[solved] Umsteiger MP1 zu MP2 (1 Viewer)

rbo

Portal Pro
May 1, 2007
398
23
Ludwigsburg
Home Country
Germany Germany
Country flag
Du hast das Online Suchen nach Metadaten und Fanart bei Audio aktiviert gelassen
Das habe ich jetzt mal komplett abgeschaltet.
Das Grabben war noch testweise angeschaltet, da tv-movie nicht alle Sender erkennt. Jetzt habe ich nur noch TV-Movie EPG Import Modul am Laufen.

Das deine Cover nicht angezeigt werden, ist ein Rechte- oder Netzwerk Problem
Das erschließt sich mir nicht, denn abspielen darf der User ja.
Schreibrechte benötigt er ja wohl kaum. Testweise habe ich mal meine Backup NAS (Banana PI Pro) als Medium eingetragen (hier hat der User auch Schreibrechte). Auch hier gleiches Verhalten.
Dann habe ich mal zwei Interpreten lokal auf den MP2-Server kopiert und eingebunden. Dann hat er alles dargestellt (außer die artist.nfo).
Kann ich noch was machen?
 

Lehmden

Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,345
    3,797
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Dann hat er alles dargestellt
    Dadurch ist endgültig klar, das MP2 nicht auf deine mp3 zugreifen darf und es nicht doch an deinen mp3 liegt. Vielleicht sind tatsächlich Schreibrechte auf deinem NAS notwendig, da die Cover ja aus den mp3 extrahiert werden müssen, um sie einzulesen...

    (hier hat der User auch Schreibrechte)
    Ob "der User" Schreibrechte hat oder nicht, ist egal, denn MP2 läuft nicht als "User", sondern als "System"... Linux unterscheidet da rigoros. Zum Testen richte mal "Vollzugriff" für "Jeden" ein (chmod 666 und zwar rekursiv für alle Ordner und Dateien). Dann wird es höchstwahrscheinlich klappen. Nun kannst du sukzessive die Rechte wieder zurück schrauben, bis es nicht mehr funktioniert. Dann weißt du, wo es bei dir klemmt bzw was du freigeben muss, damit es funktioniert...

    Das Problem ist auf jeden Fall in deinem Netzwerk begründet, denn "Zugriff verweigert" ist da eindeutig und unmissverständlich.. Es gibt selten so klare Fehlermeldungen...
     

    rbo

    Portal Pro
    May 1, 2007
    398
    23
    Ludwigsburg
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Ob "der User" Schreibrechte hat oder nicht, ist egal, denn MP2 läuft nicht als "User", sondern als "System"...
    Ok, das hattest du schon erwähnt.
    Aber was bedeutet das letztendlich. Ich gebe einen User an, was aber für den Zugriff keine Auswirkung hat? Verstehe ich nicht.
    Oder welchen User muss ich denn beim Zugriff auf die NAS angeben?

    Ich habe jetzt auf meinem Pi die Rechte komplett auf 666 gesetzt. Nichts, nada, keine Änderung.

    Kann es nicht sein, dass es eventuell nicht an den Rechten liegt, sondern an der Netzgeschwindigkeit?
    Was man nämlich sieht, wenn die mp3s auf dem Server direkt liegen ist, dass kurz bevor das Cover angezeigt wird der MP2-Platzhalter zu sehen ist. Ich könnte mir vorstellen, dass wenn die Netzgeschwindigkeit nicht ausreichend ist (oder der Zugriff auf die NAS etwas dauert) das Cover dann nicht ausgelesen werden kann.

    Rechte kann ich mir nicht vorstellen. Warum sollte man denn überhaupt Rechte vergeben, wenn Leserechte den Inhalt eines Files nicht anzeigen können. Dann dürfte ja auch das Abspielen nicht funktionieren. Wie gesagt, das Disc.png wird richtig angezeigt.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,345
    3,797
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Ich gebe einen User an, was aber für den Zugriff keine Auswirkung hat?
    Der User den du in MP2 eingibst, ist der Samba (= Linux "Sprache" für "Windows Dateifreigabe") User, der zum Einlesen der "entfernten" Dateien und Verzeichnisse verwendet wird. Davon unabhängig ist aber das Benutzerprofil (nämlich System), unter dem der MP2 Server selbst läuft. Um die Ordnerstruktur anzuzeigen wird der Samba User benötigt. Trotzdem muss ein "System" Benutzer wie der MP2 Server Zugriffsrechte auf die Dateien haben, was nicht automatisch gewährleistet ist, auch wenn der Samba User diese Rechte hat. Der Samba User wird normalerweise in Windows dann dazu verwendet, um die entfernten Verzeichnisse anzusehen und die darin enthaltenen Dateien zu öffnen. So lange es sich also um "normale" Programme handelt, ist dann alles geregelt. Aber der MP2 Server ist kein "normales" Programm, sondern ein Server (Daemon) und benötigt somit andere Freigaben. Das ist unter Linux halt nicht dasselbe wie unter Windows... Außerdem sind die Dateirechte alleine nicht ausreichend. Auch der Samba Server auf dem NAS muss so angepasst werden, das dort ein Zugriff für "Jeder" oder zumindest explizit für den MP2 Server erlaubt ist. Ich selbst habe nur Erfahrungen mit OpenMediavault gemacht. Hier muss man die Rechte sowohl bei den freigegebenen Ordnern und Dateien setzen, als auch in der SMB (Samba) Konfiguration. Sonst geht da nichts. Linux und Samba ist sowieso ein Kapitel für sich, die Samba Implementierung ist zwar sicherer als die in Windows, aber auch sehr, sehr, sehr viel komplizierter. Allerdings habe ich aktuell kein Linux NAS laufen, deswegen kann ich dir keine Screenshots zeigen. Meine "Pis" sind alle für andere, viel speziellere Aufgaben (PiHole, OctoPi,...) im Einsatz. NAS spielen irgendwelche "normalen" Rechner "nebenbei"...

    Kann es nicht sein, dass es eventuell nicht an den Rechten liegt, sondern an der Netzgeschwindigkeit?
    Nein, eigentlich nicht. Dann würde nicht "Zugriff verweigert" sondern "Timeout" als Fehlermeldung kommen... "Zugriff verweigert" ist eine aktive Geschichte des "entfernten" Systems, also eine gültige, wenn auch meist nicht gewünschte Antwort der Gegenstelle. Das NAS stellt sich nicht taub und reagiert gar nicht sondern sagt ausdrücklich, "mit dir will ich nicht". Das ist ein himmelweiter Unterschied.

    Wenn es wirklich keine Rechte Probleme sind (wovon ich immer noch 100% überzeugt bin), dann bleibt eigentlich nur noch sowas wie eine Firewall als Schuldiger übrig. Aber dann kommt normalerweise "xxx ist nicht zu erreichen" und nicht "Zugriff verweigert". Aber zumindest noch eher möglich als ein Timeout auf Grund eines zu langsamen Netzwerks...

    dass kurz bevor das Cover angezeigt wird der MP2-Platzhalter zu sehen ist.
    Das passiert nur am Anfang einmalig, zumindest wenn man den Cache für die Fanart aktiviert hat. Ohne Cache kann es natürlich immer wieder vorkommen, da auch immer wieder aufs Neue die Fanart aus den Dateien extrahiert werden muss.
     

    rbo

    Portal Pro
    May 1, 2007
    398
    23
    Ludwigsburg
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    inux und Samba ist sowieso ein Kapitel für sich, die Samba Implementierung ist zwar sicherer als die in Windows, aber auch sehr, sehr, sehr viel komplizierter.
    Wem sagst du das. Ich weiß schon warum ich mit Linux auf 'Kriegsfuß' stehe. :D

    Meine Haupt-NAS ist eine Qnaps. Da sollte es doch mit den Zugriffen recht einfach sein.

    Auch der Samba Server auf dem NAS muss so angepasst werden, das dort ein Zugriff für "Jeder" oder zumindest explizit für den MP2 Server erlaubt ist.
    Ja, das ist klar, aber was heißt jetzt 'explizit für den MP2 Server erlaubt ist'?
    Ich kann doch auf der NAS nur 'Usern' Rechte geben. Wenn der MP2 Server als 'System' kommt, wie soll man das denn auf der NAS abbilden?
    Ich versuche jetzt mal dem 'Guest-User' die kompletten Rechte zu geben, was aber dann doch sehr fragwürdig ist.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,345
    3,797
    Lehmden
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Ich versuche jetzt mal dem 'Guest-User' die kompletten Rechte zu geben, was aber dann doch sehr fragwürdig ist.
    Das wird auch nichts bringen, denn der MP2 Server ist kein "Guest". Wenn du sicher ausschließen willst, das es an den Sicherheits- Einstellungen liegt, dann musst du Vollzugriff für "Everyone" oder "Jeder" (je nach Systemsprache) einrichten. Und fragwürdig ist das nur, wenn dein NAS direkt aus dem Internet erreichbar ist (was normalerweise nicht der Fall sein sollte). So lange dein Router als Hardware Firewall fungiert (was er unbedingt sollte), spielt alles dahinter keine Rolle mehr. Sollte jemand dann doch die Hardware Firewall durchbrechen können, dann ist so eine "popelige" Software für diesen Hacker sowieso kein Problem.
    Sofern es mit Vollzugriff für "Jeden" funktioniert, kannst du ab da schrittweise die Einstellungen wieder "sicherer" machen, so lange, bis es wieder nicht mehr funktioniert. Dann weißt du genau, wo du es "übertrieben" hast...
     

    rbo

    Portal Pro
    May 1, 2007
    398
    23
    Ludwigsburg
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Bin leider keinen Schritt weiter gekommen. Dachte eigentlich, dass ich meine Qnaps komplett offen für 'everyone' habe. Leider keine Besserung. Da muss ich aber noch auf der Hersteller Seite weiter suchen, oder hat hier jemand Ahnung von der Qnaps?

    Zwei Sachen suche ich auch noch:
    1. Kann man das das 'Geflacker' im Audio Playmodus irgendwo abstellen?
    2. Kann man in der Listenansicht auch absteigenden sortieren?

    Ansonsten fühle ich immer vertrauter mit MP2. Kann mich nur wiederholen: Super Arbeit an das Team!!!

    Jetzt muss nur noch der Import der TV-Serien wieder funktionieren, aber da ist ja, zumindest in MP1 Land in Sicht.
     

    rbo

    Portal Pro
    May 1, 2007
    398
    23
    Ludwigsburg
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Ich habe mich heute nochmals um das angebliche Rechteproblem mit der Anzeige meiner Covers (siehe #32) gekümmert.
    Leider ohne Erfolg. Ich habe alle Rechte, sowohl auf der Qnaps-NAS als auch auf meinem Banana Pi für 'Jeden' auf Schreibrechte gesetzt. Zudem habe ich auf einem alten Windows 10 Rechner eine Share eingerichtet mit Vollzugriff für 'Jeder'.

    Nur lokal auf dem MP2-Server werden die Covers angezeigt sonst nicht.

    Wenn hier noch jemand einen Tipp hat, gerne!

    Danke!
     

    Klaus

    MP Donator
  • Premium Supporter
  • July 11, 2019
    39
    16
    Home Country
    Germany Germany
    Country flag
    Man kann bei Diensten (MP2-Server Service) einstellen, unter welchem Benutzer diese ausgeführt werden.
    Vielleicht hilft es ja, wenn du den MP2-Server Service zum Test mal unter deinem Benutzer ausführen lässt.
     

    Users who are viewing this thread

    Similar threads

    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher bin ich da wohl nicht ganz unparteiisch. Wenn du Media-Buddy mal ausprobieren möchtes, den Link gibt es in meiner Signatur. Obwohl ein Ausstatten mit lokalen Metadaten grundsätzlich das mit Abstand Beste...
    Hi. Na ja, wenn ich so ein Programm schon selbst geschrieben habe, dann nutze ich das Programm natürlich auch selbst. Von daher...
    Hallo zusammen, ich hatte vor längerer Zeit das MP1 genutzt und dann eine Weile ausgesetzt. Derzeit baue ich einen HTPC zusammen...
    Replies
    3
    Views
    136
    Hallo alle zusammen. Ich habe den Fehler nun endlich ausfindig gemachen. Die MP2 trifft keine Schuld. So wie es aussieht "blockiert" das CAM Modul die Tuner, weil sie "zugewiesen" sind. Obwol kein Modul enthalten ist, versuchen die Karten wohl darüber ein Signal zu erhalten oder zu entschlüssen. Dies schlägt fehl und blockiert so den...
    Hallo alle zusammen. Ich habe den Fehler nun endlich ausfindig gemachen. Die MP2 trifft keine Schuld. So wie es aussieht...
    Hallo. Ich habe ein Problem mit meiner TV Karte und eurer Software. Aus irgendeinen Grund findet die MP2 beim Sendersuchlauf keine...
    Replies
    6
    Views
    415
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du nur EPG in MP2 haben, oder? Ich bin mir nicht sicher was du da programmieren willst. Probiere mal den EPGBuddy. Suche im Forum danach und du findest einen eigenen Thread dazu mit Anleitung. VDR sagt mir leider nichts. Kann ich dir leider nicht sagen. Schaue mal, dass du den letzten...
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du nur EPG in MP2 haben, oder? Ich bin mir nicht sicher was du da programmieren willst...
    Hallo, ich nutze seit vielen Jahren Linux VDR und überlege einen Umstieg auf MediaPortal. MP 2 läuft gerade auf einem Testsystem...
    Replies
    1
    Views
    182
    Hallo! Danke für die Rückmeldung! Habe mit MP3 Playlist getestet, hat reibungslos funktioniert. Serie habe ich leider nicht. Ich habe nun die Audiodateien neu verbunden, diesmal habe ich Netzwerkpfad vom Server (\\SERVER\AUDIO\") statt das direkte Mapping wie "D:\Audio" verwendet. Nun wird nicht mehr jeder 2. Song übersprungen. Wow...
    Hallo! Danke für die Rückmeldung! Habe mit MP3 Playlist getestet, hat reibungslos funktioniert. Serie habe ich leider nicht. Ich...
    Hallo! ich habe ein Problem, dass bereits im Forum zu einer recht alten Version (2018) bereits einmal diskutiert wurde. Wenn ich...
    Replies
    7
    Views
    363
    Ich würde sowas generell im englisch-sprachigen Forum plazieren, das erhöht die Chance auf eine Antwort um ein Vielfaches.
    Ich würde sowas generell im englisch-sprachigen Forum plazieren, das erhöht die Chance auf eine Antwort um ein Vielfaches.
    Hallo, da ja nun endlich meine aktueller SingleSeat wieder einwandfrei läuft, kann ich mich dem nächsten Projekt verschreiben. :)...
    Replies
    7
    Views
    703
    Top Bottom