 1-basierte Trackindex genommen. Und ich habe jetzt letzteren benutzt. Schon funktioniert :)

    Wäre schön @ArnoNuehm wenn du das bei dir testen könntest. Da ich nicht so viele (eher keine) Videos mit und-Tracks habe. Sicher dir aber bitte die Testdateien vorher. Nur zur Sicherheit.
    Einfach die Dateien einlesen, markieren und Optimieren klicken. Danach sollte alles angepasst sein :)
     

    Attachments

    ArnoNuehm

    New Member
    June 16, 2019
    5
    0
    42
    Germany Germany
    Country flag
    Nabend,

    Wäre schön @ArnoNuehm wenn du das bei dir testen könntest. Da ich nicht so viele (eher keine) Videos mit und-Tracks habe. Sicher dir aber bitte die Testdateien vorher. Nur zur Sicherheit.
    Einfach die Dateien einlesen, markieren und Optimieren klicken. Danach sollte alles angepasst sein :)
    @lightshock Jetzt funktioniert es bei der Audiospur bestens!!

    Großartige Arbeit. :love:

    Einziger Wermutstropfen: Wenn die Untertitelspur auch "und" heißt, wird sie ebenfalls umbenannt. Typischerweise hat die Audio-Spur aber eine andere Sprache als die Untertitelspur. Ist es möglich, die beiden Spuren getrennt von einander zu editieren, bzw. auch falsch bezeichnete Spuren zu ändern (z.B. Audio: und->jpn; Sub: jpn->eng)?
     
    Last edited:

    lightshock

    Test Group
  • Team MediaPortal
  • June 3, 2008
    533
    119
    bei Karlsruhe
    Germany Germany
    Country flag
    Jetzt funktioniert es bei der Audiospur bestens!!
    Hört sich gut an.

    Einziger Wermutstropfen:
    Probier mal die Version hier. Du kannst nun in den Stammdaten Untertitel und Audio getrennt behandeln. Es wird aber nur "und" ersetzt. Nicht jedoch von Sprache A zu Sprache B gewandelt.
    Ich denke für sowas müsste man eine eigene Maske zum Anpassen machen. Dann könnte man pro Video einzeln sagen welche Spur nun welcher Sprache entspricht, oder eben für alle das gleiche setzen. Müsste ich mir in einer freien Stunde mal anschauen.

    Kurz bescheid geben ob die neue Version so passt. Dann aktualisiere ich den ersten Beitrag
     

    Attachments

    ArnoNuehm

    New Member
    June 16, 2019
    5
    0
    42
    Germany Germany
    Country flag
    Hört sich gut an.


    Probier mal die Version hier. Du kannst nun in den Stammdaten Untertitel und Audio getrennt behandeln. Es wird aber nur "und" ersetzt. Nicht jedoch von Sprache A zu Sprache B gewandelt.
    Ich denke für sowas müsste man eine eigene Maske zum Anpassen machen. Dann könnte man pro Video einzeln sagen welche Spur nun welcher Sprache entspricht, oder eben für alle das gleiche setzen. Müsste ich mir in einer freien Stunde mal anschauen.

    Kurz bescheid geben ob die neue Version so passt. Dann aktualisiere ich den ersten Beitrag
    Hallo @lightshock ,

    echt Wahnsinn, wie schnell du bist. Ich habe die neue Version getestet und die beiden Spuren lassen sich jetzt getrennt bearbeiten.
    Was leider nicht funktioniert, ist das Umbenennen der Spur in Verbindung mit dem Entfernen einer Spur.

    Das mit dem "kurz Bescheid geben" hat leider nicht geklappt. Ich bitte, die folgenden Zeilen zu entschuldigen. :whistle::whistle:

    Meine Test-Datein sahen folgendermaßen aus: Audio (1-und, 2-und) & Untertitel (3-und).
    Das Ziel war: Audio (1-jpn) & Untertitel (2-ger)


    verschiedene Testumfänge:

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) --> :D erfolgreich (auch einzeln möglich, indem man die jeweilige andere Spur auf "und" lässt)

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch keine Fehlermeldung)

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und Behalten von Audio 1-jpn über "Sprache = jpn" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch keine Fehlermeldung)

    - Behalten von Audio 1-und über "Track-ID = 1" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch keine Fehlermeldung)

    - Behalten von Audio 2-und über "Track-ID = 2" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch keine Fehlermeldung)

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und anschließendes Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" --> :D zwei getrennte Durchläufe mit erwünschtem Resultat

    Diese Ergebnisse führten dazu, dass ich auch andere Eingangsdateien versuchen wollte. Dazu habe ich mittels MKVToolNix die Dateien geändert in: Audio (1-jpn, 2-und) & Untertitel (3-und)

    Wiederholung der Tests:


    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) --> :D erfolgreich (auch einzeln möglich, indem man die jeweilige Spur auf "und" lässt)

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" --> :D erfolgreich

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und Behalten von Audio 1-jpn über "Sprache = jpn" --> o_O Spuren werden umbenannt, aber keine Audiospur wurde entfernt.

    - Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" --> o_O Audio "2-und" wurde entfernt und Sub "3-und" wurde umbenannt, ohne dass es unter Einstellung aktiviert war

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) ohne Aktivierung der Option unter Einstellungen --> o_O wird dennoch durchgeführt​

    - Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" & "UND durch und Ersetzen" --> :D Audiospur "2-und" wird entfernt​

    - Behalten von Audio 2-und über "Track-ID = 2" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch mit "Spielen" an den Einstellungen zum Umbenennen)

    - Behalten von Audio 2-und über "Sprache = und" --> :oops: Durchlauf ohne Resultat (auch mit "Spielen" an den Einstellungen zum Umbenennen)

    - Umbenennen der Tracks in Audio (1-jpn, 2-jpn) & Subs (3-ger) und anschließendes Behalten von Audio 1-jpn über "Track-ID = 1" --> :D zwei getrennte Durchläufe mit erwünschtem Resultat​

    Aus diesen Tests schließe ich folgendes:

    - Das Häkchen bei der Umbenennungsoption wird ignoriert.
    - dass generell keine Tracks entfernt werden können, die die Sprache "und" besitzen
    - Es gibt unterschiedliche Resultate, je nachdem ob man die Track-ID oder Sprachoption wählt
     

    lightshock

    Test Group
  • Team MediaPortal
  • June 3, 2008
    533
    119
    bei Karlsruhe
    Germany Germany
    Country flag
    Das mit dem "kurz Bescheid geben" hat leider nicht geklappt.
    Ich seh's :D:D
    Aber alles OK. Das Problem ist einfach dass ich so ein Szenario einfach nicht habe. Klar kann man versuchen alles zu realisieren, aber irgendwann verrennt man sich und es klappt gar nichts mehr so wie es soll.
    Darum ist man ja auch froh den einen oder anderen Tester zu haben. Und ich hab mir gedacht: Wenn jemand was möchte was sich realisieren lässt, darf derjenige auch testen. Und ich bin für jede Art von Rückmeldung froh.

    Dass es erst mit zwei Durchläufen klappt hat eine gewisse Logik... hoffe ich :)

    Zuerst werden ja die Videodateien eingelesen und wir haben somit für eine Videodatei z.B. folgender Index zu folgenden Tracks:
    0-Audio 1
    1-Video 1
    2-Audio 2
    3-Subtitle 1
    4-Subtitle 2
    5-Audio 3

    MKV Optimizer soll nun die Tracks mit den Indizes 0, 2 und 3 entfernen. Aber auch gleichzeitig die Spuren neu anordnen. Somit würde die neue MKV so aussehen:
    0-Video 1
    1-Audio 3
    2-Subtitle 2

    Da wir nun neue Indizes haben, stimmen die Werte der Ursprungsdatei nicht mehr über ein, welche aber für das Umbenennen der Tracks benötigt werden.
    Nun gibt es vier Möglichkeiten:
    1. Zuerst die Spuren benennen, danach neu auslesen und die Tracks entfernen/neu anordnen
    2. Die Tracks entfernen/neu anordnen, danach neu auslesen und zum Schluss umbenennen
    3. Das Umbenennen in ein weiteres Register auslagern
    4. Zwei Durchläufe machen
    Wobei ich ehrlich gesagt für Variante drei wäre, auch wenn dies mehr Arbeit für mich heißt. Somit könnte man aber jede Spur bei jedem Video gezielt setzen.
    Passend zu deinem Vorschlag: und->jpn; jpn->eng

    Somit müsstest du halt noch ein wenig mit Variante vier Vorlieb nehmen. Vllt bekomme ich auf die schnelle und ohne großartigen Aufwand Variante zwei noch hin
     
    Last edited by a moderator:

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom