Quo vadis Mediacenter? | Page 5

Discussion in 'MediaPortal Café' started by RicoHTPC, May 10, 2016.

  1. RicoHTPC
    • Super User

    RicoHTPC Super User

    Joined:
    February 4, 2011
    Messages:
    1,441
    Likes Received:
    97
    Location:
    Cuxhaven
    Ratings:
    +178 / 6
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Windows damit loszuwerden wäre doch schon mal was...


     
  2. Google AdSense Guest Advertisement



    to hide all adverts.
  3. cubii

    cubii Portal Pro

    Joined:
    November 1, 2006
    Messages:
    627
    Likes Received:
    32
    Ratings:
    +32 / 0
    Show System Specs
    Hi Zusammen,

    ich nutze MP auch schon seit Jahren, aber nicht immer mit Erfolg und probiere auch immer andere Sachen aus (Tv z.b. mit DVB-Link zuerst auf Raspi 1 dann auf Synology, Firetv mit Kodi etc).
    Nachdem nun eine Vielzahl von Alternativen auf den Markt drängen bin ich auch am Überlegen auf einen kleinen Nuc mit Pentium umzusteigen, der dann mit Linux und TVHeadend (oder Vdr) läuft. EInfach, weil ich da zum Testen von Kodi (oder eine der vielen Distributionen ) auf eine SD Karte installieren kann. Ich brauch nicht mal eine SSD oder Festplatte. Dafür ist der Treiber Support für TvKarten nun wirklich nicht toll unter Linux.
    Aber es reizt mich schon meine alten fetten HTPC gegen einen Mini nuc (auch vom Preis) auszutauschen.
    Eventuell switche ich auf einen TV-Server auf Raspi 3 Basis und einen Pentium nuc, der dann auch für Streaming von Steam genutzt wird (gibt ja leider noch keinen ARM Steam client, sonst wäre das tatsächlich unnötig).

    Ich glaube früher war TV einfach alternativlos, jetzt gibt es soviel Streaming Anbieter und auch die Öffentlichen mit ihren Portalen vereinfachen vieles.
    Ich habe nun einen Amazon Prime Account, Netflix und dazu die öffentlichen Portale, das reicht mir vollkommen.
    Das bisschen Fernsehen könnte ich billiger über einen extra Receiver haben.

    Genauso wie ich nun eine Bluray Player gekauft habe, der war billiger als ein Laufwerk und braucht keine Software zum Abspielen.

    Und wenn wir schon am rumspinnen sind:

    Echt nervig, das Mediaportal und Konsorten so von den Anbietern vernachlässigt werden.
    Da haben die Kunden schon Abspielgeräte, aber es fehlt an passenden Plugins oder Apps um auf die Inhalte zuzugreifen.
    Ich versteh einfach nicht warum es für Kodi, Mediaportal und eventuell Plex keine offiziellen Plugins gibt von diesen Anbietern.
    So muss ich z.B. das Erste Mediathek über Amazon Fire Tv nutzen, anstatt das diese eine offizielle App für Mediaportal oder Kodi (was ja komplett kostenlos wäre wegen Linux vs Windows) entwickeln.

    Fazit:

    Ich hatte auch gehofft, eine All in One Lösung mit Mediaportal zu finden, aber ich glaube das dies einfach nie möglich ist aber es ist und bleibt ne wunderbare Software

    Grüße
    Cubii
     
    • Like Like x 1
  4. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Wenn ich 4 - 5 Jahre zurückdenke, war es das mal. Mittlerweile haben sich aber meine Anforderungen und Gegebenheiten verändert. So sind amazon prime und Netflix in den Focus gerückt, beim TV bin ich von SAT auf Kabel gewechselt. Möchte aber nächstes Jahr DVB T2 HD nutzen (aus Kosten- und Qualitätsgründen), die Unterstützung wird aber vorerst nicht umgesetzt :cry:.
    Dann noch das von dir bereits erwähnte Argument: Ich hab hier im Schrank einen HTPC stehen, der mal knapp 600 EUR gekostet hat und sehe, dass diese Anforderungen ein Gerät für 60 EUR nahezu ähnlich gut erfüllen kann (bis auf TV). Dass man sich da Gedanken macht, sollte eigentlich klar sein. Und 4K steht ja noch in den Startlöchern. Dazu müsste ich große Teile meiner HW austauschen (Mainboard, CPU und Ram). Wird auch ~ 250 EUR kosten.
    Mir fällt es da auch immer schwerer Argumente pro MP zu finden. Im Moment bleibe ich aus Gewohnheit, weil ich die HW habe und weil es einfach besser aussieht. Aber diese Argumente werden sich sicherlich nicht ewig gegen die harten Fakten pro KODI behaupten können. Ich hatte gehofft, dass mir MP2 da neue Argumente liefern kann, aber auch da siehts im Moment leider eher mau aus.

    Gruß
    Helios
     
  5. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    10,494
    Likes Received:
    1,105
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,370 / 21
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Schaun wir mal. Sooo klein ist die deutsche MP-Fraktion nicht, dass man diese Entwicklung komplett ignorieren könnte. Ich werde das sicher noch im Team thematisieren.

    Das individuelle Vorgehen isst hier sicherlich abhängig von der jeweiligen persönlichen Situation. Für Leute wie mich, die zum einen nur eine 10 MBit/s-Anbindung haben, DVB-T auch nur mit einer großen Dachantenne empfangen können und deshalb von SAT abhängig sind, bleibt TV eine wesentliche Funktion. Und da betragen die Kosten für einen funktionierenden MP-Client inzwischen nur noch etwa 100 €.

    Gibt es dort schon eine funktionierende T2 HD-Unterstützung?

    Das ist leider zutreffend. Aber hier tut sich im Moment auch etwas, ohne dass ich jetzt präziser in meinen Äußerungen werden möchte.
     
  6. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,748
    Likes Received:
    2,138
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,593 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Hast du es gut... DVB-T ist hier nicht mal mit Dach- Antenne zu bekommen. Und das DSL... Bezahlen muss ich für 16.000 (ist das kleinste Paket beim einzigen Anbieter hier, EWE-Tel) tatsächlich habe ich aber höchstens 2.000, meist deutlich weniger. Dafür wohne ich einfach zu weit außerhalb... Und 2.000 reicht nicht mal für ruckfreies 720p...

    Unterstützung, Ja, funktionierend, tja... Meine Fähigkeiten und Kenntnisse reichen nicht aus, um TVHeadend zu konfigurieren. Nach dem Windows 8 Debakel wollte ich eigentlich komplett von Windows weg und habe nach Linux- Alternativen zu MP gesucht. Ich hatte absolut keine Chance, TVHeadend ans laufen zu bekommen. Wer genug "Skills" hat, TVHeadend zu bändigen, der soll damit seit ein paar Monaten auch DVB-T2 HD empfangen können. Ich wie gesagt schaffe das nicht...
    MP ist übrigens das Einzige, zu dem ich keine echte Alternative für Linux gefunden habe. Alles andere, was ich brauche, gibt es "native", läuft unter "Wine" oder "Mono" bzw es existieren entsprechende Alternativ- Programme... Photoshop zum Beispiel läuft unter Wine einwandfrei.
     
  7. HTPCSourcer
    • Team MediaPortal
    • Administrator

    HTPCSourcer MP2 Product Manager

    Joined:
    May 16, 2008
    Messages:
    10,494
    Likes Received:
    1,105
    Gender:
    Male
    Ratings:
    +2,370 / 21
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Unser Bundesverkehrsminister hat uns allen schnellstes Internet versprochen :confused:;)

    Danke, ich halte das für eine wichtige Information, denn weder Kodi noch MP sollen Nerd-Systeme sondern möglichst einfach zu nutzen sein. Das heißt also, dass heute noch kein System den neuen deutschen Standard unterstützt. NUn ja, s ist eh noch in halbem Pilotstadium und wird jetzt wegen der EM auf den Markt geworfen. Ein Schelm wer Böäses dabei denkt...
     
  8. Lehmden
    • Team MediaPortal

    Lehmden Retired Team Member

    Joined:
    December 17, 2010
    Messages:
    11,748
    Likes Received:
    2,138
    Gender:
    Male
    Location:
    Lehmden
    Ratings:
    +3,593 / 28
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Na ja, so weit ich weiß, gibt es hier (zumindest in der Nähe) Vodafone LTE. Das wäre in der Tat spürbar schneller, doch maximal 30GB pro Monat??? Ganz schlechter Scherz... Das reicht nicht mal für einen Tag, geschweige denn für einen Monat... Und dafür muss man dann auch noch fast 60€ pro Monat zahlen, nein Danke....
     
  9. aspik
    • Team MediaPortal

    aspik Development Group

    Joined:
    April 14, 2008
    Messages:
    1,289
    Likes Received:
    352
    Ratings:
    +577 / 1
    Für mich ist immer noch ein HTPC alternativlos. Beispiel, neuer TV Standard T2-HD. User die einen „gewöhnlichen“ Fernseher benutzen, müssen entweder einen neuen Fernseher oder eine SetTop-Box kaufen. Einen neuen Fernseher kaufen macht man, für meine Verhältnisse, nicht einfach bei den Samstag Einkäufen. Die SetTop-Box vielleicht schon, aber dadurch verliert man an benutzerfreundlichkeit. Nicht einheitliche GUI, umschalten von TV auf SetTop-Box, zwei Fernbedienung...

    Bei einem HTPC hingegen, braucht man nur ein bisschen Geduld haben, bis die Nötigen Änderungen Umgesetzt werden. Hat man bereits einen T2 fähigen Tuner, ist die ganze Umstellung for free. Ist der Tuner nicht T2-HD fähig, sind die Kosten einen neun zu Kaufen, vielleicht nicht so niedrig wie bei einer SetTop-Box, von der bestehenden usability ändert sich aber gar nichts! WAF sehr hoch ;)
     
    • Like Like x 2
  10. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    Ich sagte, bis auf TV ;), allerdings über DVBViewer sollte es dann funktionieren.

    Der "zuständige" Entwickler hat aus Zeitgründen bereits abgewunken, bzw. es auf die sehr lange Bank geschoben. Desweiteren hat er erwähnt, dass dazu auch Änderungen am TV-Server vorgenommen werden müssen. Und der ist leider "code freeze".
     
    Last edited: June 2, 2016
  11. Helios61
    • Team MediaPortal

    Helios61 Retired Team Member

    Joined:
    January 30, 2008
    Messages:
    4,587
    Likes Received:
    584
    Gender:
    Male
    Location:
    NRW
    Ratings:
    +897 / 4
    Home Country:
    Germany Germany
    Show System Specs
    So einfach ist die Sache dann auch mal wieder nicht ;). Dazu kommt dann noch die Hardware, die h.265 (HEVC) decodieren kann. Und dann gehts auch ganz schnell wieder ins Geld. Mein Core i5 4570s kanns beispielweise nicht. IIRC können das momentan nur die NVidia Grafikkarten ab GTX 950 und die Skylake CPUs.
     
Loading...

Users Viewing Thread (Users: 0, Guests: 0)

  1. This site uses cookies to help personalise content, tailor your experience and to keep you logged in if you register.
    By continuing to use this site, you are consenting to our use of cookies.
    Dismiss Notice
  • About The Project

    The vision of the MediaPortal project is to create a free open source media centre application, which supports all advanced media centre functions, and is accessible to all Windows users.

    In reaching this goal we are working every day to make sure our software is one of the best.

             

  • Support MediaPortal!

    The team works very hard to make sure the community is running the best HTPC-software. We give away MediaPortal for free but hosting and software is not for us.

    Care to support our work with a few bucks? We'd really appreciate it!