Einsteiger sucht Unterstützung bei HTPC Media-Portal und Co. (1 Viewer)

HTPCSourcer

MP2 Product Manager
  • Team MediaPortal
  • May 16, 2008
    11,431
    2,334
    Germany Germany
    Country flag
    Ich habe ein Maxcam Twin und DVB-S. Wie Lehmden schon gesagt hat: wen es mir Software A läuft, geht es auch mit MePo.

    Und bitte mal Logs posten, wenn ein verschlüsselter Sender aufgerufen wird
     

    HTPC-Steini

    Portal Member
    January 2, 2014
    48
    3
    52
    Germany Germany
    ich fasse es nicht,

    irgendwie funktiniert überhaupt nichts auf anhieb.

    Die TV Sender im TV-Server einzustellen dauert Stunden. Ca. 380 Sender gefunden, alle kann ich ja nicht schauen also
    muß ich mir mit der Vorschau die Sender anschauen um zu prüfen ob ich die überhaupt sehen kann.
    Also bei allen die ich nicht sehen kann Häckchen raus....
    Das hat mal locker 2,5 Stunden gedauert. Ist das richtig ? kann das sein ?

    Ein Laufwerk (V) mit den ganzen ISO's gemappt und im MP-Configuration unter Video-Folder hinzugefügt.
    Unter Video-Database grabber scripts eingestellt und bei SCAN mal scannen lassen.
    Toll, 480 Filme (alle) mit konflikt ???? Ich verwende als Dateiname immer den Film-Titel wie
    z.B. "Zahnfee auf Bewährung.iso" oder "Harry Potter und der Feuerkelch.iso"
    wenn ich dann in der Liste mit den Konflikten für jeden einzelnen Film auf finden klicke, wird er auch gefunden.
    Ja bei 480 Filme dauerte das dann auch wieder eine gute Stunde (is ne Arbeit für einen der Vater und Mutter erschlagen hat)
    aber mal ehrlich, ich mach doch irgendetwas falsch...

    Nachdem ich dann alles fertig hatte habe ich Virtual Clone Drive installiert für meine ISO Filme auf dem QNAP.
    Div. Einstellungen in MP-Configuration vorgenommen, "Disc mount time out reached!"
    weitere 2 Stunden erfolgloses rumtesten mit Moving Pictures das Plugin wieder deinstalliert.

    Dann mußte mal ein Erfolgserlebniss, hab ich mich mal ans Display "MiniDisplay Plugin und iMon Manager"
    bin streng nach Anleitung hier im Board vorgegangen, habe mir sogar eine alte Version 7.7**** für den iMon Manager geladen.
    Mist, 2 weiter Stunden erfolglos.

    den ganzen kram wieder deinstalliert und die neuste Version vom iMon Manager installiert.

    So, jetzt kommt der Knaller,

    im TV-Server Configuration kann ich nach wie vor die ausgewählten Sender mit der Vorschau anzeigen lassen, starte ich MP bleibt alles schwarz.
    Rechner neustart bringt auch nichts.

    ich geb auf, bin dran seit heute morgen 08:00 Uhr bis jetzt. mir brennt die Birne und kein Stück weiter.

    9 Stunden intensieves Ein- und Umstellen, konfigurieren und Forum lesen reicht für Heute. Ich glaub ich muß jetzt ne Runde bedauert werden.
     

    HTPCSourcer

    MP2 Product Manager
  • Team MediaPortal
  • May 16, 2008
    11,431
    2,334
    Germany Germany
    Country flag
    Ich glaub ich muß jetzt ne Runde bedauert werden.
    Bedauern? Nö.
    Für jedes deiner Probleme gibt es einfache Lösungen, aber du scheinst dir nicht helfen lassen zu wollen, oder weshalb ignorierst du wiederholte Aufforderungen, doch bitte vollständige Logs zu posten?

    Leute wie Lehmden oder ich könnten jetzt seitenlange Echreiben. Zum Beispiel "Häkchen raus" bei Sendern, die nicht hell werden, ist eine technisch gangbare aber nicht empfehlenswerte Vorgehensweise. Stichwort ist hier "Sendergruppe", die Gruppe "All Channels" bleibt unangetastet, Dich interessierende Sender nimmst du einfach in neue Gruppe(n) auf. Wenn du in All Channels editierst, wird der nächste Sender-Scan deine mühsame Arbeit schnell wieder zunichte machen.

    Also lass uns doch versuchen ein wenig Struktur in die Dinge zu bringen, die Dinge schrittweise angehen und zunächst die Basisfunktionen auf die reihe kriegen. Das Mini-Display ist dabei nicht wirklich das Wichtigste.

    Deshalb bitte Logs erstellen und hochladen (dazu MePo im Debug-Modus starten, siehe Startmenü-Optionen mit eigenem Eintrag).

    Dann sehen wir weiter...
     

    HTPC-Steini

    Portal Member
    January 2, 2014
    48
    3
    52
    Germany Germany
    ich möchte mir sehr gerne helfen lassen, ich möchte aber auch euere Gedult nicht überstappazieren.
    Ich muß/möchte ja auch mal selber etwas mit Erfolg einrichten können.

    Das mit den Sendergruppen habe ich ja auch so gemacht, und es hat auch mit den Sendern in PM wunderbar funktioniert.
    Dann auf einmal gings nicht mehr.

    Struktur in die Dinge bringe, sehr gerne.

    Habe eine Neuinstallation vorgenommen und jetzt gehts wieder mit dem TV, die Sendergruppen sind auch geblieben.

    Aber bevor ich jetzt noch mehr verwurschtel poste ich mal die Log Dateien. Ich hoffe ich habe mit dem DebugModus und den Log Dateien alles richtig gemacht.


    Vielen Dank
     

    HTPCSourcer

    MP2 Product Manager
  • Team MediaPortal
  • May 16, 2008
    11,431
    2,334
    Germany Germany
    Country flag
    Hallo,

    die Logs enthalten nur die TV Server-Daten, der Client-Teil (mediaportal*.log) ist nicht dabei. Das macht aber nichts, da ja sonst alles zu funktionieren scheint.

    Wenn wieder Probleme auftreten, nicht in Panik verfallen, sondern einfach ein kurzes Posting im Forum (bzw. vorher mal die Suche bemühen;) - praktisch jedes mögliche Problem ist schon beschrieben). Hilfe kommt in der Regel innerhalb von wenigen Minuten.

    Und bitte noch gelegentlich in deinem Profil die Systeminformationen eintragen und auf "sichtbar" schalten.

    Gruß, HTPC_Sourcer
     

    HTPC-Steini

    Portal Member
    January 2, 2014
    48
    3
    52
    Germany Germany
    Hallo allerseits,

    nachdem nun alles mit dem TV läuft hatte ich mir mal MovingPictures, Videos und MyFilms angeschaut und ausprobiert.
    Da ich noch nicht so genau weiß was alles möglich ist und wie es letztendlich aussieht muß ich eben ausprobieren und testen.
    Ich habe jetzt gefühlte 20 mal MP neu installiert, ist aber überhaupt nicht schlimm, denn das testen und ausprobieren übt unheimlich als Anfänger sich mit den vielen Einstellungen vertraut zu machen.

    So, ich habe aber jetzt doch noch ein Problem.
    Ich habe MovingPictures 100%tig nach dieser Anleitung von @Lehmden eingerichtet und soweit alle Filmdetails eingetragen/ergänzt.
    Als Beispiel habe ich den Film "101 Dalmatiner" genommen (ja, ist ja egal um welchen Film es hier geht)


    Anschließend habe ich "MovPicNFO" gestartet und den "Export working directory" durchgeführt.
    Alles streng nach Anleitung von @Lehmden, alle Files wurden auch meiner Meinung nach richtig angelegt.

    Dann habe ich das Film-Verzeichnis an einen anderen Ort verschoben und in MovingPictures den neuen Ort
    in "Watch Folder" angelegt. Die Filmdaten wurden blitz schnell eingelesen, soweit alles gut.
    ABER; bei "Genres" wurde nur der erste Teil zwischen den Pipes "|" übernommen und bei Studios fehlt der Eintrag komplett. Das passiert bei allen Filmen die ich so bearbeite.


    Komischerweise sind die Einträge in der .nfo Datei enthalten
    Code:
      <studios>|Walt Disney Productions|</studios>
      <watched>False</watched>
      <genre>Abenteuer</genre>
      <genre>Zeichentrick</genre>
      <genre>Familie</genre>
    OK, das mit dem "Studios" ist wohl nicht ganz so wichtig, wird ja sowieso nicht in Mediaportal angezeigt oder ?
    aber die Genres wären zum Filtern schon nützlich.

    Kann mir da bitte jemand etwas zu sagen wie man das elegant lösen könnte.

    Weiterhin habe ich in MediaPortal unter MovingPictures bei den Film-Details ein komisches Scroll-Verhalten,
    der Beschreibungstext überlagert teilweise das Feld mit den Technischen-Details. Das ist aber nicht bei jedem Film so

    Im Beschreibungstext selber konnte ich keine Besonderheiten wie Sonderzeichen oder ähnliches finden die dazu führen könnten.


    Dann benötige ich noch Hilfe bei Technischen-Details, bei einem Film den ich mir noch nicht angeschaut habe sieht das so aus:


    sobald ich den Film, wenn auch nur kurz gestartet habe sind einige Felder gefüllt:


    Ich habe bis jetzt leider nichts gefunden wie man das ebenfalls elegant lösen könnte.


    Jo das war ne Menge jetzt. Hoffe der ein oder andere mag mir helfen.

    Vielen Dank für Euere Zeit.


    Gruß
    htpc-steini
     

    Asca

    Portal Pro
    July 30, 2011
    633
    53
    Germany
    Country flag
    Also erstmal Hallo
    Bevor Du mit moviengpic arbeitest einen Top
    Bennemne deinen Film wie es auf der Seite imdb steht
    Dann in klammer die JahresZahl
    Dann in klammer die imdbnummer diese nimmer beginnt mit tt im Browser in der Adresszeile
    Dass sieht dann wie folgt aus
    Avatar (2011) (ttxxxxxxxx).mkv
    Das Problem mit den fehlenden Angaben wievielte dpi ein Film hat bester darin das moviongpic dien Film nicht eingelesene hat sondern nur diente Datei. Dort sind aber keine Angaben zur BildQualität enthalten
    Dann wenn du mit moviengpic arbeitest schau mal im Forum nach filminfo+

    Benutze diesen scrapper
     

    HTPC-Steini

    Portal Member
    January 2, 2014
    48
    3
    52
    Germany Germany
    Hallo, vielen Dank schonmal für Deine Antwort.

    Ich weiß das das Thema "scrapper" hier im Forum schon tausend mal angesprochen wurde und es vielleicht langsam nervt, tut mir ja leid aber
    ich habe schon ziemlich viele Beiträge gelesen und irgendwie bringt mich das nicht weiter.

    Die Kombination aus Jahr und IMBDID im Dateinamen in Verbindung mit filminfo+ ist mir bekannt, habe ich auch ausgibig (für meine Zwecke) getestet.

    AW: Mein Weg zur perfekten Moving Pictures Datenbank
    Hi.
    Das (James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) [tt0064757].xxx) ist einer der Gründe, warum ich Filminfo+ nicht mag. So will ich meine Dateien nicht benennen und deswegen auch die imdbid.txt Dateien. Die Automatik dort macht mir obendrein zu oft etwas, was mir gar nicht schmeckt. Und, da er ebenfalls die ofdb nutzt, habe ich ebenfalls so gut wie nie eine Kurzbeschreibung (summary). Für mich verursacht der Filminfo+ einfach erheblich mehr manuelle Arbeit als der IMDB mit OFDB Scrapper...........................
    Ich sehe das ähnlich wie Lehmden und mag diese Art von Dateinamen nicht, bzw. noch nicht, vielleicht muß ich meine Ansichten mal ändern.
    Aber, da ja die Filmdaten vom XBMC (Local) scrapper aus den .nfo Dateien holt ist wohl da der Fehler zu suchen, oder "MovPicNFO" stellt die .nfo Daten nicht richtig zusammen.

    Wo finde ich den XBMC (Local) scrapper, ist das auch eine XML Datei so wie die "FilmInfo_V1.3.8.xml" von Filminfo+ ? würde da gerne mal reinschauen.
     

    Lehmden

    Retired Team Member
  • Premium Supporter
  • December 17, 2010
    12,108
    3,694
    Lehmden
    Germany Germany
    Country flag
    Hi.
    Weiterhin habe ich in MediaPortal unter MovingPictures bei den Film-Details ein komisches Scroll-Verhalten,
    der Beschreibungstext überlagert teilweise das Feld mit den Technischen-Details.
    Das ist ein schon lange bekannter Bug in MP1, genauer in der Skin Engine von MP1. Machen kann man dagegen gar nichts, außer die Texte so kurz zu halten, das sie nicht scrollen müssen.

    Wo finde ich den XBMC (Local) scrapper,
    Der ist fest in MovPic eingebaut.

    Ich habe bis jetzt leider nichts gefunden wie man das ebenfalls elegant lösen könnte.
    Das kommt normalerweise nur dann vor, wenn beim Scrappen noch keine Media Infos (Auflösung, Audio bzw Video Codecs,...) eingelesen wurden. Dann werden diese erst beim anspielen in die Datenbank übernommen. Normalerweise sollte MovPic das allerdings automatisch machen. Kann da was beim Einlesen geklemmt haben?

    bei "Genres" wurde nur der erste Teil zwischen den Pipes "|" übernommen und bei Studios fehlt der Eintrag komplett.
    Dazu kann ich nicht viel sagen. Ich selbst filtere nie nach Genre und wie erwähnt werden die Studios sowieso noch nirgends angezeigt. Allerdings bin ich seit geraumer Zeit auch mehr mit MP2 unterwegs, so das ich mich nicht mehr wirklich mit MovPic und/oder neuesten Skin Optionen auseinandersetze. Zum Filme schauen verwende ich MP1 eigentlich gar nicht mehr... Deswegen habe ich auch die Vorbereitung meiner Filme umgestellt (verwende also die "Lehmden- Methode" selbst nicht mehr ;) ), da MP2 mit Matroska Tags umgehen kann, was noch sicherer ist als lokale .NFO Dateien. Allerdings importiere ich gelegentlich meine neuen Filme doch noch in MovPic, weil es bei MP2 noch keine Trakt/Follw.it Anbindung gibt. So behalte ich auch online halbwegs den Überblick über meine Sammlung. In wie weit sich mit der "neuen" Methode mehr oder weniger Fehler in Moving Pictures einschleichen, hat mich bisher nicht wirklich interessiert. Grobe Fehler treten jedenfalls auch mit der neuen Methode nicht auf.
     

    Holzi

    Super Moderator
  • Team MediaPortal
  • April 21, 2010
    7,930
    2,234
    Ba-Wü
    Germany Germany
    Country flag
    Im Beschreibungstext selber konnte ich keine Besonderheiten wie Sonderzeichen oder ähnliches finden die dazu führen könnten.
    Das 'Sonderzeichen' ist der markierte Strich. Ersetze diesen einfach durch ein 'Minus'.
    MP1.jpg
     

    Users Who Are Viewing This Thread (Users: 0, Guests: 1)

    Top Bottom